Anzeige:

w6 3300 N Exclusive die Neue

  • Na dann will ich mal einen neuen Thread aufmachen, da es ja eine neue Maschine ist.


    W6 3300 N Exclusive die Neue.


    Wer hat sie, wer kann schon was berichten?


    Mich würden solche Berichte wirklich sehr interessieren, denn bei uns
    steigt gerade die nächste Generation in dei Hobbynäherei ein und diese Maschine
    würde preislich im Rahmen liegen.


    Nachdem das Vorgängermodell ja sehr gut wegkam bei den Kritiken, wäre es schön auch
    mal was über die Neue zu hören.


    Liebe Grüße
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Anzeige:
  • ich habe sie seit ein paar Wochen und bin wirklich zufrieden.
    in meinen augen sensationelles preis-leistungsverhältnis!


    - das nahtbild ist sauber und exakt
    - sie näht vergleichsweise sehr leise
    - das Service von W6 ist sensationell (ich wurde nach einer frage per mail hierher nach Österreich angerufen und die Dame dort hat sich schritt für schritt mit mir auf die suche nach dem Problem gemacht und war dann auch noch nett, als sich herausstellte, dass ich einfach die Bedienungsanleitung bis zur letzten seite hätte lesen sollen)
    - sie kann viel und für die, die keine ovi haben, sind gute alternativen vorhanden
    - die Zierstiche sind sehr vielfältig und gelingen sehr gut


    bevor ich sie gekauft habe, habe ich auf der homepage von W6 mir die Gebrauchsanweisung der neuen durchgelesen und sofort blut geleckt.


    natürlich hat sie nicht solche Kinkerlitzchen wie die Meldung, dass der unterfaden zu ende geht, aber das kann man ja wirklich nicht erwarten.


    für jemanden, der gerne Bekleidung näht und hin und wieder Patchwork, ist die maschine effektiv zu empfehlen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hat sie eigentlich einen verstellbaren Nähfussdruck? Ich suche für den Kurs ein kleines, feines Maschinchen, weil ich nicht immer meine Bernina mitschleppen möchte.


    LG Heike

  • leider nein, habe ihn aber bisher noch nicht vermisst.


    bei meiner janome habe ich einen, aber der bringt laut meiner Erfahrung leider nichts, aber vielleicht habe ich da nur Pech. es sind auch nur 3 stufen zur Auswahl. eine hochpreisige Maschine hat sicherlich einen, der auch wirklich merklich etwas verändert.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das interessiert mich jetzt aber auch...Könntet ihr mal ein paar Bilder einstellen . Auch so ein wenig Innenleben,vom Spulenbereich oder so?

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...also, manches an dieser Maschine ist genau so wie bei meiner Juki - die "kleineren" Jukis hab ich mir noch nicht genauer angesehen - würde mich aber nicht wundern, wenn man da ein baugleiches Modell finden würde ;) ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • stimmt, die Juki HZL-G110 und 210, die ich "in Verdacht" hatte, haben 180 Stichmuster und sind auch irgendwie "schlanker" ;) ...


    ...ich habe auch überhaupt kein Problem damit, dass die W6-Maschinen Nachbauten von bewähren Marken-Modellen sind - im Gegenteil - die konstruktive Nähe zu Janome war für mich bisher immer ein Pluspunkt - Brother mag ich persönlich gar nicht, insofern fände ich es schade, wenn W6 dort abkupfern würde (Juki finde ich wiederum gut ;) :D!)

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Warum abkupfern?


    Die Hersteller sind doch immer noch die gleichen, nur ihr Name steht nicht auf der Maschine, sondern W6. Ist doch wie im Lebensmittelbereich auch, EIN Hersteller, VERSCHIEDENE Verpackungen

    Nette Grüße
    Kerstin


    Grammatik- und Rechtschreibfehler, sowie Stilbrüche, dürft ihr gerne behalten. Ich habe noch mehr! ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hab den Thread gerade erst entdeckt. Habe mir als absolute Nähanfängerin nach gründlicher Recherche diese Nähmaschine gekauft und bin total begeistert. Sie hat bisher alles genäht, inklusive Jersey und Leder und das so leise, dass mein Mann im gleichen Zimmer fernsehen kann. Außerdem ist die Anleitung und die Bedienung so gut verständlich, dass ich mich auch an alles mögliche rangetraut habe. Und wenn das dann noch alles beim ersten Mal gleich klappt und die Nähte auch schön werden, dann macht so ein neugefundenes Hobby auch Spaß!


    Die Warnung für den Unterfade hab ich noch nicht vermisst, das Deckelchen ist ja durchsichtig, da kann man ja sehen, wie viel Garn noch drauf ist.


    Was ein Grund für meine Kaufentscheidung war, war die automatische Fadenspannungseinstellung. Ich erinnere mich mit Schrecken an die alte Nähmaschine meiner Mutter, wo das immer ein Riesenproblem war. Hier hatte ich noch fast nie Garnsalat und gerissen ist mir noch kein einziger Faden, bei all meinen Experimenten!


    Zum Nähfußdruck kann ich nichts sagen, da kenn ich mich nicht mit aus. Manchmal fände ich es schön, wenn man das Füßchen insgesamt etwas höher anheben könnte. Bei mehrlagigen dicken Stücken ist das sonst manchmal etwas fritzelig.


    Aber ich bin wie gesagt eine blutige Anfängerin und kann nur meine ganz subjektiven Eindrücke schildern.


    Auf jeden Fall liebe ich persönliche meine Maschine sehr :)


    Lg Inachis

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Inachis, schön, dass du Freude an deinem Maschinchen hast :)!


    "Automatische Fadenspannung" ist bei modernen Maschinen so selbstverständlich, dass sie kaum erwähnt wird ;) - da hättest du also auch mit einer anderen nix falsch gemacht.


    Der NähfußDRUCK lässt sich bei manchen Maschinen reduzieren, damit bei sehr weichen, voluminösen Materialien der Stoff nicht so platt gedrückt wird, wodurch sich die Naht manchmal wellt.


    Die NähfußHUBHÖHE ist bei vielen Maschinen 2stufig - wenn man etwas kräftiger drückt, geht der Hebel und der Fuß noch mal höher - versuch's doch mal ;)!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Hallo liebe W6 N 3300 Besitzer,
    nachdem wieder ein paar Monate ins Land gezogen sind, würde es mich interessieren, ob die Zufriedenheit, die von euch geschildert wurde, von Dauer ist.
    Seid ihr noch immer von dieser Maschine überzeugt?


    Ich frage für eine Bekannte, die hin und her überlegt, ob sie nun die W6 im Internet kaufen soll, oder doch lieber eine Maschine beim Händler vor Ort besorgt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, bin immer noch sehr zufrieden! Sie näht einfach alles und schnurrt. Bei der letzten Babyhose sogar einen sehr dünnen und sehr dehnbaren Jersey, ohne die leiseste Schwierigkeit, es ist eine Freude :)

  • ich habe meine jetzt ca 1 jahr und bin zufrieden.


    natürlich muss es einen unterschied zwischen einer maschine, die mehr als 1000 euro kostet geben, aber wenn man nicht gerade haute couture nähen will, erfüllt sie ganz wunderbar ihren zweck.

    vorteile: hervorragendes service. es wird immer freundlichst geholfen (telefonisch z.b.)


    nachteil ist das fehlende differenzial (bei dem preis auch nicht zu erwarten), aber da hilft der zugekaufte obertransportfuß gut.
    ebenso habe ich schwierigkeiten beim versäubern von baumwollstoffen. da zieht es den zick-zackstich zu fest zusammen, sodass es einen wulst, statt eines glatten abschlusses gibt. mit der fadenspannung arbeiten hat mir eher wenig gebracht.
    jersey nähe ich lieber mit der overlock, wo hingegen sie die säume mit der zwillingsnadel auf jersey wunderbar packt.


    wenn es mal "dicke" kommt - zb beim nähen einer jacke aus wollwalk - da tut sie sich schon schwer. hingegen hat sie einen beschichteten outdoorstoff wunderbar vernäht (der war so dicht gewebt, dass man gar keine stecknadel stecken konnte, geschweige denn heften).


    alles in allem möchte ich sie nicht mehr missen. sie ist ein arbeitstier, das nicht viel lärm macht und ihr geld allemal wert ist.


    wie immer kommt es darauf an, was man sich von einer maschine erwartet, wofür man sie verwenden möchte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Overlocks haben einen Differentialtransport, normale Nähmaschinen nicht

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • nachteil ist das fehlende differenzial (bei dem preis auch nicht zu erwarten),


    Differenzialtransport gibt es wie anouk schon schrieb auch nicht bei teuren Nähmaschinen, sondern bei overlocks.
    Meinst du eventuell den verstellbaren Nähfussdruck ?




    aber da hilft der zugekaufte obertransportfuß gut.


    Ach so einen gibt es, werde mal schauen, ob ich dazu einen Preis finde?


    Ich benutze den OBertransportfuss meiner Bernina recht selten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]