Anzeige:

Strickteile spannen zum abdämpfen - Ideen gesucht

  • Hallo Strick-Liebhaberinnen,


    mit einem etwas zusammenkrabbelndem Muster habe ich eine Herren-Pullover gestrickt und den will ich jetzt erst mal spannen, abdämpfen und ihm damit die später Form geben.


    Zugegebenermaßen habe ich die Teile schon etwas länger fertig, aber mit fehlt die zündende Idee wie/wo/womit ich das machen kann.
    Teppich fällt aus, weil das Fitzelchen was ich nutzen, könnte - geht überhaupt nicht.


    Tisch, ja aber dann bin ich nicht nur über Tage blockiert, sondern auch die (angedachte) Tischplatte sollte nicht mit Feuchtkeit/Dampf in so nahe Berührung kommen. Unabhängig von der Feuchtigkeit bleibt ja noch das stecken. Selbst wenn ich alle Decken etc. drauflege, ist ein richtiges Spannen nicht wirklich möglich.


    Mir schwebt etwas vor, wie ein Rahmen in den oder auf den ich irgendwas (aber was) heften/schrauben/nageln/etc. kann und dann am liebsten nach der Benutzung wieder auseinander nehmen /zusammenklappen kann und wegräumen.


    Wenn ich bisher mal gespannt habe, ging das über ein sehr breites (50 cm) Bügelbrett, aber das gibt es leider nicht mehr.


    Hat da vielleicht jemand von Euch einen Tipp für mich oder hat ähnliches selber schon mal gemacht.


    Da ich bereits den 2. Pullover halbfertig habe, ergibt sich das Problem dann erneut wieder und jetzt muss ich dann bald eine Lösung finden.


    Vielleicht mag mir jemand helfen - dann sage ich schon mal: Danke!

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI H60

    Hallo Guest, ideal für Nähanfänger und Fortgeschittene! Das Einsteigermodell der HZL-H-Serie jetzt für 469,00 Euro statt für 489,00 Euro (unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers!).
    Test- und Erfahrungsbericht I |Test- und Erfahrungsbericht II | Informationen und Kaufmöglichkeit

  • Ich bin für alle Steck- bzw. Spannarbeiten (Stichwort Designwand bei Patchwork, Kunststrickdecken, ......) seit ein paar Jahren mit meinen Styrodurplatten aus dem Baumarkt superzufrieden.


    Sie haben die Maße von ca. 50cm x 150cm x 6cm. Wenn ich die 50cm überschreiten muss, kommen zwei Platten bündig nebeneinander auf Boden oder Tisch, werden besteckt, und können dann aufgestellt werden, notfalls mit zwei weiteren helfenden Händen (sie sind ja -weiterer großer Vorteil- sehr leicht und "fliegen"). So nehmen sie nicht viel Platz weg und man muss nicht drübersteigen.


    Unbenutzt liegen sie unterm Sofa, stehen hinter dem Klavier o. ä.. Fest verbinden ließen sie sich sicher auch, aber dann sind sie schwieriger zu "verstecken" - 12/18/24cm übereinander passen immer noch unter Sofa oder Bett ;)

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Mutter macht es genau wie Karla! Für große Strick-und Häkeldecken ist es ideal.
    Da ich ihr meistens meine Deckchen zum Spannen gebe, brauche ich nur selten eine Unterlage.
    Und dann benutze ich eine Matratze, die ich mit einem Spannlaken überziehe.

    Liebe Grüße
    Marion


    Leben ist das, was passiert, während du andere Dinge im Kopf hast.‘
    John Lennon

  • Oh, das ging aber schnell, vielen Dank an Euch beide.


    Karla, ich habe zwar hier 2 cm starke Styrorpoplatten (50 x 100cm wegen völlig andere Sachen) aber diese hatt ich ausgeschlossen, weil die mir schon wegen kräftigem anfassen eindrückt habe. Ich hatte also Zweifel, dass die mein Pullover aushalten würden.
    Aber das es so dicke gibt wusste ich auch nicht - danke.
    Die 150 cm bekomme ich zwa nicht untergestellt, aber mittig durchgeschnitten wären sich für mich (1,50 m groß/klein) praktikabel und wegzuräumen.


    Marion, Matratze fällt aus - keinen Milben Nahrung bieten. Aber prima Idee!

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Helga Styrodur ;), die haben eine viel feinere Struktur als Styroporplatten. Schau sie dir mal an im Baumarkt, sie sind meistens hellgrün und eben viel fester als Styropor.

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • DANKE Karla, das hätte ich übersehen.
    Und dabei habe ich gerade schon meinem Mann aktiviert, dass ich zum Baumarkt will. Gut das ich nochmal reingeschaut habe.
    Ich geh die jetzt kaufen und hoffe, das ein netter Mensch mir die auch schneiden wird.


    Jetzt habe ich noch schnell geschaut, wie das Zeug aussieht und stelle fest, dass ich diese Platten schon oft im Baumarkt gesehen habe......peinlich, peinlich


    Aber ich kann noch peinlicher.......bei meiner Suche wurde BASF zuerst angezeigt und die 2. Firma ....................ich wage es kaum zu sagen: ist hier im Ort mit einem Riesen-Produktionsbetrieb ansässig.


    Danke, dass Du so schnell noch mal geschrieben hattest!

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe in Blogs gesehen, dass manche auch diese Puzzle-Spielmatten für Kinder nehmen, da sie in der gewünschten Größe zusammengesteckt werden können und nach Gebrauch auseinandergebaut werden können.

    LG,
    thimble

  • So, ich kann vermelden - eine Platte in pinkrosa ist im Auto.


    Zur Sicherheit habe ich die Jungs im Baumarkt gefragt und erklärt was ich damit machen möchte: Ja, ist richtig und kann man dafür nehmen.
    Noch ein wenig mehr Glück: meine Platte ist 60 cm breit und 100 cm lang (6 cm dick) = also optimal für meine Zwecke und auch die Lagerung.


    DANKE nochmal an alle!

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sieht bestimmt besser aus als mein grünes Zeug ...... übrigens hatte ich gar nicht erwähnt, dass sie quasi selbstheilend sind, was Nadelstiche betrifft.


    Viel Spaß damit!

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Ja danke, wahrscheinlich werde ich am Wochenende anfangen.


    Ich denke, das da wohl jede Firma ihre Farbe nimmt. Aber ich gebt Dir recht, rosa ist hübscher als grün.
    Wo die Firma hier ist wusste ich ja = genau gegenüber von dem Baumarkt, wo wir die Platte gekauft haben.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Michael,


    danke für den Hinweis, aber ehrlich.....das ist mir dann doch zu teuer. Die hab ich gerade für 41 € gefunden und dann noch Versand in Übergröße.
    Es ging mir ja mehr um eine Unterlage auf der ich es aufstecken, dämpfen und trocknen kann. Bei Bedarf (noch während des Trocknens) wegtragen, im anderen Raum hinlegen, an der Wand stehend trocknen lassen, etc. Mir fehlte nur die optimale Idee.
    Mit Raster brauche ich es nicht, das kann ich ganz gut ohne ich hab ja lange Strickerfahrung.


    Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zum spannen nehme ich Schweissdrähte. Die sind stabil genug. Die nehme ich anstelle von Nadeln. Dann brauchst nur ganz wenige Nadeln, um die Drähte zu spannen. Das geht auch super für Lace Tücher. Die "Spitzen/Zipfel" auffädeln und dann den ganzen Stab mit einigen Nadeln fixieren.

  • Martina, falls ich mal Spitzen oder Zipfel zu spannen habe, werde ich daran denken.
    Aktuell aber ja nicht, trotzdem danke für den Hinweis.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da geb ich doch gern auch noch meinen Senf dazu;)


    Sowohl Näh- als auch Zuschneidetisch haben eine preiswerte Auflage,in die ich Stecknadeln stecken kann. Bei großen Teilen schieb ich die Tische aneinander.
    Da passen dann auch ganz großen Lace-Tücher oder lange Schals zum Spannen darauf.


    Und im Baumarkt gab es alternativ zu den Schweißdrähten dünne 1m Messingstäbe.
    Tischplatte mit Teppich + PVC-Belag.jpg

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]