Anzeige:

Kennt jemand das französische Buch "Lisette"?

  • Hallo zusammen,


    ich bin beim onlinestöbern über den Buchtitel "Lisette" gestolpert.
    Leider habe ich es nicht geschafft mir nähere Informationen zu beschaffen und mein französisch reicht leider nicht aus, um die Bewertungen zu lesen.


    Wer kennt das Buch und könnte mir über Inhalt, Modelle,vorhandene Größen usw. berichten?
    Vielleicht auch Schwierigkeit der Modelle.


    Vielen Dank.

    Grüße Isabelle
    - ehemals nähfee-

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI H60

    Das Einsteigermodell der HZL-H-Serie jetzt für 349,00 Euro statt für 469,00 Euro (25,59% unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers!).
    Test- und Erfahrungsbericht I |Test- und Erfahrungsbericht II | Informationen und Kaufmöglichkeit

  • Hallo Isabelle,
    ich habe es mir vor 3 Jahren gekauft. Die Modelle sind verhältnismäßig einfach, was die Schnittführung angeht. Viele verschiedene Schnitte sind jedoch nicht enthalten, und die angegeben Größen S-M (38 und 40) gehen von einer zierlichen asiatischen Figur aus.
    Die meisten Schnitte aus den japanischen Büchern muß ich um 10 cm verlängern, was an sich kein Problem ist, die Modelle sind für Frauen mit 160 cm konzipiert.
    Meinen Geschmack treffen die eher puristischen Schnitte durchaus :)


    Es sind glaube ich 2 Röcke, ein oder 2 Blusen, ein oder 2 Kleider und eine Tasche enthalten.

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zwei Modelle hab ich gefunden: http://www.cultura.com/Ressour…cts/8/4/21/1/8/742823.jpg und http://www.cultura.com/Ressour…cts/8/4/22/1/8/742823.jpg


    Laut einem französischen Anbieter. Mode im "japanischen" Stil, perfekt für Menschen, die mit dem Nähen beginnen wollen. Einfach.


    Laut einer französichen Rezension, sollten Anfänger es nicht benutzen, sondern lieber Fortgeschrittene. Man soll sich wohl ein wenig mit den Fachbegriffen auseinandergesetzt haben. Es seien keine Mehrgrößeschnitte enthalten. Die Schnitte solltest du abändern, solltest du kleiner als 1,70m sein. Sie schreibt, dass sie ein Probestück machte und in Länge und Weite viel geändert hat, das Buch aber empfehlen kann, weil es nach arbeitsintensiven Anpassungen ein Ergebnis gab, welches nicht schlecht war.


    Vielleicht hilft es dir.


    Sehr unterschiedlich zu dem, was Sanvean sagt, aber sie hat das Buch bei sich :D

  • Sehr unterschiedlich zu dem, was Sanvean sagt, aber sie hat das Buch bei sich :D


    Ich muß das mal rauskramen gehen :)


    Allgemein sind zwar die Schnitte recht simpel, aber was Du sagst stimmt: viel erklärt wird nicht, als Anfänger ist man damit sicher nicht so gut bedient.
    Wenn man mit den Zeichnungen etwas anfangen kann, sollte es jedoch nicht zu schwierig sein, die Begriffe sollte man jedoch kennen.


    Das trifft auf fast alle Bücher dieser Reihe zu: Zeichnungen, was man wie zusammenfügen muß, was mir zwar ausreicht, aber eher so puristisch daherkommt, wie die Schnitte.
    Die Größe, von der ausgegangen wird, ist meistens 1,60 m, es könnte sein, daß Lisette von 1,70m ausgeht, wie Du schreibst. Wie gesagt, ich muß mal suchen gehen. Wenn ich ich recht erinnere, habe ich rund 10 cm verlängert (vielleicht gefiel es mir auch besser :)) und ich bin 1,71m groß.

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke schon mal für eure schnellen Antworten.
    Dass von einer Körpergröße von 1,60m ausgegangen wird passt für mich perfekt, aber bis Gr.44 sollten die Schnitte schon gehen, da wird es wohl schwierig.......


    Eine Anleitung zum Nähen brauche ich nicht unbedingt, meistens kann ich ohne Anleitung nähen.


    Figurtechnisch bin ich aber wohl eher ein asiatischer Elefant........


    Kennt jemand ein "Alternativbuch", das in eine ähnliche Richtung geht mit mehr Größenauswahl?
    Ich habe noch keine Erfahrung mit japanischen Schnitten.

    Grüße Isabelle
    - ehemals nähfee-

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Kennt jemand ein "Alternativbuch", das in eine ähnliche Richtung geht mit mehr Größenauswahl?
    Ich habe noch keine Erfahrung mit japanischen Schnitten.


    Meinst Du eher puristische Schnitte ohne viel Schnickschnack ?

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ich besitze mehrere japanische Schnittbücher (habe aber noch nicht wirklich viel daraus genäht) und drei Dinge haben sie eigentlich alle gemeinsam:
    - puristische Schnitte, oft in gedeckten Farben und Naturmaterialien (finde ich super)
    - begrenztes Größenspektrum, für kleinere, zierlichere Frauen konzipiert (ist mir recht, ich bin nur 1,53m kurz, die Größen passen mir momentan auch vom Umfang her noch gut)


    UPDATE: mittlerweile habe ich zwei Modelle aus "Simple Modern Sewing" genäht und beide fielen SEHR großzügig aus. Laut Maßtabelle bräuchte ich Gr. M, bei beiden Stücken hätte aber XS oder maximal S gereicht...


    - eigener Stil, was die Anleitungen angeht. Der Text ist relativ knapp gehalten, dafür gibts eigentlich immer Schemazeichnungen.


    Alle meine jap. Bücher bis auf eines (Simple Modern Sewing, find ich auch sehr schön und hab draus schon was genäht) sind auf französisch übersetzt. Da mein Schulfranzösisch zum einen eingerostet ist, zum anderen fürs Nähen nicht ausreicht, muss ich auch Vokabeln nachschauen : )


    Speziell zum Thema Lisette:
    Laut Index sind es 15 Modelle.
    Achtung, es sind nur Schnittmuster in Einheitsgröße (da weit geschnitten), teilweise auch Gr. S und M enthalten (vier Modelle)! Wobei hier die Tabelle sagt S: 82-65-90 und M: 88-71-96 (da müsste ich die Hüfte auch anpassen). Dazu muss ich sagen, dass ich aus Lisette bisher NICHTS genäht habe.
    Zudem sind noch je ein Strickmuster für Arm- und Beinstulpen enthalten sowie eine Tasch und ein Schal, eine kurze Anleitung für verzierte Haarklammern.


    Alles in allem ein sehr schönes Buch, aber ich kann wie gesagt keine Aussage darüber machen, wie groß die "Einheitsgröße" genau ist, weil ich noch nichts draus genäht habe (wird aber vermutlich eher japanisch bemessen sein).

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]