Anzeige:

Messerschmitt-NäMa ??? noch nie gehört

  • ...ich habe bei ebay eine Auktion einer gebrauchten älteren NäMa vom Hersteller Messerschmitt gefunden.


    Den Firmennamen habe ich bisher nur im Zusammenhang mit Rüstungsgütern, vorzugsweise Militärflugzeugen gehört, aber noch nie als Hersteller von Nähmaschinen :confused:...


    Weiß jemand etwas darüber?


    Danke!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Also wissen ist jetzt übertrieben. Aber ich hab schon gelegentlich mal eine gesehen .... vorzugsweise auf dem Flohmarkt der "Veterama" http://www.veterama.de/de/home


    Die haben eigentlich alle einen recht soliden Eindruck gemacht. Leider hab ich mir nie eine geleistet, weil die Preise auf diesem Flohmarkt dann doch "etwas" utopisch waren.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ok ..... und Wikipedia schreibt über Willy Messerschmitt folgendes: "Nach Kriegsende 1945 und einer vorübergehenden Internierung wurde er im Entnazifizierungsverfahren 1948 als „Mitläufer“ eingestuft und musste zunächst von seinem wichtigsten Lebensziel, dem Flugzeugbau, aus politischen Gründen Abstand nehmen. Während dieser Zeit ließ er in seinem Bamberger Werk Fertighäuser, Nähmaschinen, Bügeleisen und den bekannten Messerschmitt Kabinenroller herstellen."


    Es war also wohl nicht so ganz unbedingt sein allergrößter Traum Nähmaschinen herzustellen. ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Hallo Steffi,


    nein, ich weiß nichts darüber, aber war ja häufiger so, dass der Bau von Nähmaschinen eigentlich überhaupt nichts mit den wirklichen Produkten zu tun hatte. Es hat ja auch eine Weile gedauert, bis man bei Wort Toyota nicht nur an Autos dachte.


    Ich habe kurzfristig gegoogelt, aber als ich in Wiki fündig wurde, mochte ich nicht wiedergeben, was dort zu lesen war. Messerschmidt ist 1968 ein Teil von MBB geworden.


    Dann habe ich noch einen interessanten Link gefunden, werde aber erst Anne fragen, ob der hier gesetzt werden kann oder anderswo hin muss.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Messerschmitt war nach dem Krieg so vorbelastet, daß die Allierten es untersagten weiterhin Flugzeuge, Waffen und anderes kriegstaugliches Material herzustellen. Allein durch die Verstrickungen mit Hitler und dem "erhöhten Verbrauch" von Zwangsarbeitern in den Fabriken zur Flugzeugherstellung, war erstmal nicht an eine normale Produktion zu denken.
    Um zu überleben durfte Messerschmitt dann Nähmaschinen und später auch den Messerschmitt-Kabinenroller bauen.


    Ähnlich erging es auch Zündapp, die ja neben BMW fast alle Motorräder für die Wehrmacht gebaut hatten. Zündapp konnte dann ebenfalls kurzfristig Nähmaschinen herstellen und später dann Mofa´s und Mopeds.
    Das lief zumindest bis in die 70er Jahre ganz gut, wohl auch durch Verträge mit Behörden wie der Bundespost etc.


    Vom Design her erinnern sowohl die Zündapp als auch Messerschmitt sehr an die frühen Adleretten, eine sehr geschwungene Form, die sich deutlich von den anderen etablierten Nähmaschinenherstellern abhob.
    Die Nähmaschinenproduktion endete aber bei beiden Unternehmen schon in den 60er Jahren.


    Messerschmitt firmierte dann mehrmals um und baute letztendlich doch wieder Fluggeräte, letztendlich zu MBB Messerschmitt - Bölkow - Blohm
    und wurde zum größten deutschen Luft- und Raumfahrtkonzern. Bekannt dürften neben den BO 105 als Panzerabwehrhubschrauber aber vor allem die Rettungshubschrauber Christoph sein, die der ADAC seinerzeit einsetzte.
    Seit 1989 ist der Firmenname erloschen, die Firma als solches gehört heute nach verschiedenen Übernahmen zu EADS (Airbus).

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Irgendwie sind mit die Messerschmitt Maschinen, die ich bis jetzt gesehen habe, immer irgendwie "bekannt" vorgekommen. Ist jetzt allerdings schon ne Weile her, dass mir eine begegnet ist. Aber ich hatte immer das Gefühl, dass ich dieses Design auch schon von einer anderen Marke gesehen habe. sind das irgendwelche Nachbauten?

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Opel übrigens hat mit Nähmaschinen angefangen....

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Opel übrigens hat mit Nähmaschinen angefangen....


    Und sie sind da schon wieder viel zu sehr in der Nähe, mit dem was sie als Autos bauen und verkaufen (dürfen).
    Und das von mir, der bei vierzehn Autos neun Opels hatte. Früher..

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Opel übrigens hat mit Nähmaschinen angefangen....


    Dafür liegt bei Pfaff der Ursprung bei Blechblasinstrumenten (irgendwie wären mir Gitarren lieber gewesen) ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • ...ich danke euch für eure bisherigen Analysen - hab nur gerade die Bude voll Besuch - ergo: keine Zeit :rolleyes: :o ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]