Tipp zum Knöpfeannähen mit der Maschine

  • Hallo
    Ich hasse Knöpfe annähen. Vorallem wenn es gleich mehrere, wie z.b. bei Blusen oder Hemden sind. Da hab ich es nun mal mit der Näma gemacht. Eigentlich toll, aber die kleinen Knöpfe rutschten immer wieder unter dem Knopfüßchen rum, bis der erste Stich genäht war.
    Da hab ich dann meinen Klebestift genommen, den Knopf auf der Rückseite bestrichen und auf den Stoff geklebt. Dann unter das Füßchen geschoben und festgenäht. Es geht super!:tanzen: Jeder Knopf blieb exakt da, wo er hin sollte. Der Klebstift geht beim Waschen ja wieder raus.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Anzeige:
  • Zum Knöpfe annähen gibt es auch extra Füßchen, die den Knopf wahlweise fest, oder mit etwas Abstand annähen lassen.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    toller Tipp - vor allem, wo es jetzt den wasserlöslichen Klebestift gibt.
    Ich nähe Knöpfe gerne mit der Maschine an, aber das Gefummel fand ich auch immer lästig.
    Im Nähfuß von Pfaff kann man die Knöpfe "einklemmen" - bei Bernina leider nicht.

    Grüße - Dagmar


    *Ein Leben ohne Nähmaschine ist möglich aber definitiv sinnlos*

  • ...ich saaach doch immer - dies Forum ist Spitze :)!


    Darauf wäre ich nicht gekommen - vielen Dank, Elsnadel :knuddel: !

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ich fixiere die mit Tesafilm. Das geht super und lässt sich rückstandslos entfernen. (Ich kann nur von Orig. Tesa sprechen. Günstigen Klebefilm habe ich nicht.)


    Mache ich übrigens auch bei Klettverschluß

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • ...ich saaach doch immer - dies Forum ist Spitze :)!


    Darauf wäre ich nicht gekommen - vielen Dank, Elsnadel :knuddel: !


    Bitte gern geschehen! Das ist doch der Sinn vom Forum :). Danke frür die Danke! Freu mich, dass ich euch helfen konnte.


    @ Eichelberg, wie machst du das mit dem Tesa? Einfach den Tesa über den Knopf kleben und dann drübernähen? Aber bleibt da nicht der Tesa dann in den Löchern drin? Erklärst du bitte noch den Klett?

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bitte gern geschehen! Das ist doch der Sinn vom Forum :). Danke frür die Danke! Freu mich, dass ich euch helfen konnte.


    @ Eichelberg, wie machst du das mit dem Tesa? Einfach den Tesa über den Knopf kleben und dann drübernähen? Aber bleibt da nicht der Tesa dann in den Löchern drin? Erklärst du bitte noch den Klett?


    ganz einfach. Der Knopf oder die Knöpfe werden mit normalem Tesafilm an der gewünschten Stelle festgeklebt.


    Wenn der Knopf dann unter dem Füßchen liegt, kann nichts verrutschen. Durch die zickzack-Einstichstellen wird das Tesafilm perforiert. Wenn der Knopf angenäht ist, ziehe ich den Tesafilm ab. Meistens klappt es komplett auf Anhieb. Seltenst bleibt noch etwas unter der Fadenraupe, dann ziehe ich mit einer Pinzette an dem Fitzelchen Tesafilm.


    Und Auch Klettband lässt sich sehr schlecht stecken. Durch das Biegen der Nadel verschiebt sich das oft bei mir. Deshalb klebe ich ihn auch mit Tesa fest. Ein oder Streifen quer. Wenn ich ein Stück genäht habe, kann man sie meistens schon abziehen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Danke! Das werd ich auch ausprobieren. Vorallem mit der Klette.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nehme an vom Aqua Fixiermarker.
    Ich habe den auch und auch schon ausprobiert. Allerdings finde ich, dass der Stift sehr weich ist und dadurch fürchte ich, dass er super schnell aufgebraucht sein wird.


    Edit: Das ist ein Klebestift, der wenn man ihn aufträgt gelb ist, dann klar trocknet und beim Waschen ganz verschwindet.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Der Tip mit dem Klebestift ist toll , danke Elsnadel.


    Ich denke es handelt sich um einen Prit oder sonstigen Klebestift . Hauptsache wasserlöslich !!!!

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Kklettband kann man auch gut mit Stylefix festkleben. Es ist ein dünnes doppelseitiges Klebeband, welches elastisch bleibt und super hält.
    Damit klebe ich auch alle Webbänder oder Reißverschlüsse fest, bevor ich sie annäht - da verrutscht nix mehr.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo

    Der Tip mit dem Klebestift ist toll , danke Elsnadel.


    Ich denke es handelt sich um einen Prit oder sonstigen Klebestift . Hauptsache wasserlöslich !!!!


    Ja, du hast recht. Es ist ein ganz normaler Klebstift. Da ich inzwischen viel klebe, habe ich nun mal den Klebestift von TEDI ausprobiert. Es steht nämlich nichts drauf, ob er wasserlöslich ist oder nicht. Es funktioniert!!! Wäscht sich leicht aus. Damit hab ich gaaanz preiswerte Stifte.2 Stck mit je 40 Gramm Kleber kosten grad mal einen €. Es gibt auch noch kleinere Stifte . 3 Stck. in einer Packung. Sind nicht ganz so billig, aber für feine Klebemarkierungen besser.


    Ich nehme an vom Aqua Fixiermarker.
    Ich habe den auch und auch schon ausprobiert. Allerdings finde ich, dass der Stift sehr weich ist und dadurch fürchte ich, dass er super schnell aufgebraucht sein wird.


    Edit: Das ist ein Klebestift, der wenn man ihn aufträgt gelb ist, dann klar trocknet und beim Waschen ganz verschwindet.


    Kannte ich nicht. Ist mir aber für meinen Kleberverbrauch zu teuer.


    @ Bärbel


    Danke für den Tipp mit dem Stylefix! Das Band ist aber nicht auswaschbar oder löst sich das doch irgendwann auf? Verwende bisher bei RV das Wonder Tape, das sich auswäscht. Ist aber leider nicht gerade preiswert.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • @ Bärbel


    Danke für den Tipp mit dem Stylefix! Das Band ist aber nicht auswaschbar oder löst sich das doch irgendwann auf? Verwende bisher bei RV das Wonder Tape, das sich auswäscht. Ist aber leider nicht gerade preiswert.


    ich bin der Meinung, das es sich nicht auswäscht. Habe es aber bisher nur an verdeckten Stellen verwendet.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]