Anzeige:

Rückenlehne beziehen

  • Mein tolles Bett im Studentenwohnheim ist jetzt nicht wirklich toll, wie man sieht. Ich möchte mir jetzt einen Überzug für die Rückenlehne nähen. So richtig weiß ich aber nicht wie. Ich hatte an eine Lösung mit Gummizug gedacht, sodass man den Bezug einfach drauf kriegt und vor allem ohne Spuren zu hinterlassen auch wieder abkriegt. Hat jemand ne Idee?


    image.jpg

    Viele liebe Grüße
    Talia :D

    Edited once, last by Anouk ().

  • Oh so ein Teil hatte ich auch mal...Vor 30 jahren...Die rückenlehne klappt sich irgendwie mit der Ablage hoch,nicht war.


    Das ganze mit klavierband beweglich gehalten?


    Ehrlich ich kann mir nicht vorstellen, daß sich jemand beklagt wenn du die Geschichte aufhübscht....Ich würde die Rückenlehne losschrauben ,Straff beziehen.
    Dabei den Stoff auf der Rückseite sauber festtackern und die ganze Chose wieder anschrauben.


    die Matraze scheint ja auch ein mittelprächtige Zumutung


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, vor 30Jahren war das Bett wahrscheinlich mal neu- und die Matratze auch. Die ist wirklich eine Zumutung und wird von mir nicht genutzt werden. Ich möchte auch nicht wissen, was da so drin "rumkreucht und -fleucht". Immerhin ist der Lattenrost relativ neu.
    Mit der Rückenlehne hast du recht. Die kann man hochklappen. Den Stoff auf Dauer da zu befestigen traue ich mich nicht. Theoretisch hätte ich nicht mal ne neue Matratze mitbringen dürfen...

    Viele liebe Grüße
    Talia :D

  • *wasndasfürnladen* :knuddel: Dann würde ich es trotzdem so machen wie beschrieben, nur über den alten Stoff drüber spannen und tackern.Wenn du Ausziehst, ziehst du die Klammern wieder raus...So wie die Wert auf ihr Mobiliar zu legen scheinen, wird sich keiner die Mühe machen das hinterher in Augenschein zu nehmen.
    Etwas anderes fällt mir nicht ein.Eine Husse kommt nicht in Frage ,weil die Rückenlehne mobil und im Gelenk beweglich bleiben muß.


    wieviel guckt denn die Rückenlehne über die Ablage hervor?


    Lg Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mmh, ich habe leider kein anderes Foto. Ich glaube, dass das geht mit dem Gummizugbezug. Vielleicht so wie bei nem Bügelbrett. Die Rückenlehne muss auch nicht beweglich bleiben...
    Ich weiß nur nicht, wie groß ich das zuschneiden müsste und ob ich irgendwie die Ecken abnähen müsste (aber das ist bei nem Bügelbrettbezug ja auch nicht...).
    Die Rückenlehne ist 2m lang und 32cm breit und an der dicksten Stelle ca 4cm tief.


    Danke Anouk für deine schnellen Antworten!!!


    PS: ich weiß leider nicht, wie wieviel die Rückenlehne über die Ablage guckt. Ich habe leider auch kein Foto, auf dem man sieht, wie sie hochgeklappt ist.

    Viele liebe Grüße
    Talia :D

  • […] Ich glaube, dass das geht mit dem Gummizugbezug. Vielleicht so wie bei nem Bügelbrett. Die Rückenlehne muss auch nicht beweglich bleiben...
    Ich weiß nur nicht, wie groß ich das zuschneiden müsste und ob ich irgendwie die Ecken abnähen müsste (aber das ist bei nem Bügelbrettbezug ja auch nicht...).
    Die Rückenlehne ist 2m lang und 32cm breit und an der dicksten Stelle ca 4cm tief.


    Eine maximale Stärke von 4cm müsste eigentlich funktionieren, ohne dass du was abnähen musst. Ansonsten vielleicht zum Vergleich mal nicht nur einen Bügelbrettbezug angucken, sondern auch ein Spannbetttuch …


    Maße: rundum die 4cm maximale Stärke zugeben + das, was das Teil auf die Rückseite gehen soll + den Umschlag für den Tunnel, wo du das Gummi durchziehen willst.


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Talia, wenn es meines sein sollte, würde ich eine Auflage auf die vorhandene Matratze legen damit es meine wird! Darüber ein Spannbetttuch und ein farblich passenden kaufen halb durchschneiden bzw. passend ein Stück der Länge nach abschneiden und dann die offene Seite mit einem Gummi versehen = also ein schmales, langes Spannbettuch für diese Rückenlehne.


    Das sehe ich als schnellste Lösung, obwohl sie nicht die schönste Lösung ist.
    Ansonsten gibt es für die Matratzen grundsätzlich ja neue bezüge zu kaufen, aber die sind halt teurer als die Spanndinger, dafür aber auch gemustert. Und dann wieder passend zum Muster oder wie es Dir gefällt einen Stoff für die Rücklehne kaufen und das Spannteil dafür komplett selber machen. Wobei Du in diesem Fall auch mal nach diesen riesenlangen Schals sehen kannst, ob Du da was findet und zweckentfremdest.


    Ach ja, die Bügelbrettbezüge sind nicht lang genug, weil die nur etwa 1,50 m sind.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Danke für eure Antworten.
    Das mit dem Bügelbrettbezug sollte nur ein Vergleich sein und die Matratze werde ich nicht nutzen. da habe ich schon eine neue gekauft. Stoff für die Rückenlehne habe ich auch schon hier liegen, Gummiband habe ich gerade gekauft. Der Stoff ist von Ikea, 4€/m. Wenns dann nicht klappt - ja mei... Trotzdem traue ich mich nicht so richtig. In eine Schlafanzughose habe ich mal ein Gummi eingenäht, sollte doch so ähnlich sein, oder? Mmh, ich habe dann ein rechteckiges Stück Stoff von {2m+(2*4cm+2*2cm[Tunnel])}x {32cm+(2*4cm+2*2cm)}, also 212x44cm. Wie mach ich das dann an den Ecken mit dem Tunnel? Vielleicht stehe ich da auf dem Schlauch???? Bei der Hose war es ja einfach rund...

    Viele liebe Grüße
    Talia :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Studierst Du zufällig in Göttingen ?

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Studierst Du zufällig in Göttingen ?


    Alternatives Hilfsangebot: oder im Ruhrgebiet/Münster?

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja. Sag mal WO dieses unfassbare Monsterteil steht (und du wohnst). Eigentlich gehören die verboten. Kann doch nicht sein, dass die Dinger länger laufen, als manche Atomkraftwerke.


    Hoffentlich nicht die "Burse" in Münster.

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Ich hab genau das Ding auch mit Gummibehelf bezogen damals (was für gruselige Erinnerungen) und muss leider Anouk hier zustimmen: Lieber tackern. Die Gummibandlösung rutscht nur rum und bringt kaum Freude. Die Tackernadeln bekommt man sicher gut wieder raus. Und optisch wär es vielleicht beinah ein Highlight. Sofern Highlights noch gehen unter den Umständen...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja. Sag mal WO dieses unfassbare Monsterteil steht (und du wohnst). Eigentlich gehören die verboten. Kann doch nicht sein, dass die Dinger länger laufen, als manche Atomkraftwerke.


    Die Tatsache, dass so viele es für denkbar halten, so ein „Teil“ könnte in einem Studierendenwohnheim an ihrem Wohnort immer noch in Gebrauch sein, bringt meines Erachtens deutlich zum Ausdruck, dass in diesem Land ziemlich vieles sein kann an … sagen wir einmal: Rückständigkeit.


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Die Tatsache, dass so viele es für denkbar halten, so ein „Teil“ könnte in einem Studierendenwohnheim an ihrem Wohnort immer noch in Gebrauch sein, bringt meines Erachtens deutlich zum Ausdruck, dass in diesem Land ziemlich vieles sein kann an … sagen wir einmal: Rückständigkeit.


    Liebe Grüße
    Schnägge


    Deine Aussage verstehe ich nicht ,Schnägge

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, vor 30Jahren war das Bett wahrscheinlich mal neu- und die Matratze auch. Die ist wirklich eine Zumutung und wird von mir nicht genutzt werden. Ich möchte auch nicht wissen, was da so drin "rumkreucht und -fleucht". Immerhin ist der Lattenrost relativ neu.
    Mit der Rückenlehne hast du recht. Die kann man hochklappen. Den Stoff auf Dauer da zu befestigen traue ich mich nicht. Theoretisch hätte ich nicht mal ne neue Matratze mitbringen dürfen...


    Bitte??? Du hättest keine Matratze mitbringen dürfen? Denen sollte man das Gesundheitsamt auf den Hals hetzen. Das ist ja nicht nur eine Zumutung, sondern gefährlich.


    Ich halte mich eigentlich nicht für übertrieben pingelig. Auf einer Skala von 1-10 (10= Mikrobenparanoiker, 1-Seife? Momentmal, hatte ich doch irgendwo mal was) würde ich mir eine moderate 7 geben, mit Tendenz zu 6 solange es nicht schimmelt.


    Aber diese Matratze sieht wirklich übel aus. Was zahlst du dafür?

    "quick & dirty" oder auch "lieber fertig als perfekt"

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Monsterteil steht in Münster, aber nicht in der Burse... Kostenpunkt ~ 220€


    Also doch tackern? Mmh. Da muss ich noch mal in mich gehen.

    Viele liebe Grüße
    Talia :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh! Du studierst in Münster ? Einer meiner Söhne studiert da Jura. Ja das mit der Unterkunftsuche war schon ein rechte Quälerei.

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Also das Hilfsangebot für Ms steht, meld Dich einfach falls Du eine helfende Hand brauchst.


    Ansonsten: kannst Du mal ein Bild machen auf dem man sieht wie es von hinten aussieht? Ich könnte mir nämlich auch eine Mischung aus Gummibandtunnel und tackern vorstellen, dann braucht mal nicht so viele Nadeln rausziehen beim Auszug.


    Oder das Brett am Klaverband demontieren, und ein neues Brett beziehen und anschrauben und beim Auszug alles wieder Retour.....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]