Papas Hosen erleben den zweiten Frühling

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich habe heute ein tolles Recycling-Projekt für euch - nachmachen dringend empfohlen, denn Ergebnisse führen zu entzücktem Dauergrinsen im Gesicht des 12-Jährigen :D


    Mein Mann hatte einige Hosen, die dank Materialschwachheit an gewissen unflickbaren Stellen gerissen sind, sonst aber in super Zustand waren. Wegwerfen fand ich einfach zu schade, zumal ich die Hosen so toll fand.


    Also - damit wird Recycling betrieben :daumen: Hier zeige ich euch, wie ich es gemacht habe.


    Zuerst sucht man sich einen Schnitt mit vielen Teilungsnähten - denn so kann man die Jeans ideal ausnutzen und auch den letzten Schnipsel noch verbraten. Es gehen natürlich auch geradlinigere Schnitte, aber da braucht man mehr als 1-2 Jeans wegen der großen Teile. Ich brauche für den Junior ca 128-134 und da bekomme ich kein Schnittteil mehr aus Papas Hosenbein mehr raus, das geht einfach nicht.


    So habe ich mich für die Hose "Mika" von Farbenmix entschieden - schöne viele Teilungen und somit auch raffinierte Lösungen für ein klasse Recycling-Projekt!


    Mika.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Ich habe mich für 2 Hosen vom Papa entschieden aus dem Stapel, die einigermaßen gleiche Struktur und Farbe hatten. Dazu habe ich noch ein paar Aufnäher ausgesucht und den Schnitt kopiert.


    Die Hosen haben wunderschöne Nähte an den Beinen/Knien gehabt - so klasse Abnäher, die ich erhalten habe beim Zuschnitt.


    Den Bund habe ich ganz klasse gelöst, da ich nicht mehr genug Stoff hatte, bzw. ein langer Bund ging ja nicht aus den Hosen herauszuholen. Ich habe kurzerhand die Säume der beiden Hosen abgeschnitten und diese dann einfach aneinander genäht - das gab einen coolen Effekt und ich konnte die cool-abgewetzten Säume, die so jeanstypisch sind, auch noch verwenden.


    mosaic3a328a56dc755d874bd372dff1c0132f9570226a.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • von Papas beiden Hosen ist nicht allzuviel übrig geblieben und das konnte ich dann auch beherzt dem Jeansfriedhof zuführen. Das tat dann nicht mehr so weh ;)


    Reste Jeans.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Am Wochenende nun war ich auf dem Nähtreffen und dieses UFO stand ganz oben auf der Liste zum Fertigstellen. Ich präsentiere: die Recycling-Jeans für den Junior:


    vorne ganz.jpg


    hinten ganz.jpg

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Zusammensetzen der Hose ist nicht ganz einfach, aber bei Farbenmix gibt es ja die Bildanleitungen und nachdem der Knoten im Hirn ausgewickelt war, war klar, welches Teil wohin gehört und das Puzzeln und zusammennähen konnte beginnen.


    Ich habe jede Naht dann nochmal mit einem Jeansgarn abgesteppt, damit die Teilungen auch nochmal extra auffallen und durch die beiden Jeans und das unterschiedliche Zuschneiden (teilweise auch quer zum Strich) wirkt die Hose unglaublich gut. Ich hatte ja schon eine wage Vorstellung, wie es mal werden könnte - aber das Ergebnis macht mich mehr als zufrieden.


    Auf den Detailbildern kann man ganz gut erkennen, wie ich die verschiedenen Hosennähte von Papas Jeans geschickt eingesetzt habe. Ein paar der Aufnäher hab ich auch verwendet, die sind jetzt auch endlich mal aus der Schublade verschwunden - das fällt also alles auch noch unter UWYH ;)


    Auch den Bund kann man ganz gut erkennen - durch geschicktes Positionieren sieht es echt toll aus - merkt man, dass ich ganz verliebt in dieses Sahnestückchen bin? :D


    mosaicbc76d7be27888b1bf14a4698f29917bf3c9d914e.jpg


    Vorne noch ein Fakeschlitz, da ich in den Bund nicht auch noch einen Knopf reinfummeln wollte, ist er nur mit Gummizug. Der Junior mag solche Hosen auch lieber, da sie einfach nicht drücken beim Schulbank-Drücken :D Gabriel ist total begeistert und die Hose musste heute unbedingt in die Schule angezogen werden zum Angeben - ein besseres Kompliment für die nähende Mama gibts auch der ganzen Welt nicht :herz:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, danke :)


    Ja, die Angabe habe ich vergessen: ich habe für den Zuschnitt recht lange gebraucht, weil ich ja geschickt puzzeln wollte - zum Einen, dass ich alle Teile aus den Hosen herausbekomme und zum Anderen wollte ich ja die vorhandenen Details der Jeans erhalten und weiterverwenden.


    Für den Zuschnitt habe ich ca 3-4 Stunden gebraucht :irre: Für das Nähen nochmal ca 3-4 Stunden - das Nähen von so vielen Teilen braucht eben seine Zeit, noch mehr braucht das Absteppen....... Aber das hat sich mehr als gelohnt :daumen: und ich würde es jederzeit wieder machen ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Tolle Sache :applaus: - also gut, dann werfe ich Papas Hosen nicht mehr weg und probiere das Prinzip mal mit Stoffhosen aus ...:cool:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, das wäre eine schöne Idee gewesen - aber der Zuschnitt wurde schon im Dezember 2012 gemacht - die Hosen sind schon lange im Jeanshimmel :p

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Große klasse! Die ist echt schick geworden :applaus:
    Ich mag es auch total gerne, Papas alte Hosen zu recyceln! Bei der Größe, die ich nähe, brauche ich noch nicht groß zu stückeln. Ich nutze immer die schöne doppelte Naht (manchmal ist sie innen, meistens außen) als Außennaht für Babys Hose und lege beide Schnittmusterteile (Vorderhose und Hinterhose) an dieser Naht an. So muss ich dann nur die Beininnennaht und die Schrittnaht nähen und das Bündchen ansetzen. Hier http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=7212&page=5 habe ich sogar den unteren Saum genutzt, das sieht echt scharf aus wenn die Hose über die Turnschuhe hängt :) wie ein Großer :herz:


    Momentan versuche ich mich gerade an einer Strampelhose (von klimperklein) nach dieser Variante, das bringt mich etwas ins Schwitzen... das Ergebnis gibt es dann hoffentlich noch diese WOche im Wochenthread ;-)

  • Mann, die sieht echt super aus! Aber die hat mich ja schon umgehauen, als ich sie nur kurz und halbfertig live gesehen habe... ;)


    Und das ist auch der Grund, warum ich mir bei ebay jetzt ein Jeanspaket ersteigert habe... Aus Ermangelung an willigen Spendern in der näheren Umgebung, aber ich habe für die neun Jeans nur 21,-€ inkl. Porto bezahlt, das geht. Und ich freu mich schon drauf, die Teile zu zerschnippeln. Jeans kann man für Kinder immer brauchen...


    Die erste Mika ist schon in Planung, nicht ganz so spektakulär wie Deine, aber in enger Zusammenarbeit mit der Großen... Damit sie auch ja getragen wird und nciht wieder vererbt werden muß... *seufz*

    Liebe Grüße, Julia :D


    Besuch doch mal meinen Blog: Julia näht


    Stoffverbrauch 2011: 118,5m
    Stoffverbrauch 2012: 205,6m
    Stoffverbrauch 2013: 129,8m
    Stoffverbrauch 2014: 81,9m / Wollbverbrauch 2014: 612gr

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also ich bräuchte länger zum zusammennähen. Alleine diese Abstepp-Kilometer bräuchten hier Stunden...


    Mal sehen, wann meine in dem Alter sind und ich extreme-puzzeling dieser Art betreiben muß.


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]