Stickmaschine aber welche ???

  • Hallo liebe Stickgemeinde .


    Ich bräuchte mal euren Rat . ich spare nun seit langer Zeit auf eine Stick/nähmaschine und nun ist es endlich soweit . Nun ist es aber so das ich im großen Wald der Maschinen und Hersteller völlig den überblick verloren habe . Brother , Pfaff oder Husqvarna Viking ........
    Bisher habe ich alles auf meiner super tollen Pfaff 360 mit Automatik erledigen können aber nun ist es an der Zeit Neue Dinge in angriff zu nehmen . Meine Neue muss sehr robust sein da ich auch oft schwere Stoffe verarbeite (vorwiegend Leder im Autobereich , sprich Armaturen ,Sitze ,Seitenteile aber auch Hundekissen oder auch nur Babykissen mit Applikationen ) . Im Rahmen wäre zum Beispiel das Modell Brother Innov-is 2200 . Darüber sollte es nicht sein da ich es ja doch nur aus Hobby mache .
    Ich möchte mit meiner neuen sehr gerne eigene Motive Sticken wie zum Beispiel Tribals , Flammen, einfache Logos oder Namen . Der Rahmen darf Nicht zu klein sein , da dachte ich schon mal an ein Husqvarna Viking Modell . Vielleicht könnt ihr mir ja den ein oder anderen Ratschlag geben welches Modell für mich super wäre .


    Lg Sascha

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo Sascha!


    Ich habe mir vor kurzem die Janome MC350E, dass ist eine reine Sticki mit mittlerem Stickrahmen gekauft. Als Nähmaschine benutze ich eine Pfaff Ambition 1.5.
    Jetzt zu dir ! Kombi-Geräte bieten mittlerweile fast alle Hersteller an. Als robust gelten Janome und natürlich Bernina. Brother bietet viel Schnick-Schnack, Pfaff hat den IDT und Husqvarna ein grosses Stickfeld, kenne ich aber leider nur aus dem Internet.
    Ich denke, da du einen finanziellen Rahmen hast, wird es mit den aktuellen Modellen von Bernina schwierig. Aber da gibts noch die Aurora 450, die Artista 640/730(Auslaufmodelle). Die gelten als sehr robust.
    Ebenfalls Auslaufmodelle sind die Pfaff Creative 4.0 und die Husqvarna Ruby. Beides sehr schöne Maschinen, die würde ich auch nehmen. In deinem preislichen Rahmen liegen ebenfalls die Husqvarna Topaz30 und natürlich die Brother. Die Janome 11000 liegt etwas drüber, hat aber viele zufriedene Besitzer.
    Wie du siehst, Auswahl gibt es genug. Wichtig in deinem Fall ist unbedingt Probe nähen. Du kannst nur selbst entscheiden, welche Maschine deinen Anforderungen gerecht wird!
    Wichtig im hinblick aufs Sticken wäre evtl. eine grösserer Touchscreene. Dann brauchst man nicht immer den Laptop oder Computer neben sich und kann einiges direkt an der Maschine erledigen.


    Viel Spass bei der Suche deiner neuen Maschine und Grüsse:)
    Verena


    @ Glaube ehrlich gesagt aber nicht, dass auf dauer Auto-Leder einer Maschine, wie den genannten, gut tut!

    Edited once, last by Versalis ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nee .... mit so einer ganz normalen Haushaltsstickmaschine wird das auf Dauer nix. Das kann man "mal" machen aber nicht im Dauereinsatz.
    Ich habe mal im Nähmaschinenladen damals zu Demozwecken mit der Innovis I eine Schabracke bestickt. Das ging schon, aber man musste die Satteldecke die ganze Zeit mitführen, weil das Geweicht von dem Teil ansonsten zu schwer für die Stickeinheit geworden wäre. die hätte das Dinge gar nicht die ganze Zeit mitschleppen können. Und dann war es auch nur ein Schriftzug. Dabei ist die Innovis I wirklich ne tolle Maschine .... aber eben für den Hausgebrauch. Dünneres Leder bestickt die ohne Probleme .... aber Polster und Autoleder????


    Für deine Zwecke müsste das schon sowas sein wie die Brother PR 600/620/650 oder 1000. Und auch da brauchst du bei großen und schweren Teilen den großen Anschiebtisch, damit es dir nicht die Stickerei verzieht.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Hallo , erstmal schon ein herzliches Danke schön .
    Habe heute ein bisschen telefoniert und bin zu dem Ergebnis gekommen das ich mit 3000 Euro wohl nicht weit kommen werde , da alleine das Programm zum selber bearbeiten von Logos um die 1400 beanspruchen wird :( . Ist also nicht nur die Maschine .
    Die Brother PR Serie ist natürlich auch eine sehr schöne Serie und hat alles was man sich wünscht , nur muss ich da sagen das diese Geräte den Rahmen vom "Hobby" sehr sprengen würden auch wenn ich das Geld dazu hätte . Die meisten Anbieter versprechen natürlich das selbst Leder kein Problem wäre aber da bin ich nunmal auf eure Erfahrung angewiesen . Die meisten Automobilleder die ich bisher hatte waren allerdings nicht mehr so schwer , kommt halt drauf an wie groß das zu bearbeitende Stück ist . Vielleicht sollte ich mich erstmal mit kleineren Dingen zufrieden geben und schauen ob es auf dauer etwas noch Größeres sein soll . Werde mir morgen mal in Siegburg in einem Geschäft die Pfaff Creativ Performance Serie anschauen und ausprobieren . Beim Kauf eines neuen Gerätes bieten die das 5D Programm für 1000 euro an und einen Kurs dazu . Ich werde dann morgen Abend mal erzählen wie es war :) .


    lg sascha

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schau Dich hier im Forum bezüglich der Sticksoftware mal um, es gibt da auch günstigere Alternativen.;)

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Oh das geht auch ? Das wusste ich nicht . Danke für diese Info .....
    Also mal zum Tag . War dann heute mal bei dem Händler und das Angebot schien mir wirklich gut . Habe aber erstmal noch nicht gekauft da es immer gut 100 km fahrt für mich bedeuten würde wenn ich mal was brauche . Zum Angebot : Pfaff Creativ Performance mit großer Stickeinheit , 5D Prgramm (Vollversion) , 15 Std Kurs zu je 1Stunde , Kundenkarte mit 20% auf Kurzwaren sowie 2-3 Infoabende im Jahr zu besonderen Anlässen . Hört sich für mich eigentlich ganz gut an nur halt das Fahren immer und die Kurse sind meist morgens . Also suche ich noch weiter . Mein sehr netter Händler in der Stadt hat leider nur die Brother Geräte und kann mir leider nur die Prospektpreise geben :( und da käme ich bei einem vergleichbaren Modell wie die Pfaff leider weit über deren Preis . Nun suche ich halt noch weiter , aber gute Händler sind leider in meinem Umkreis wirklich sehr rar geworden . Hatte dann ein paar Telefonate geführt im laufe des Nachmittags die auch nicht wirklich gut waren , unter anderem wurde dann Pfaff sehr schlecht gemacht von wegen die gibt es nicht mehr usw , das man seit deren Pleite und der Übernahme duch Hus nur noch Schrott bekommt . Und noch viele andere wilden Geschichten . Das macht es wirklich nicht einfach wenn man in meinen Augen viel Geld in Qualität anlegen möchte .....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • unter anderem wurde dann Pfaff sehr schlecht gemacht


    Glaube bitte nicht alles was Dir die Händler so erzählen, sondern hake nach um fest zu stellen wie glaubwürdig die jeweiligen Aussagen sind.
    Jede Maschine hat Vor- und Nachteile. Nichts ist nur gut oder nur schlecht.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • 100 km ist wirklich weit. Wo wohnst du denn? (nicht genau nur so ungefähr)
    Laß uns das mal wissen, vielleicht kennt ja jemand noch einen guten Händler in der Nähe.


    15x hinfahren nur für den Kurs, wäre mir zu viel. Wobei ich 15Stunden Einführung schon klasse finde
    aber nicht 15x1 Stunde sondern 5x3 Stunden o.ä..


    Auf die 20%auf Kurzwaren, kannst du verzichten, denn das ist dir auf Dauer eh zu weit od. du bezahlst diese
    gesparten 20% an Spritkosten.


    Die Infoabende - naja, den stehe ich eher mit gemischten Gefühlen gegenüber.
    Meist geht es an solchen Abenden darum dir die Neuheiten auf dem Markt zu zeigen
    und um dir was zu verkaufen.


    Ich werde z.B. regelmäßig von einem Nähmahändler zu Bernina-Infotagen eingeladen.
    Ich habe noch nicht einmal eine einfache Berninamaschine aber ich stehe auf dem Mailverteiler dieses Händlers.


    Was ich damit sagen will, diese Abende macht der Hänler nicht aus reiner Kundenliebe:D, sondern hauptsächlich um was zu verkaufen und Bedürfnisse zu wecken, was ich auch durchaus verstehen kann.:D
    Um auf solche Veranstaltungen eingeladen zu werden muß man nicht zwingend eine Maschine kaufen.


    Die von dir ins Auge gefaßte Maschine kenne ich nicht und kann deshalb auch nichts dazu sagen.
    Was sie Software betrifft würde ich mich mal zum Stichwort 'Embird' einlesen.


    Und auf keinen Fall die Pfaff 360 verschrotten, das war eine der besten Maschinen Ihrer Zeit und ist auch heute noch sehr gefragt.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Für mich ist es halt wichtig das der Service stimmt . Und 5 Jahre Garantie lassen einen ja doch schon etwas beruhigter sein . Paff mag vielleicht nicht mehr der Paff sein der meine alte 360 hergestellt hat aber bei der bedienung heute muss ich sagen das mir das große Display schon sehr zugesagt hat , vorallem die saubere Anzeige der Farben und das bearbeiten an der Maschine selbst war für mich schon sehr beindruckend . Selbst wen es ein Produkt von Hus ist , auch die haben 150 Jahre erfahrung . Ich werde morgen nochmal fahren und 3 Maschinen sind nun in der engen Auswahl . Wie erwähnt die Pfaff , dann noch die Brother Innov-is 5000 oder die Desingner Ruby Deluxe .

  • @ Benzinchen . Ich komme aus der nähe von Köln . Genau so denke ich auch . Wie gesagt wenn ich nebenan wohnen würde wären die 20% schon sehr nett aber der Sprit macht das locker wieder weg . In Köln gibt es auch noch ein , zwei Händler aber da ist immer so schlecht hin zukommen weil es keine Parkplätze gibt das man schon ne menge Zeit einplanen muss . Zudem wollte ich mal bei einem meine 360 überholen lassen und der war so unfreundlich das ich es seitdem immer selber mache . Hab dazu extra die original Werkstatthandbücher besorgt . Hab ja auch noch ne Pfaff 320 aber die verwende ich nur noch als ersatzteillager falls mal was kaputt geht . :D
    Aber hergeben oder verschrotten würde ich sie nie . Sie ist immer da wenn ich sie brauche und sie hat mir schon eine Menge wunderschöner Sachen gezaubert .

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Köln ist so gar nicht meine Gegend, dort kenne ich mich wirklich nicht aus aber das ist doch so zentral gelegen und hat so einen großen Umkreis, dass sich da was näheres finden lassen muß.
    Wo wohnt denn der Händler von dem du geschrieben hast?
    Bestimmt gibt es da was näheres.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Der wo ich heute war ist in Siegburg , morgen werde ich aber mal nach Euskirchen fahren . Er sagte mir am Telefon das er mir den gleichen Preis machen könnte und da fahr ich auch nur die hälfte an Kilometern . Dann gibt es noch einen großen in Solingen aber das ist mir dann wirklich zu weit auch für noch bessere Preise . Suche mich halt schon seit Wochen durch das Internet , aber irgendwie gebe ich wohl die falschen suchbegriffe ein :D .

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Suche mich halt schon seit Wochen durch das Internet , aber irgendwie gebe ich wohl die falschen suchbegriffe ein :D .


    Wenn Du auf die Herstellerseiten der Nähmaschinen gehst, gibt es dort auch immer einer Händlersuche. So kannst Du am einfachsten und schnellsten einen Händler in Deiner Nähe finden.


    Hier z. Bsp. Brother:


    http://www.brothersewing.de/de_DE/dealer-locator

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Hallo , so heute war ein toller Tag .
    War ja wie bereits erwähnt noch bei einem anderen Händler heute der etwas näher ist . Und ich bin vollends begeistert !!!
    Erstmal hat der Gute Herr sein Mittagsessen stehen lassen um mich zu beraten (2,0 Std lang) , hatte ihm aber natürlich angeboten später wieder zu kommen . Würde ja denke ich nicht jeder Händler tun ....
    Ich durfte ihm dann all meine Fragen stellen und er hat mir wirklich alle für mich zur vollsten zufriedenheit beantwortet und mehr . Zu jeder meiner auserwählten Stickmaschine (Brother,Hus,Pfaff) hat er mir die Vor -und Nachteile nach bestem Wissen geschildert ohne auch nur eine davon schlecht zu machen . Ferner gab es dann noch eine Stoffkunde welche man gut und weniger gut verwenden sollte , die verschiedenen Vliese im Detail und die Garne und Nadeln noch obendrein . Und das ganze ohne Kaufbestätigung !!!
    Ihr merkt ich schwärme :) .
    Letztenlich habe ich mich für eine Werksfrische Pfaff Perfomance 5.0 mit der großen Stickeinheit und dem 5D Programm entschieden . Am Montag oder Dienstag darf ich mir diese dann abholen mitsamt einer kompletten Einführung , ich freue mich schon jetzt wie ein Kleinkind auf Weihnachten . Wohl eher noch schlimmer :) .
    Den Kurs für das 5D bekomme ich noch obendrauf und natürlich noch Rabatt für meine künftigen einkäufe . Das ganze zu einem wirklich sehr fairen Preis !!!
    Natürlich bedanke ich mich auch bei euch für die Tatkräftige unterstützung und freue mich schon jetzt ein paar meiner ersten Versuche hier zu zeigen ;) .


    Lg Sascha

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na dann sage ich mal herzlichen Glückwunsch.


    LG
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    es hört sich doch sehr gut an, viel Erfolg und Spass mit Deiner neuen Maschine.
    Ich habe die Hus. Des. 1 und bin sehr zufrieden.
    LG
    Anne

  • Hallo,
    Ich brauche Hilfe!
    ich bin ein Industrienäher und produziere in meinem Atelier für einige Designer. Ich arbeite mit dünnen und dicken Baumwollstoffen die sind manchmal etwas elastisch. Ich möchte Firmenlogos sticken und Namen auch Stickmotive für Kinder.
    Im Internet hab ich eine Stickmaschine gesehen von Brother Pr 600 ll.
    Sie ist 1000 Stunden gelaufen.
    Wäre Sie geeignet für die Produktion? Es handelt sich pro Tag um 20-30 Produkte.
    Auf was muss ich achten wenn ich die Maschine kaufe?
    Sie soll 3500Euro kosten. Es soll auch Zubehör geben. Ich denke es sind Fàden und Vlies.Was ist bei der Software zu beachten? Was ist bei den Stickrahmen wichtig? Was ist noch wichtig?
    Bitte um Eure Unterstützung.
    Vielen Dank im Voraus!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde Dir empfehlen Dich, da Du gewerblich sticken möchtest, von einem Fachmann beraten zu lassen, wenn Du nicht weißt wo Du einen guten finden kannst, kannst Du im Bereich "Kaufen wo" danach fragen:


    http://www.hobbyschneiderin.net/forumdisplay.php?f=38


    Wenn Du direkt eine Angebot machen möchtest, bist Du im Markt richtig aufgehoben:


    http://www.hobbyschneiderin.net/photopostclas/

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Hallo,
    die PR 600 ist zwischen 10 und 8 Jahre alt. Interessant ist, wie viele Stiche sie gelaufen ist. kannst Du das erfragen? Auch ob sie geartet wurde in der Zeit?
    Sie ist von der 650 und der 1000 abgelöst worden.
    Ich selbst habe die PR 600 und komme mit ihr gut zurecht. Aber ich weiß auch, wie sie zu bedienen ist, da ich mit brother auch vorab Stickerfahrung hatte.
    Das Sticken von unterschiedlichem Material erfordert unterschiedliche Stabilisierung.
    Die Sofware dazu ist nicht Markengebunden wenn Du mit der, die Du hast DST oder PES Formate erzeugen kannst. Das können alle ;).
    Man muss sich einarbeiten.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]