Anzeige:

Welches Volumenvlies nehmen?

  • Guten morgen.
    Ich möchte meiner Mama zum Muttertag eine Patchworkdecke zum "auf dem Sofa einkuscheln" nähen.
    Bisher habe ich lediglich einfache Patchwork Krabbeldecken genäht.


    image.jpg


    image.jpg


    Da habe ich das dicke Volumenvlies von Buttinette gedoppelt.
    Dieses erscheint mir, auch einlagig, einfach zu steif. Oder wird das erst durchs Waschen anschmiegsamer?
    Könnt ihr mir ein Vlies empfehlen?
    Welche Größe sollte eine Solche Decke haben? Ihr habt ja da eher Erfahrung :)
    Und habt ihr vielleicht ein Muster, welches schön ausschaut, aber neben zwei Kleinkindern in der noch vorhandenen Zeit zu bewältigen ist?
    Ich würde gern auf meine vorhandenen Stoffe zurückgreifen, da der Stoffschrank überquillt :D
    Wenns aber Mustermäßig nicht passt, würde ich auch gezwungener Maßen dazu kaufen :p


    Danke schonmal für eure Inputs ;)

  • Kuscheliges Vlies das gut wärmt muss nicht dick sein ;)


    Mir ist es wichtig dass kein Polyester in einer Decke ist. Daher benutze ich Wollvlies, Bambusvlies oder Baumwollvlies. Am liebsten mag ich aber Hobbs Wollvlies (das ist nicht dick, aber es es wunderbar temperaturausgleichend, habe ich letzte Nacht drunter geschlafen).


    Was das Muster angeht: darf es auch eine englische Anleitung sein, da hätte ich eine schöne Liste mit Links zu Anleitungen?!?!


    Größe: meine Quilts sind eher groß, mindestens 1,80 x 2,20 m würde ich daher empfehlen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaube, da ich PW mäßig fast keine Erfahrung habe, sind engl. Anleitungen noch zu hoch gegriffen :confused:


    Ich gehe mal auf die google suche nach deinem Vlies. Danke schonmal :)

  • Guck vielleicht trotzdem mal hier http://www.genxquilters.com/p/quilt-block-library.html die Muster an.


    Mache sind selbsterklärend, für andere hat vielleicht jemand einen deutschen Link.


    Und vergleich die Vliespreise gut, da gibt es riesige Preisunterschiede....


    Derweil: ich kaufe Vlies immer erst wenn das Top fertig ist....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Daher benutze ich Wollvlies, Bambusvlies oder Baumwollvlies. Am liebsten mag ich aber Hobbs Wollvlies (das ist nicht dick, aber es es wunderbar temperaturausgleichend, habe ich letzte Nacht drunter geschlafen).


    Bianca, wie sind Deine Erfahrungen mit dem Wollvlies? Ich habe es auf Empfehlung in meinem ersten Quilt (der aber noch nicht fertig gequiltet ist) verarbeitet, danach habe ich aber öfter gelesen (irgendwo im Netz), dass es durchfasern soll, so dass ich mich nun nicht mehr so recht traue, es wieder zu benutzen, da ich ja noch keine eigenen Erfahrungen damit habe. Ich findes es aber eigentlich auch sehr schön. Das danach verarbeitete Baumwollvlies 277 von Freudenberg ist nicht so schön kuschelig.
    Zu guter Letzt: hast Du noch eine Empfehlung für Bambusvlies? Das würde ich auch gern mal probieren.

    Liebe Grüße
    Iris

  • Iris, mein Flikflak Quilt ist ca. 8 Jahre alt, hat wahnsinnig viele Nähte und wird regelmäßig gewaschen. Da fasert nix durch....


    Auch bei anderen Sachen mit Wollvlies fasert nix, ich hab das sogar zum Resteverwerten in kleinen Tischdeckchen drin, und die werden wirklich oft gewaschen.


    Es mag Wollvliese geben bei denen das passiert, bei Hobbs würde ich sagen es passiert nicht.


    Langzeiterfahrung habe ich mit Bambusvlies nicht, mein Sternenquilt ist erst seit Weihnachten fertig, und erst einmal gewaschen. Nach dem Wäschen hat man gemerkt dass das Vlies nicht einläuft, und eher weicher wird. Kuschelig und warm ist der Quilt.


    Ansonsten habe ich es nur für Kleinteile benutzt, um mich "einzuquilten", und auch da kamen bislang keine Beschwerden...

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

    Edited once, last by GlückSachen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vliese und kuschelig sind eine Gefühlfrage - da mag jede/r etwas anderes - und kuschelig wird auch unterschiedlich empfunden!
    Schwierig dir da zu raten - solltest du vielleicht am Anfang dir einen Laden suchen wo du live fühlen kannst.


    Hier findest du eine Übersicht der Volumenvliese von Freudenberg:
    http://www.vlieseline.de/Deuts…Einlagen/Volumenvlies.htm


    Und hier landest du auf der Seite von Hobbs:
    http://www.hobbsbatting.com/


    Und hier bei Pellon:
    http://www.pellonprojects.com/category/90-quilting.aspx


    Ich emfinde z.B. einen Quilt als kuschelig wenn die Rückseite aus kuscheligen Material (Flanell oder Fleece) ist - bei älteren Quilts kann ich kaum noch fühlen was ich da rein verarbeitet habe - schreibe ich mir jetzt auf.


    Es gibt so viele verschiedene Vliese und ich habe da schon manche ausprobiert und es steht öfters ein Vlies auf meiner TopTen-Liste - momentan Baumwollvlies 277 von Freudenberg.


    Vliese, die ich noch nicht probiert habe - mich aber neugierig machen:


    Legacy Pellon Bambus Blend


    " . ..Dieses neue Vlies lässt sich hervorragend mit der hand sowie Maschine quilten. Es ist sehr weich hat eine cremige Farbe sollte alle 8 cm eine Quiltlinie haben. Es läuft ca 2 Prozent ein bitte berücksichtigen. Ist ein Gemisch aus 50 % Bambus und 50 % Cotton Höhe ca 3 mm ..."


    oder


    Tuscany Seide


    " ...Dieses neue Vlies lässt sich hervorragend mit der hand sowie Maschine quilten. Es ist sehr weich hat eine cremige Farbe sollte alle 6 cm eine Quiltlinie haben. Es läuft ca 2 Prozent ein bitte berüksichtigen. Ist ein aus 100 % Seide Höhe ca 1,5 m waschbar ..."


    oder


    Legacy Pellon Soja Blend


    "...Dieses neue Vlies lässt sich hervorragend mit der hand sowie Maschine quilten. Es ist sehr weich hat eine cremige Farbe sollte alle 8 cm eine Quiltlinie haben. Es läuft ca 3 Prozent ein bitte berücksichtigen. Ist ein Gemisch aus 50 % Soja und 50 % Cotton ..."


    Es ist ja auch eine Frage wie dicht und ob mit Hand oder Maschine gequiltet werden soll - da mache ich dann Unterschiede bei der Auswahl.
    Und dann noch die Preisfrage ...


    LG Jutta

  • Iris, mein Flikflak Quilt ist ca. 8 Jahre alt, hat wahnsinnig viele Nähte und wird regelmäßig gewaschen. Da fasert nix durch....


    Auch bei anderen Sachen mit Wollvlies fasert nix, ich hab das sogar zum Resteverwerten in kleinen Tischdeckchen drin, und die werden wirklich oft gewaschen.


    Es mag Wollvliese geben bei denen das passiert, bei Hobbs würde ich sagen es passiert nicht.


    Danke, Bianca! Da kann ich das Vlies je beruhigt wieder kaufen, es ist einfach zu schön.

    @ Jutta: Deine Vliese klingen wirklich interessant. Soviel Quilts kann ich gar nicht nähen, um die alle auszuprobieren ;)

    Liebe Grüße
    Iris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Zante Emma,
    Oh ja der ist ja echt toll, vor allem wenn man viele kleine Reste hat, also den muss ich mir mal speichern :applaus:
    Vergesse die Bilder nicht, wenn du eins fertig hast
    LG Marion

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nähme eher das Maß 140 x 200. Nicht umsonst hat sich das Maß als Standard durchgesetzt: Man kann sich einwickeln und die Decke ist trotzdem noch zu handeln. Mit wäre 180 x 200 zu unhandlich. Ich quilte gerade eine Tagesdecke für mein Bett in 170 Breite, und das ist schon ganz schön viel.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Habe jetzt die Antworten nur überflogen, vielleicht hat also schon jemand gleichermaßen auf Deine zweite Frage geantwortet, welches Muster einigermaßen schnell umsetzbar ist.


    Schau Dir mal diesen Thread von Sabine an, das Video zum 10-Minuten-Block. Vielleicht ist das etwas?


    Ansonsten fand ich auch die Methode des Sternenquilts von Jennifer sehr hübsch, kann aber gerade den Thread nicht finden :(


    EDIT: da isset: Krabbeldecke "Kleiner Stern"

    Liebste Grüße
    kade

    Edited once, last by anhamkade: Link gefunden ().

  • Wegen der Größe: während meine Daunenbettdecke mit 1,35 m Breite durchaus ausreichend ist, ein Quilt in der Größe ist für mich nix.


    Mein Couchquilt ist knapp 2 Meter breit und ca. 2,30 lang, das ist gut zum einkuscheln.


    Daher finde ich Dein vorgeschlagenes Maß sehr gut, schmaler wäre nix für mich... Und ich bin eher klein und schmal ;)

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bianca, bei mir ist's genau umgekehrt. Im Bett brauche ich das Übermaß 155 x 220, könnte auch durchaus noch etwas breiter sein. Auf dem Sofa reicht mit 140 Breite aus. Meine Liesblingskuscheldecke ist eine finnische Decke, in Estland gekauft, ganz locker gewebt, aus reiner SChurwolle und absolutes Standardmaß.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde gern heut schonmal anfangen, die Stoffe zu schneiden. Ich hatte vor, Ikea Stoffe zu verarbeiten.
    Nun bin ich am überlegen, ob die Decke nicht zu steif werden könnte?
    Was meint ihr?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aus Ikeastoffen würde ich keinen Quilt machen!


    Die festen sind mit NZ und Quilten viel zu hart.


    Die dünnen sind zu locker gewebt, und knittern zu schnell.


    Mit so einer Devke hat man so viel Arbeit, da sollte man nicht am falschen Ende sparen....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]