Nähmaschine für Hundehalsbänder, usw. nähen - totaler Laie

  • Die Überschrift verrät glaub ich alles :-)
    Ich bin ein totaler Laie, was das Nähen angeht, möcht aber selbst Hundehalsbänder, Decken, Mäntelchen und Co. herstellen.
    Dazu brauch ich eine Nähmaschine, die durch Gurtband + Fleece oder Neopren durch"kann".
    Preislich bin ich leider auch sehr eingeschränkt, ca. 250 Euro maximal.


    Die Meinungen sind sooo unterschiedlich und die Auswahl an Maschinen so groß.
    Worauf ist zu achten? Welche "Funktion" muss eine Maschine für diese Art von Herstellung unbedingt besitzen? Könnt ihr mir Modelle empfehlen?


    Lg Melli

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Herzlich willkommen hier in diesem Forum.


    Ich nähe Gurtbänder mit einer alten Pfaff und einer alten Ideal (alte Quellemarke). Aber auch meine neue Pfaff näht durch Gurtband und Neopren, ohne Stiche auszulassen. Ich nähe sie mit einer Jeansnadel, das geht sehr gut.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Melli,
    bei der preisklasse solltest du evtl nach W6 maschinen schauen, die gibts nur online und der vorteil ist, dass du sie wieder zurueckschicken kannst, wenn die die maschine deiner wahl nicht so liegt oder nicht das naeht was du willst.
    Hundehalsbaender sind doch etwas kraeftig und stabil, deshalb sollte die maschine auch nicht zu schwach sein.

    „Ich weiß nicht immer wovon ich rede, aber ich weiß, dass ich Recht habe.“
    Muhammad Ali


  • Mit diesem Budget würde ich auch einmal nach einer älteren gebrauchten Ausschau halten, die gibt es oft auch vom Händler mit Garantie. Als Nähanfängerin mit einer überwiegend aus Kunststoff-Teilen gefertigten (Zahnräder) neuen Nähmaschine wird Deine Freude über eine neue Maschine vermutlich von begrenzter Dauer sein. Mein Tip ist hier ganz klar, erstmal Nähmaschinen mit Deinen Werkstücken bei Freunden oder Händlern Probe nähen gehen. Du wirst feststellen, daß Dir nicht jede Maschine gleich gut gefällt.

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mit diesem Budget würde ich auch einmal nach einer älteren gebrauchten Ausschau halten, die gibt es oft auch vom Händler mit Garantie.


    Dem kann ich mich nur anschließen. Auch gebrauchte sollten da in die Wahl eingezogen werden. Und es geht nichts über ausprobieren.. Die Lobhudelei auf die alten Pfaff 260s spare ich mir jetzt mal, denn da gibt es für Leder sicher noch bessere Typen.
    Aber eine gebrauchte vom Händler (Garantie, Ausprobiermöglichkeit usw.) ist als Option durchaus empfehlenswert.


    Gerade auch weil Eignung bei Nähmas nur eine Seite der Medaille ist. Man muss sie auch "mögen" und gut mit ihr zurechtkommen. Wie mit jedem Werkzeug oder Küchengerät.

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Ich empfehle Dir da auch ein "Altertümchen" :D
    Und einige Händler haben so etwas bei sich stehen. An denen kannst Du prüfen, ob Du mit der Maschine EINS wirst :D
    Garantie gibts bestimmt auch noch......


    Meine Halsbänder etc. enstehen auch auf den Antiken :) :herz:

    Viele Grüße sendet
    nähmausi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    wenn du die Möglichkeit hast, dann nimm Gurtband, Neopren, Fleece und Leder mit zu einem Nähmaschinenhändler und probiere dich durch die Vielfalt der Maschinen.
    Ich selber nähe auch auf einer alten Pfaff und einer alten Neckermann, beim Nähen von mehreren Lagen ohne Probleme.


    LG
    Annette

    8)Nummelangsamnummenethuddle:S

  • Ich selber nähe auch auf einer alten Pfaff und einer alten Neckermann, beim Nähen von mehreren Lagen ohne Probleme.


    Nun-mal-langsam-nun-mal-nicht-huddeln-Annette, kannst du kurz sagen, welche Pfaff und welche Neckermann?

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nun-mal-langsam-nun-mal-nicht-huddeln-Annette, kannst du kurz sagen, welche Pfaff und welche Neckermann?


    Na wenn sie eine Neckermann hat, hat sie sehr wahrscheinlich sogar 2 Pfaffs ;)

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Danke für die Tips.. ich hab nun die alte Nähmaschine meiner Mutter stibizt, ist ne Privileg... hab nun heute Mittag meine ersten Nähversuche gestartet, sprich auf nen Stück Stoff einfach mal gerade aus genäht und die versch. Sticharten ausprobiert. Morgen werd ich mir mal nen bissl Stoff kaufen und weiter rumprobieren und dann mal zu einem guten Nähgeschäft gehen und mich beraten lassen.


    Könnt ihr mir den Unterschied zw. normalen Nähmaschinen und Overlook Nähmaschinen nennen? Wozu braucht man zweitere?


    Und habt ihr Tipps, wo ich günstig Fleece, Baumwollstoffe und weitere Stoffe herbekomm?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für die Tips.. ich hab nun die alte Nähmaschine meiner Mutter stibizt, ist ne Privileg...


    Schon mal ein guter Anfang! :D


    Die meisten Privileg-Maschinen sind recht stabil und halten hundert Jahre... (Sag ich jetzt mal so.)
    Und wenn sie gepflegt und gereinigt ist, dann bist du mit ihr gut bedient.


    Overlocks sind für Ränder (vereinfacht ausgedrückt). Sie heften und versäubern gleichzeitig. Außerdem schneiden sie die Nahtzugabe gleich noch ab.
    Heften und versäubern sind bei einer Nähma zwei einzelne Schritte. Und bisweilen nervig.


    Stoff kaufen... Hm.. Woher kommst du? Stoffmärkte, Werksverkäufe.. Ansonsten bleibt der Weg ins Stoffgeschäft oder ins Internet (wo man Stoffe nicht anfassen und begucken kann).

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Hallo Ihr,


    Ich bin neu hier.
    Ich nähe auch Hundezeug und habe mit einer alten Meister gestartet. Die hat aber leider nicht lange gehalten. Habe jetzt schon etwas länger ein Pfaff 360 Automatic. Die ist super und näht bis jetzt alles.
    Hoffe du kommst mit der ausgeliehenen "alten" gut zurecht.


    Zu Stoff kann ich dir leider keine Guten Tipps geben, habe bis jetzt fast nur recycling betrieben.

    Lg shepone


    Kreativ arbeiten heißt, das Chaos im Kopf ständig neu zu ordnen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na wenn sie eine Neckermann hat, hat sie sehr wahrscheinlich sogar 2 Pfaffs ;)


    Echt? Ich hab auch ein altes Neckermann-Schätzchen hier stehen... geerbt von meiner Schwiegermutter. Woran kann ich denn erkennen, ob das eine Pfaff ist?

    Liebe Grüße
    Christiane

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]