Anzeige:

Bluse mit Kragen aus Jersey - geht das?

  • Ich habe in meinem Vorrat einen sehr schönen dunkelblauen BW-Jersey ('n bissl Elastan ist wohl dabei) mit Seersucker-Struktur, mehr quer- als längselastisch...


    Ich trage nicht so gerne einfache Shirts, würde lieber eine "richtige" Bluse mit Knopfleiste und Kragen daraus nähen.


    Denkt ihr, das könnte funktionieren?


    Wenn ja, worauf müsste ich bei dem Schnitt achten?

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Ich bin kein Experte für Jersey-Näherei. Allerdings habe ich vor ein paar Jahren mal eine Jersey-Bluse gekauft, die war SEHR schön und bequem. Es war eine recht schwere Stoffqualität, Kragen und Manschetten waren mit nichtelastischer Einläge verstärkt. Die Knopfleiste allerdings nicht - ich vermute, dass die sich sonst leicht wellen würde..?

    Irre Grüße,
    Verena, ehemals 'Schnittlos-glücklich'
    Man spricht mich übrigens 'Fai-winn' aus. :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...ja, hatte ich auch mal, so eine gekaufte Bluse - die hab ich unheimlich gerne getragen, war echt "gemütlich"...


    Die hatte ich wohl auch so'n bissl im Hinterkopf - aber kriegt man das auch selbst hin, sowas zu nähen :confused:...?

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Wieso denn nicht? :) Mit den passenden Vlieseline-Hilfen dürfte das doch gar kein Problem sein. Mit der Passform muss man dann natürlich spielen. Vielleicht einen gut passenden, auf Jersey ausgelegten Shirt-Schnitt als Grundlage nehmen und den mit einer Knopfleiste, Kragen und Ärmeln einer Bluse kombinieren? Das ist bestimmt machbar.

    Irre Grüße,
    Verena, ehemals 'Schnittlos-glücklich'
    Man spricht mich übrigens 'Fai-winn' aus. :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, funktioniert gut. Völlig unproblematisch. Einziger Knackpunkt ist, dass Jersey immer ein wenig dicker ist als ein Blusenwebstoff, d.h. man hat an den Ecken schneller Geknubbel. Aber dashilft wauberes Zurückschneiden der Nahtzugaben.

  • Ich kann mich nur anschließen, Jersey-Blusen tragen sich herrlich.
    Ich habe einfach einen meiner Lieblingsblusenschnitte genommen und nur Kragen, Steg und Manschetten mit "elastische Einlage" versehen. Diese Bluse trägt sich ganz toll!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    habe im letzten Jahr einen Blazer für meine Tochter aus Jersey genäht, habe hier keinerei Einlage verwendet und das
    hat auch super geklappt, würde aber beim nächsten Mal besser Einlage nehmen, da sich der Kragen doch ein wenig
    wellt.


    Auch in einer älteren ottobre gab es mal eine Jersey-Bluse, und im letzten Jahr in einer Burda ein Jersey-T-Shirt mit
    Kragen, möchte ich auch noch nähen, sehen beide toll aus.


    liebe Grüße
    Ramona

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • JETZT! hab ich sie gefunden - ich wusste doch dass ich sie habe, die Ottobre 5/2007 :D!


    Genau, thimble, die werd ich erst mal ausprobieren :)!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Ich hatte auch mal ein gekauftes Jerseyhemd, das auch bequem zu tragen war.
    Ich erinnere mich aber, dass die Knöpfe immer von Geisterhand geöffnet wurde. Das lag wohl daran, dass bei dem Hemd auch keine Einlage in der Knopfleiste verarbeitet war.


    Vielleicht solltest Du erst mal einen Test machen, wie die Knopflöcher bei Deinem Jersey am besten werden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oder einfach die Knopfleiste zunähen, wenn es ein Problem damit gibt. Also, so ab Brusthöhe... dann steht man zumindest nicht plötzlich unabsichtlich im Freien. ;)

    Irre Grüße,
    Verena, ehemals 'Schnittlos-glücklich'
    Man spricht mich übrigens 'Fai-winn' aus. :D

  • Ja, da hast du Recht - das könnte ziemlich dick werden an der Knopfleiste. Vielleicht nehme ich für die Rückseite der Knopfleiste lieber Batist oder so, statt den Jersey zu doppeln....
    ...oder Verenas Tipp befolgen ;) - ihr seid klasse!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • das hört sich auch nach einem guten Plan an :) - muss ich nur noch einen farblich passenden Webstoff aus meinem Depot zerren ;)....


    ...türkis hätte ich noch, das könnte gut aussehen mit marine....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Ich liebe ebenfalls Jerseyblusen, weil sie soooo bequem sind.


    Unter die Knopflöcher lege ich ausreißbares Stickvlies, dadurch wird das Knopfloch noch besser verstärkt. Das klappt bei mir immer sehr gut.


    LG Marlies

    Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Jonny, falls es das Hemd noch gibt, Knöpfe austauschen und ein klein wenig größere nehmen. Hilft dabei, dass sie nicht so schnell aufgehen.


    Danke für den Tipp. Nein, das Hemd gibt es leider nicht mehr ... aber das Knöpfewechseln wäre wohl sicher auch jahrelang auf der ToDo-Liste gestanden ;)

  • ...danke euch allen - ich nutze den voererst letzten Tag mit schönem Wetter zum Wäschetrocknen - will sagen, der Jersey hängt vorgewaschen auf der Leine - es geht nix über frostgetrocknete Wäsche :)

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]