Suche Buch zur Anpassung von konventionellen Schnitten

  • Hallo zusammen,


    ich suche ein gutes Buch, in dem man nachschlagen kann, wie man bei konventionellen Kaufschnitten eine Anpassung an die eigene Körpergröße und -form vornehmen kann, also: was mache ich wenn es "da" zu weit ist oder "dort" zu lang. Es kann gern auch Englisch sein, das macht mir nichts aus, aber ich tu mich unabhängig von der Sprache ein bisschen schwer mit reinen Beschreibungen - ein paar Beispielbilder sollte es also auch haben.


    Beim ersten Suchen habe ich verschiedene Vorgehensweisen gefunden - es wäre schön, wenn ihr dazuschreiben könnten, nach welcher Vorgehensweise das von Euch empfohlene Buch vorgeht und wie ihr damit zurechtkommt:
    1. Papierschnitt stecken und anprobieren, daran messen (ist das nicht schwierig, wenn man alleine ist...?)
    2. Änderungen anhand von einem Probemodell aus Stoff (ich fände es ja besser, schon vor dem ersten Probemodell Anpassungen machen bzw. berücksichtigen zu können...)
    3. Anpassungen anhand vom Vermessen des Papierschnitts (das hört sich für mich am einfachsten an...?)


    Vielen Dank im voraus,
    Petra

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Antonia,


    danke für Deine Antwort - die Bücher habe ich bei Amazon auch schonmal angeschaut, ich kann mir aber nicht allzuviel drunter vorstellen. Wie kommst Du denn praktisch damit zurecht? Hast Du schon die eine oder andere Anpassung erfolgreich ausprobiert? Kann man die dort beschriebenen Anpassungen auch alleine vor dem Spiegel vornehmen, oder braucht man "helfende Hände"?


    Herzliche Grüße,
    Petra

  • Hm... Petra, ich ändere inzwischen die Schnitte nicht, ich konstruiere selber :D Aber die Bücher helfen ungemein das Problem zu erkennen und zu beheben. Auch am bereits fertigen Modell. Ich habe zwei Männer zu Hause, deshalb bin ich auf mich selbst gestellt. Spiegel, Handspiegel um die Hinterfront zu betrachten, ein Haufen Stecknadeln und Geduld :) Wenn man einen Helfer hat, ist es ideal, aber ich habe einen solchen nicht. Klar habe ich die Anpassungen ausprobiert, kein Kleidungsstück, nicht mal ein Shirt, geht ohne Anpassungen. Hier schmaler, dort auslassen... bis frau zufrieden ist.


    Die Bücher behandeln alle 3 Punkte, die du genannt hast.


    Wenn Du skypst, kann ich die Dir zeigen :D


    Am wenigsten komme ich mit "Papierschnitt am Körper stecken" klar. Besser mit Probemodell.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]