Im Juni ...

  • ... habe ich Entbindungstermin und bis dahin noch einiges zu tun...
    Es gibt ja vieles, was man so braucht - vor allem beim ersten Kind. Da meine Stoffkisten voll sind, habe ich entschieden, mich erst einmal durch vorhandene Stoffe zu arbeiten und nichts Neues dazu zu kaufen.


    Folgendes steht bisher auf meiner Liste:
    - ein Nestchen für die Familienwiege (das vorhandene ist nicht so schön)
    - kleines Bettzeug
    - eine Babydecke
    - eine Wickeltasche (die ist auch schon in Arbeit)
    - ein Schlafsack
    - ein Utensilo für über oder neben den Wickeltisch
    - ein oder mehrere Kapuzenhandtücher (habe mir sagen lassen, alte Handtücher aus Omas Bestand lassen sich super verwenden)
    - eventuell einen Bezug für die Wickelauflage
    - Halstücher
    - erste Babyklamotten (habe einige schöne Schnitte und will sie mal ausprobieren)


    Nicht für's eigene Baby, aber als Geschenke für andere Babys, für Freunde oder für mich:
    - ein Schlafsack
    - eine kleine Handtasche
    - eine Sporttasche (ist schon in Arbeit aus einer alten 70er Gardiene)
    - eine Tasche für eine Yogamatte
    - einige Bauchbänder


    Mal sehen, was bis Juni noch dazukommt bzw. wie weit ich tatsächlich mit meinem Vorhaben kommen werde.
    Denke, hier werde ich einen kleinen Ansporn für mich selbst finden. Bisher war ich immer nur stille Mitleserin.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Ich setze mich mal neben Dich, abonniere das Thema und wenn Du Hilfe brauchst oder einen Schubs zum weitermachen wenn die Kugel wächst und es schwieriger wird, ich bin da. Und es werden sicher noch mehr Zuschauer und Mitmacher kommen.
    Vorerst - alles Gute für den glücklichen Umstand.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • da hast du dir aber was vorgenommen!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Hallo und herzlich willkommen


    Hast du schon gesehen? In unserem Downloadbereich gibt es einiges "für's Baby" zum nachnähen,falls dir Deine Liste nicht lang genug ist:)
    http://www.hobbyschneiderin.net/downloads.php?do=cat&id=33
    Ich wünsche Die viel Spaß hier und beim "kugeln".mir wurden gegen Ende der Schwangerschaft ja immer die Arme zu kurz um richtig an die Maschine zu kommen:D


    Lg Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo! Schön, so ein paar Kommentare machen gleich Lust, schnell was zu präsentieren :) Vielen Dank für den Link.
    Ja, da steht tatsächlich einiges auf meiner Liste, aber als Krippenerzieherin mit extrem vielen Überstunden und noch vielen Urlaubstagen arbeite ich schon jetzt nur noch 20 Stunden in der Woche und habe deswegen die Hoffnung, noch viel zu schaffen, bevor ich nicht mehr an die Maschine komme.
    Gestern Abend habe ich noch die Schnitte für die beiden Schlafsäcke übertragen und werde heute Abend loslegen. Vielleicht schaffe ich es ja später oder morgen, meine ersten Ergebnisse zu zeigen.

  • Ach wie schön, mein Küken ist auch ein Junikind :) Herzlichen Glückwunsch :herz:


    Was man auch immer brauchen kann sind Waschlappen. Ich habe neulich einen Frottee- Schlafi zerschnitten (haben wir weitergereicht bekommen und zum anziehen fand ich ihn zu kratzig, aber als Lappen zum Mund abwischen wollte ich den Stoff nutzen) und gemerkt, wie traumhaft weich der Stoff wird, wenn er nass ist! Genau richtig für Babys zarte Haut. Einfach kleine Quadrate zuschneiden und mit der Ovi versäubern (ich hab den Picotstich genutzt, das sieht hübsch aus und da franst nix aus).


    Ein Kapuzenhandtuch hab ich damals auch genäht, das war ne echt Sauerei mit den ganzen Handtuchfusseln... Aber gelohnt hat es sich :)


    Hm, hast du schon Mützen? Eigene Mützen sind soo süß am eigenen Baby :)


    Was für eine Decke machst du? Patchwork?


    Mit EINEM Bezug für die Wickelauflage wirst du vermutlich nicht weit kommen - gerade die kleinen Mäuse haben die Angewohnheit, genau dann loszupullern, wenn die Windel ab ist. Wir sind recht schnell von den teuren Wegwerfunterlagen umgestiegen auf alte Handtücher - da du ja eh bei Oma plündern willst ;) wenn Oma nur große Tücher zu bieten hat kannst du sie ja teilen und mit schönem Schrägband versäubern.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, mit der ersten Applikation bin ich fertig.
    DSC00782.jpg
    Beim zweiten Schlafsack bin ich noch auf Inspirationssuche. Werde mich mal durch meine Stoffe arbeiten und schauen, ob ich einen schönen Stoff finde, der mir dann auch eine Idee für ein Motiv liefert...

  • Gestern war das Wetter so schön, deshalb bin ich erst heute wieder fleißig :)
    Der erste Schalfsack ist fertig.
    Schlafsack fertig.jpg
    Und wie man gut erkennen kann, habe ich einen Teil der bunten Stoffe direkt zu Halstüchern weiter verarbeitet.
    Halstücher.jpg
    Mal sehen, woran ich mich als nächstes mache...


    @ Frau Elster: Oh ja, Mützen sind auch eine schöne Idee :) Wie die Decke werden soll, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht ein Rand in Patchwork-Optik, und in der Mitte einen unifarbenen Stoff mit einer Applikation aus den Stoffen, die auch im Rand verwendet werden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, ich sehe gerade, ich muss mal dran denken, die Bilder vorher kleiner zu machen.
    Der Schlafsack ist übrigens noch nicht gebügelt, deshalb sieht er ein bisschen unförmig aus.

  • Oh schön! Schau unten in meine Signatur, auch hier gibt es ein Juni-Baby!


    Du 'brauchst' noch etwas für kühle Tage bzw. Herbst im Kinderwagen. So ein Kuschelanzug aus einer farbenmix Zwergenverpackung Vol II ist sehr dankbar. Wir tragen unseren bereits seit Oktober?November? und da geht immer noch was. Im Winter nur beim Autofahren, wenns danach nur kurz durchs Kalte geht, in der Übergangszeit im Kinderwagen.


    Ein Täschchen oder Utensilo für all die Dinge am/im Bettchen ist auch hilfreich (Kuscheltuch, Plüschgetier, Nucki, Ersatzkuscheltuch, Wasserflasche...)


    Hast Du genug Platz am Wickeltisch um alles griffbereit zu haben: Windeln, Lappen, Handtuch, Feuchttücher, Popocreme, Wechselklamotten, Wechselauflage für den Tisch, Wickeltasche f. Unterwegs? Ansonsten helfen auch hier diese Hängeteile, die man sonst ganz gerne auf Reisen hat (praktischer als Taschen, weils keine Ablagefläche braucht).


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Der Schlafsack ist klasse geworden! Und meiner Erfahrung nach ist das auch das beste Modell - wir hatten zwischenzeitlich einen, der den Reißverschluss in der Mitte hatte, sodass man die Arme durch seitliche Öffnungen stecken musste... Ganz furchtbar bei den kleinen Mäusen! Aber so wie du es gemacht hast ist es wunderbar! Im Sommer ist das auch vollkommen ausreichend, da werden die Arme nicht kalt. Wenn es dann Kühler wird wirst du sicher einen Sack mit langen Armen brauchen, aber da ist dein Mäuschen dann schon älter und das geht besser.


    Die Tücher sind auch sehr süß! Und wenn dein Kind kein Spucki wird dann sind sie eben nur Deko :)


    edit: weil ich es gerade sehe - solltest du noch einen zweiten Schlafsack machen dann nimm doch einen längeren Reißverschluss und lass den auch am unteren Ende entlanggehen! Dann kannst du das Oberteil vom Sack schön zur Seite klappen und dein Baby ganz einfach reinlegen, ohne mit einer Hand den Stoff halten zu müssen oder nochmal Nachrichten zu müssen.

  • Die Applikation ist ja voll süß :applaus:
    Ich habe sowas noch nie gemacht, geht das auch mit einer ganz normalen Nähmaschine?

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Morgen!
    Der gestern fertig gestellte Schlafsack war ein Geschenk für ein Baby im Freundeskreis und wurde nachmittags noch verschenkt. Ein voller Erfolg :) Ich habe ihn nur einlagig genäht, da er vermutlich im Sommer passen wird.


    @ Frau Elster, vielen Dank für den Tipp mit dem Reißverschluss. Das werde ich beim nächsten auf jeden Fall bedenken und ihn verlängern.
    @ mucneko, die Zwergenverpackung lag bei mir am Samstag im Briefkasten. Nachher werde ich mal reinschauen :) Vielen Dank auch für die vielen weiteren Ideen. Ich glaube, ich muss mir einen zusätzlichen Zettel hinlegen mit allem, was ich noch so machen könnte, sollte ich dazu Zeit haben.
    @ Depeche, die Applikation ist mit der normalen Nähmaschine gemacht. Ich habe einen Schnitt für ein Eulenkissen. Die einzelnen Teile habe ich zugeschnitten und dann das Gesicht auf den Körper appliziert. Den Körper und die Flügel habe ich dann auch den Stoff gesteckt und dann mit einem kleinen engen Zickzack rund um festgenähnt.


    Heute werde ich eine kleine Tasche für Windeln und Feuchttücher nähen - für meine Schwägerin. Ich habe ihr schon eine Wickeltasche genäht und jetzt kam kurzfristig noch der Wunsch nach einer solchen Tasche für die Tasche. Meine ist schon fertig :D

  • Wickeltasche: Schau Dir von der Machart her mal von Hoppediz den Wickelmax an.
    Vorteile:
    - Inlet rausnehmbar (Kletten, die sind so angelegt, daß Du das Innenteil auf rechts geklettet waschen kannst, dann verklebt es nicht mit anderen Wäschestücken)
    - von den vielen Taschen rede ich mal nicht, die erklären sich von selbst.
    - Außenverklettung. Das Teil kann man mit einer Hand zusammenlegen und an den gekletteten Riemchen tragetaschenmäßig verwenden. Das ist sehr praktisch, wenn Du Dein Baby nirgends ablegen kanns (was meistens so ist, besonders auf öffentlichen Toiletten/Wickeltischen/Spielplatz)


    Jetzt hat der Beitrag doch etwas länger hier rumgelegen, ich mußte mein Baby erst mal füttern und ins Bett bringen und noch bisserl was erledigen...


    Aber das eilt ja nicht *so* sehr, Du hast ja eh genug zu tun...


    LG
    neko

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Annika!


    Ich setz mich mal dazu, hab noch bis Mitte Juli Zeit ;-) Ne Liste muß ich auch mal machen...
    Deine Eule find ich echt süß obwohl ich so langsam keine Eulen mehr sehen kann :D


    LG!

    Liebe Grüße,
    Raffles

  • Ok, also wenn ich wieder fit bin, liege mit Grippe flach :weinen: werde ich mich ans Applizieren geben, voll schön
    Wo kann ich denn so tolle Schritt für Schritt Vorlagen finden?

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn man so krank rum liegt, fällt einem so viel komisches ein. :D
    Wenn ich auf ein Stück Stoff appliziert habe, kann ich das dann auch ausschneiden?
    Und z.B. als Anhänger benutzen?

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • @ Raffles: Das mit den Eulen kann ich gut verstehen. Eulenmotive verwende ich auch nur noch für Geschenke...


    @ Depeche: Schritt für Schritt Anleitung dazu haben ich leider keine und auch spontan keinen Link. Aber wenn ich für den nächsten Schlafsack die Applikation mache, kann ich es gerne Schritt für Schritt dokumentieren. Für einen Anhänger würde ich den Stoff erst entsprechend zuschneiden und dann am Rand nochmal mit nem engen Zickzack oder so abnähen. Dann brauchst du aber für die Rückseite einen zweiten Stoff oder etwas Vlies zum Verstärken - also, wenn es ein fest und stabil sein soll. Bei farbenmix.de gibt es den freedownloads eine Anleitung für Anhänger, dort wird allerdings auch mit Wachstuch und so als Grundlage gearbeitet - nicht, was später noch ausfranst. Vielleicht trotzdem was für deine Idee. Und zum Applizieren findest du dort auch was.


    Gestern habe ich gar nichts geschafft - also nicht an der Nähmaschine. Das Wetter war so schön, dass ich lieber den Balkon "entwintert" habe. Heute und morgen ist erst mal arbeiten angesagt und am Donnerstag geht's dann aber auf jeden Fall auch mit der Näherei wieder weiter.
    Allen Mitlesenden noch einen schönen Abend!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke An!ka, das wäre so toll, denn ich Nähe zwar schon einige Zeit, aber seitdem ich dieses Forum beigetreten bin, hab ich schon soooooooooooo viel gelernt, dank all eurer Hilfe :laola::laola::laola:
    So habe ich gelesen, dass ich auf der Rückseite Stickflies legen soll beim nähen.
    Werde bei Farbenmix auf jeden fall mein rein schauen

    Kreativität heißt, aus dem Chaos Ordnung zu schaffen.“
    Georg Stefan Troller (*1921), östr. Journalist


    LG Marion

  • Da bin ich wieder :) Hier war ich in den vergangenen Tagen nicht ganz so aktiv, aber ich habe einiges geschafft. Aus verschiedenen Stoffresten (u.a. noch vom Schalfsack und den Halstüchern) habe ich zwei kleine Kissen genäht.
    kleine Kissen.jpg


    Ich habe versucht, die Fotos dieses Mal vorab zu verkleinern. Erstmal schauen, ob das geklappt hat, dann gibt's weitere Ergebnisse ;)

    Edited 2 times, last by ann!ka: Foto ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]