Schnitt für Kleid ändern

  • Hallo zusammen,


    Ich bin neu hier und habe eine Frage zum Ändern eines Kleiderschnitts.
    ich möchte mir gerne ein Kleid aus Jerse nähen. Den Stoff habe ich schon, er ist groß-geblümt. Von daher habe ich an einen sehr einfachen Schnitt gedacht. Es ist ein Schnitt aus Sabrina, sehr einfach mit V-Ausschnitt und ansonsten ohne Schnickschnack.
    Für dieses Kleid möchte ich aber gern den Ausschnitt etwas anreihen/rüschen. Meint ihr, ich kann den Schnitt ändern, indem ich die Ausschnittlinie "verlängere"? Ich habe mir gedacht, dass ich da ein paar Dreieckskeile einsetzen könnte, um mehr Stoff am Ausschnitt zu gewinnen...
    Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt.
    Liebe Grüße
    Lillan

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Jep, klingt gut. Du kannst es auch einfacher machen. Du legst den Schnitt auf den Tisch, ein Blatt Schnittpapier drunter. Du zeichnest Linien vom Ausschnitt bis zum Armausschnitt und schneidest vom Ausschnitt aus bis zum Armloch entlang diesen Linien ein, aber nicht durch. So dass 1-2 mm übrig bleiben. Dann drehst Du an den Einschittlinien auf, so wie ein Fächer, so weit, wie du es haben möchtest und wie es der Stoff zulässt. Je feiner und weicher der Stoff ist, umso mehr kannst Du aufdrehen. je dicker und steifer, desto weniger aufdrehen. Dann eine neue Ausschnittlinie und den geänderten Schnitt auf dem drunter liegenden Schnittpapier nachzeichnen, fertig. Bitte aber nur den Oberteil aufdrehen, sonst ändert sich der Fall des Stoffes unten, also darauf achten, dass der Rock nicht bewegt wird.

    Liebe Grüße
    Antonia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • eine Frage noch: Ich hab das mit der Schnittänderung so eingezeichnet, wie du erklärt hast. Dabei ändert sich dann aber auch die Form des Armausschnitts, oder? Macht das nichts? Passt der Ärmel dann trotzdem? Mein Armausschnitt ist nämlich jetzt von der Form her fast ein Halbkreis...

    Edited once, last by lillan ().

  • Ne, die Form ändert sich nicht, es sieht nur so aus. Wenn Du dann den Ausschnitt wieder gerafft hast, kriegt das Armloch auch seine Form zurück, Du drehst ja dann wieder zu. Das Entscheidende, dass die Gesamtlänge des Armausschnittes bleibt, und die bleibt ja, wenn Du den Schnitt nicht durchschneidest.

    Liebe Grüße
    Antonia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]