Artikel: Vorgestellt: zwei mechanische Nähmaschinen aus dem Hause brother

  • Ich oute mich mal (muß ich das noch?) als Freund mechanischer Maschinen und großer Leibhaber der ein Schritt Knopflochaitomatik.
    Mich würde ja die Verarbeitung der Maschinen selbst interessieren und ich werde bei Gelegenheit mal zu Breitenbach pilgern und gucken ob sie die da haben. Ich wurde nämlich nach einer guten Maschien gefragt als ich im supermarkt einer Dame abriet den angeditschten Nähmaschinenkarton in den einkaufswagen zu bugsieren...Auch wenn ich sie höchstvermutlich nicht wiedersehe.


    bist du sicher Anne,daß die günstigere Maschien kein verstellbare Nadelposition hat?
    Laut Abbildung der Stichmöglichkeiten ist zumindest eine Nadelposition nach Links möglich


    Sehr gute Idee mit der Abbildung oben auf der Maschine,sollte es auch für das Einfädeln generell geben,Besonders bei Maschinen die sich an Anfänger richten:rolleyes: Also ich brauche das bei meiner Overlock immer noch.


    LG Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Anouk, die XN2500 hat zwei fest eingestellte Nadelpositionen. Stich 1 ist links, Stich 2 ist Mitte. Daran kann man nichts ändern. Genauso wie die Breite des Zickzackstiches nicht änderbar ist, weil die Nadelposition nicht einstellbar ist.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Hallo,
    Als brother-Händler freue ich mich natürlich über die gute Kritik zu den zwei vorgestellten Modellen. Wenn ich diese Argumente bringe, denken viele sicher: klar, die will nur verkaufen.
    Aber durch meine Tätigkeit als Nähkursleiterin habe ich schon an vielen Supermarktmodellen sitzen dürfen (oder eher müssen)!
    Auch wenn ein Modell aus dem Discounter nicht immer schlecht ist, so musste ich doch vermehrt feststellen, dass einfach die Beratung vor und vor allem auch nach dem Kauf fehlt.
    Ich habe die XQ 3700 selbst bei mir im Geschäft und sie wurde auch immer gern gekauft.
    Solltest du also den Weg nach Duderstadt nicht scheuen, so zeige ich dir und auch allen anderen die Maschine gern.
    Liebe Grüße, Annika Domhöver,
    AnDo-Stoffe und mehr

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe den Vorgänger xn1700. Und muss sagen das sie wirklich super für Anfänger geeignet ist weil man eben nicht die stichlänge und breite einstellen muss. Man sieht den abgebildeten Stich wählt ihn aus und muss sich keinerlei Gedanken machen und kann sofort losnähen. Für Profis ist das sicherlich nichts aber wer es einfach mag ist die Maschinen Top.


    Ich habe eine Freundin sie möchte auch gerne nähen und hat sich eine aeg geholt die als Anfänger Maschine ausgezeichnet war.
    Sie hat mich dann um Rat gefragt und nach 2 Stunden probieren und einstellen hatte ich einfach keine Lust mehr. Das ist für so richtige Anfänger einfach zu kompliziert bzw. Auch zeitaufwendig wenn man immer erst mehrmals probenähen muss.
    Sie hat sich jetzt die gleiche brother gekauft und ist zu Frieden. Damit gelingt am Anfang wirklich fast alles.
    Wenn ich damals die AEG gekauft hätte und nicht die brother würde ich wahrscheinlich heute nicht mehr nähen weil ich dann gedacht hätte das ich einfach zu blöd bin die Maschine zu bedienen


    Mein Fazit nochmal zum Schluss : brother Daumen hoch.

  • Hallo!


    Ich habe mittlerweile 2 Brother-Schätzchen (1x Näh-/ 1x Stickmaschine) in Betrieb, beide etwas technischer als die oben vorgestellten Varianten,
    kann mich aber meinen Vorrednerinen nur anschließen...


    a) kaufe ich auch keinen Fernseher beim Fleischer
    b) ist das vermeindlich Supermarktschnäppchen meist eher eine Spaßbremse
    c) was ist bei Reperaturen oder Wartungsarbeiten?


    Meine heißgeliebte brother NX 600 tut seit nunmehr 7,5 Jahren unermütlich ihren Dienst.
    Zu der gut verarbeiteten, bestens ausgestatteten und entsprechend durchdachten Maschine (JA! Ich bin Brother-Fan!!!)
    gab, -und gibt es immer noch, hilfreiche Tipps und Hilfestellungen vom Fachhändler.
    Ob ich beim Discounter wohl jemanden fände, der mir BRIEFECKEN erklären könnte,
    ohne mich in die Papierwarenabteilung zu schicken?! ;)


    "Leider" paßt meine sog. NIXE so perfekt zu uns, dass ich meiner Tochter keine zusätzliche Nähmaschine kaufen mußte.
    Ansonsten würde jetzt wohl auch die XQ3700 zu unserer Familie gehören!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • "mit der Maschine kann man nichts falsch machen. Die näht immer" hat mein Nähmaschinenhändler über das knuffige rosa Maschinchen gesagt.

    Liebste Grüße
    kade

  • Hallo,
    mich interessiert, ob die 3700 einen versenkbaren Transporteur hat.
    Ich suche eine Zusatzmaschine zum Freihandsticken, bei der ich während des Nähens die Zickzackstichbreite verändern kann. Auch beim Richelieu- oder Cutworkfreihandsticken könnte ich das gebrauchen.
    Vielen Dank zum voraus und liebe Grüsse
    lydiane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich war gestern in einem Nähmaschinenfachgeschäft ! und habe die [I]brother innov-is 10A [I] vor gestellt bekommen. Sie hat 12 Sticharten ,Knopflochautomatik -3 zur Auswahl und Einfädelhilfe.Für meine Ansprüche völlig ausreichend. Dieses Modell gibt es auch noch mit 40 ! -Stichprogrammen ,aber das ist für mich zu viel denn die vielen Zierstiche benutze ich nicht.
    Ich habe mich eigentlich schon für die Innovis 10A entschieden und was eben das Fachgeschäft ausmacht ist die kompetente Beratung und der Service der mit dem Kauf an geboten wird.
    LG Elevin

  • Liebe Lydiane,
    ich bin mir bei der 3700 nicht ganz sicher, aber ich glaube zu 95% mich zu erinnern (ich kann aber nachsehen) dass sie keinen versenkbaren Transporteur hat sondern eine Abdeckplatte, die man auf den Vorhandenen legt und diesen außer Betrieb nimmt. Bei der 2500 ist es zu 100 % sicher so, denn das habe ich den anwesenden Damen der Schulung so erklärt.


    Man kommt zum gleichen Ergebnis, der Transporteur arbeiten nicht, bzw. kann nicht greifen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Liebe Anne


    Vielen Dank für Deine Antwort. Musst nicht extra nachsehen. Deine Antwort genügt mir schon.
    Ich denke auch, dass eine Abdeckplatte gut ist, wenn der Effekt der gleiche ist. Hauptsache der Transporteur arbeitet dann nicht.


    Nochmals herzlichen Dank.


    LG lydiane

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]