Anzeige:

Knopflochseide

  • Hallo Toshka,


    Gütermann Knopflochseide ist in Ordnung und so dick (oder stark?) wie Knopflochseide sein sollte.
    Es gibt noch ein dickes Polyestergarn von Gütermann. Das ist in etwa die gleiche Stärke wie die Knopflochseide. – Falls du das kennst.
    Seide geht natürlich viel schöner zu nähen …


    Wenn das, was du als „Knopflochseide“ gekauft hast, fast so dünn ist wie normaler Faden, spricht das dafür, dass dir Nähseide verkauft wurde.


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • … dachte ich mir doch, dass du wirklich und ernsthaft Knopflöcher nähen willst …


    Ich freu mich für dich! Wirst sehen: Knopflöcher mit Knopflochseide sind ein Traum.


    Liebe Grüße Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Ihr 2,


    das hier:

    Hallo Toshka,
    Es gibt noch ein dickes Polyestergarn von Gütermann. Das ist in etwa die gleiche Stärke wie die Knopflochseide. – Falls du das kennst.
    Seide geht natürlich viel schöner zu nähen …
    Liebe Grüße
    Schnägge


    ist extra stark von Gütermann und wäre z.B. für Jeansnähte abzusteppen gut, aber für Knopflöcher besser nicht.


    Toshka, das Röllchen der Seide ist bei Gütermann blau und die Röllchen des Knopflochgarns sind grün. Ich meine aber, es gibt nur diese Variante - entweder Seide oder Knopflochgarn (Polyester). Für eine Winterjacke habe ich das Knopflochgarn gut nehmen können, das passte irgendwie gut. Bei einer Bluse allerdings nehme ich das normale Seidengarn, auch für die Knopflöcher.

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Ich bin im Moment was Knopflochseide angeht etwas verwirrt :-(


    Seit ich Knopflöcher mit der Hand nähe benutze ich Knopflochseide aus 100% Seide. Nun brauche ich neue, und in den Läden in denenich bislang war gibt es Knopflochseide nur aus Polyester...


    Weiß jemand einen Hersteller der Seide die auch Seide ist für Knopflöcher herstellt?

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab gerade gegooglet und finde Gütermanns Knopflochseide aus echter Seide. Allerdings konnte ich nicht erkennen, welche Stärke das Garn hat. Aber aus Seide ist das Garn ganz gewiss.


    Ergänzung: die Suche bei Gütermann ergibt kein Ergebnis. Gefunden habe ich noch Matador-Knopflochseide. Auch aus 100% Seide.

    Liebe Grüße
    Christiane

    Edited once, last by ChristianeB: Ergänzung ().

  • Danke Christiane, ich guck dann mal nach dem Matador.


    Von Gütermann gibt es zwar Suchergebnisse, aber die führen dann meist zu Shops die Seidengarn von Gütermann haben, und das ist mir für Knopflöcher zu dünn. Manchmal ist Google doch nicht mein Freund.....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn dann das zweite Nanne, das erste ist zu dünn.


    Ich Versuch mal das mit genauer Bezeichnung irgendwo zu finden. Danke!

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Was spricht dagegen, die zweite zu nehmen?
    btw, ich nehm oft Garn doppelt. Die zweite Rolle auf das Pinchen für die Zwillingsnadel, aber alles durch ein Nadelöhr geführt.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Ich habe zwei Röllchen von Gütermann gekauft. Einmal Knopflochseide aus Poly, einmal 100% Seide. Aus Poly ist dick genug und ich habe damit meine Knopflöcher am Mantel gemacht. Fotos mache ich nicht, die sind nicht perfekt :-( Knopflochseide aus Seide ist zu dünn. Vllt für einen Blazer oder Knopflöcher an der Hose würde die passen, aber das Garn ist recht dünn. Für einen Mantel oder Jacke definitiv nicht. Von Mathador kenne ich nicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • An meinem Gesellenstück habe ich damals die Knopflöcher mit der Seide von Gütermann genäht, per Hand. Und ich kann sagen, handgestochenen Knopflöcher würde ich immer wieder mit dem Seidengarn machen. Das Garn lässt sich super verarbeiten und das Ergebnis ist einfach edel. Für Maschinenknopflöcher würde ich das Garn aber auch nehmen, je nachdem, wie schick das Kleidungsstück ist.



    Liebe Grüße,
    Katrin

  • Hallo,


    der zweite Link von Nanne – R 753 – müsste das sein, was mensch gemeinhin unter „Knopflochseide“ versteht und zwölfchen sicherlich für ihr Gesellinnenstück verwendet hat. Da steht auf der Gütermann-Seite auch dabei, dass es für handgenähte Knopflöcher ist. Beim anderen nur, für Knopflöcher und zum Knöpfe annähen.


    Nach Knopflochseide für handgenähte Knopflöcher hatte Toshka ausdrücklich gefragt und GlückSachen auch.


    Das dünnere Seidengarn – R 303 – kenne ich als „Nähseide“, wobei ich mich schon öfters geärgert habe, dass die so dick ist und deswegen für feine Seidenstoffe eigentlich nicht wirklich geeignet. Für Handknopflöcher finde ich sie aber auch nicht besonders schön. Das Garn hat eine andere Drehung als die Knopflochseide und wirkt deswegen längst nicht so schön. Ist auch schwieriger zu verarbeiten (für Handknopflöcher), weil sich das Garn dann gerne mal verdreht. Das tut Knopflochseide fast gar nicht.


    Bin grade oben und habe Nähseide und Knopflochgarn unten. Aber ich gucke mal bei Gelgenheit nach, ob ich Nummern auf den Garnröllchen finden kann.


    Ich glaube, die Schwierigkeit ist eher, einen Laden zu finden, der die Knopflochseide im Sortiment hat. Und auch im Internet muss eine dann eben erst mal gucken.


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    jetzt war ich unten. Knopflochseide R 753. „Nähseide“ S 303. (In meinem Beitrag heute Mittag habe ich falsch abgeschrieben, die Nähseide hat ein S.) Also so wie ich dachte.


    Viel Erfolg bei der Suche nach der passenden Verkaufsstelle! (Ich hatte meine letzte Knopflochseide aus dem Kurzwarenladen, den es nicht mehr gibt, werde mich also auch umsehen müssen, wenn ich wieder welche brauche.)
    Und herzliche Grüße
    von Schnägge

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]