Singer 7136 Greiferproblem

  • Hallo,
    jetzt muss ich doch mal fragen, nachdem ich heute meinen Nähmaschinenhändler nicht mehr erreicht habe.
    Ich wollte gestern abend Jeans nähen. Habe dann eine Jeansnadel (von Prym) die ich vor Jahren für meine damalige Maschine gekauft habe eingesetzt und wollte den Unterfaden hochholen. Ging aber nicht. Ich hatte auch das Gefühl, wenn die Nadel ganz unten ist, stösst sie irgendwo an. Also Nadel wieder raus und mit der original Singer-Nadel die drin war verglichen. Ja, die Jeans-Nadel ist ein wenig länger.
    Dann habe ich wieder die Original-Nadel eingesetzt, schwupps konnte ich den Unterfaden ohne Probleme hochholen.
    Habe die Maschine auch schon ein wenig aufgemacht und gereinigt, geschaut ob irgendwo was im Weg ist, aber nichts. Mit der Original-Nadel kein Problem den Faden hochzuholen, mit der Jeans-Nadel gehts nicht, der Faden landet gar nicht erst im Greifer.


    Aber diese Nadeln sind doch für (fast) alle Maschinen benutzbar oder nicht? Zumindest habe ich nach einigem Suchen im Internet nichts gegenteiliges gefunden und die Original-Nadeln sind auch ganz normale Flachkopfnadeln.


    Bin dann auch auf einen Satz gestossen: "Singer hat die eigenart, das die Greifer von vorne herein nicht so gut eingestellt sind, ich mußte mit meiner noch mal zum Händler damit der Greifer neu eingestellt wurde (nach links ausgelagerte Stiche wurden ausgelassen)."
    Ich hatte letztens was mit ZickZack-Stich genäht, da wurden auch oft Stiche ausgelassen, ich dachte aber, das läge an mir und einer falschen Oberfadenspannung.


    Langer Rede kurzer Sinn, liegt der Fehler wohl eher an meinen Nadeln oder doch am Greifer? Ich weiss, sowas ist per Ferndiagnose schwer, aber ich weiss nicht, wie ich das bis Montag noch aushalten soll ;)
    Wenns nur an der Nadel liegt, bestell ich halt eben ein paar neue, meinetwegen auch Original Singer-Nadeln, aber wenn ich die Maschine extra wegbringen muss....:eek:


    Würde mich über eure Meinungen freuen.


    Liebe Grüße, Kim

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Was bedeutet "ein wenig länger"? Wenn sie länger ist, passt sie meiner Meinung nach nicht.
    Ich habe jetz spaßeshalber mal versucht herauszubekommen, welche Nadeln in die Singer 7136 gehören. Leider scheint es online keine Anleitung dazu zu geben. Insgesamt sind die Informationen zu dem Modell recht dünn gesäht.


    Hm...

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin grad nicht zu Hause und kann nicht nachmessen, aber ich schätze, die Jeansnadel war etwa 2-3mm länger.
    Ja, die 7136 ist schwer zu finden im Internet. Ich habe herausgefunden, dass sie ähnlich zu der 7110 ist, für die ich dann auch eine Anleitung gefunden habe.
    Darin steht, Nr. 2020, 2045 und 2025 sind geeignete Nadeln. Was auch immer das heisst ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Singer ist immer so ein Fall für sich.


    Das Singer Nadelsystem 2020 entspricht dem 130/705 System. Ich habe allerdings hier mehr PRYM im Verdacht.
    Was Fehlstiche betrifft ist das Singersystem prädestiniert dafür, hier muß wirklich der komplette Greiferraum sauber sein, ein Flussenklümpchen und die Dame zickt. Allerdings ohne Anleitung ist das Reinigen auch nicht ohne Risiko.
    Wenn, dann bitte hier mit viel Bildern Schritt für Schritt, sonst...

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

  • Danke Koffernäher, jetzt hab ich wieder was dazu gelernt :)
    Hab vorhin mal nachgemessen, die Prym-Nadel ist doch nur 1mm länger. Aber immerhin, die Nadeln sollten doch wohl eigentlich gleich lang sein nehme ich mal an.


    Danke Foucault für die Warnung. Ich werde jetzt morgen mal den Händler anrufen von dem ich die gute habe, dann seh ich schon was er dazu meint.
    Werde dann hier berichten :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]