Anzeige:

Janome CoverPro 3000 P Deckstichcover

  • Ok das Video ging schon eine Weile, ganz so huschhusch war es dann doch nicht. 😄
    Allerdings kenne ich es auch von anderen (Anleitungs)-Videos schon, dass Arbeitsschritte schlecht erkennbar oder ganz und gar falsch waren.
    Da bin ich froh, wenn es Leute wie Tanja (und weitere) gibt, die sich mit den Maschinen richtig beschäftigen und dann wertvolle Tipps geben können.
    Wo wir einmal dabei sind, ich ziehe immer nach hinten raus. Goerkel schreibt, sie zieht bei ihrer Janome zur Seite raus. Vielleicht sollte ich das mal versuchen?

    also ich mache das immer so, ich mache den Naehfuss hoch, nehme eine Stricknadel und ziehe die 3 Faeden nach vorne , schneide ab und dann ziehe ich den Stoff nach links der ja nur noch am Greiferfaden haengt und schneide ihn ab.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So ihr lieben, ein bisschen „spielen“ mit der Janome konnte ich in den letzten Tagen schon.


    An Probeläppchen habe ich mich dabei nicht lange aufgehalten.
    Ein Kleid fürs Töchterlein durfte ich fertigstellen und ein Shirt für Sohni ist in Arbeit.


    Im Moment kann ich sagen, mir macht es Spaß mit der Janome. 🥰🥳🤩


    Für uneingeschränkte Empfehlung und absolute Euphorie ist es aber wohl noch zu früh.


    So gab es durchaus die ein oder andere Naht, die ich zweimal ansetzen musste.

    Ich denke aber, dass diese auch dem Umstand der Umgewöhnung geschuldet sind.
    Die geringere Auflagefläche vor den Nadeln hatte ich ja bereits erwähnt und diese kann durch den Anschiebetisch ausgeglichen werden.
    Den werde ich mir wohl zeitnah zulegen.

    Ansonsten seh ich‘s wie mit den Autos.
    Jedes Auto fährt sich ein wenig anders. Die Kupplung reagiert manchmal stark unterschiedlich.

    Das heißt aber nicht, dass ein Auto, welches mir beim ersten Anfahren „absäuft“ (nachdem ich lange Zeit ein und das selbe Auto gefahren habe) automatisch eine „Scheißkarre“ ist.


    Wenn mir jemand verrät, wie ich beim iPhone die Bilder passend machen kann, dürft ihr gern auch Bilder sehen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • 241271759_208216247967675_3162189390631730153_n.jpg


    Ich weiß, das kann schnell unschön aussehen, aber den Stoff hab ich wirklich nur zu Testzwecken vernäht und wenn ich das erste Mal hängen geblieben bin, wird das Shirt halt zerschnitten und kommt in die Restekiste. Aber probieren wollte ich es trotzdem mit dem Bauschgarn und der zweifachen Deckststichnaht breit. Klappt.


    241486459_652381952819711_1090913322066333780_n.jpg


    Dann mit der zweifachen Covernaht normal, Nadeln mit Aerofil und Greifer Aeroflock. Kante nicht optimal gebügelt und so genäht, dass ich mal mit beiden Nadeln auf zwei Lagen und mal nur mit einer Nadel auf zwei Lagen genäht habe. Eine Situation, die die 3550 gar nicht mochte und gern beim Übergang einen Aussetzer gemacht hat. Die Janome stört das bis jetzt nicht.


    241329683_440275477295006_8834474426874087000_n.jpg


    Zweifache Deckstichnaht schmal mit Stickgarn. Hier hatte ich den ersten Aussetzer beim Deckstich und tatsächlich etwas gebraucht, bis ich den Fehler gefunden hatte. Ich hab die Nähgarnspulen einfach so auf die Halter gestellt und der Faden blieb ab und zu oben an der Kante hängen. Ablaufscheibe drauf, wieder alles tiptop.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Hallo,

    bin sowas von beeindruckt von euren bisherigen Erfahrungsberichten. 🥰

    Sitze momentan auch mal wieder an meiner 2000er. Nur Ärmel- und Saumbündchen 2fach breit.

    Da ist mir beim Einfädeln wieder eingefallen, dass die Neue Fadeneinfädler hat. ;)

    Könnt ihr darüber schon berichten, weil mit der mitgelieferten

    Plastikeinfädelhilfe,:confused: naja bin schneller mit der Pinzette, komm ich einfach nicht klar. Könnte aber auch mir liegen.:o

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf Insta ist grad beim Nähpark ein Reel vom Einfädler online gegangen.

    Für mich ist er etwas ungewohnt, weil er unten einrastet, aber er funktioniert einwandfrei.
    Geht anfangs etwas schwer wieder hoch, aber das geht mit der Zeit immer leichter.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf Insta ist grad beim Nähpark ein Reel vom Einfädler online gegangen.

    Für mich ist er etwas ungewohnt, weil er unten einrastet, aber er funktioniert einwandfrei.
    Geht anfangs etwas schwer wieder hoch, aber das geht mit der Zeit immer leichter.

    Kann ich genauso bestätigen.

  • Nochmal Danke :*

    Oh Mann, das weckt noch mehr Interesse. Aber meine funktioniert ja eigentlich einwandfrei. :denker:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh ja, bei dir (zwei tolle Maschinen :confused:) ist ja noch viel, viel, viel schlimmer. Aber du wirst die richtige Wahl finden. :daumen:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich würde Euch ja gerne zu meinen Ergebnissen auch Bildmaterial zukommen lassen. Allerdings bekomme ich immer die Meldung, das Bildmaterial wäre zu groß (also die Datei). Ich krieg das aber auf dem Telefon nicht angepasst. Hab schon alles durchprobiert um es passend zu kriegen, leider erfolglos. 😕


    So nun also ohne Bildmaterial mein aktueller Stand.

    Also im Herzen bin ich schon voll bei der Janome.
    Mein Kopf sagt lediglich, nichts überstürzen.

    Hat er nicht ganz Unrecht, alles durchprobiert habe ich nämlich noch nicht. Das werde ich wohl so nach und nach tun, aber ich bin zuversichtlich und wenn mich keine „böse Überraschung ereilt“, dann werd ich mich wohl bald ein neues Zuhause für die BLCS kümmern müssen... bloß nicht sentimental werden. 😬


    Für das was mir aufgefallen ist, versuche ich es jetzt mal so sachlich wie möglich zu halten.

    Einiges ist dabei natürlich im Vergleich zu meiner bisherigen Cover.

    Positiv:

    ++ Deckstich

    ++ größerer Durchlass

    + Nadeleinfädler (ist toll, aber für mich kein alleiniges Wechselkriterium)

    + Licht (gilt eigentlich das gleiche wie für den Nadeleinfädler, außerdem kann z.B. bei BLCS LED nachgerüstet werden)

    + Freiarm (für mich nicht zwingend notwendig, aber auch nicht vollkommen überflüssig)


    Neutral:

    ~ das Einfädeln des Untergreifers im Vergleich zum „Pustefix“ geht glaube beides gleich schnell (Zumindest bei mir). Während ich beim Pusten vorher erst den Kanal schließen muss, dann durchpusten, dann den Kanal wieder öffnen, fädel ich bei der Janome einmal flink von oben durch.


    Negativ(wenn man das überhaupt so sehen kann):

    - weniger Auflagefläche vor der Nadel

    (Das ist im Vergleich zur BLCS für mich ungewohnt, kann aber mit dem Anschiebetisch ausgeglichen werden.)

    - fehlende Abstandsmarkierung neben der Stichplatte (Auch hier wieder, weil ich es von der BLCS so kenne. Abhilfe konnte ich aber schnell schaffen, mit einer Saumführung. Ich hatte mir die damals zur BLCS die von Schnittenliebe „aufschwatzen lassen und nie gebraucht. Jetzt findet sie doch noch Verwendung, da sie universell passt.)

    Im Prinzip sind das somit gar keine tatsächlichen negativen Aspekte.
    Mir ist es aber aufgefallen und ich erwähne es der Vollständigkeit halber.


    Ich bin auch nicht testerfahren, sondern eine ganz normale(?) Hobbynäherin, die hier zum ersten Mal einen Maschinenwechsel vornimmt, der nicht in eine weit höhere Preisklasse geht.


    LG Katja

  • Hast du wirklich objektiv schön erklärt, auch ohne Bilder. :daumen:


    Zu deinem Problem mit den Bildern, ich mache ein Foto mit dem Handy, geh dann auf Bearbeiten und verkleinere das Bild auf die kleinste Größe. Das kann ich dann hochladen. Weiß aber nicht ob es mit deinen auch irgendwie so geht. :confused:


    Der Anschiebetisch von der 2000 soll auch auf die 3000 passen, daher mal ein Foto. Von Kante Anschiebetisch bis Nähfußbeginn sind es bei mir so 13,5 cm. :biggrin:

    20210908_214230.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hmmm, das ist genau der.
    Ich hab mir den am Wochenende geordert.
    Heute eingetroffen und angebaut.

    Zum Testen bin ich noch nicht gekommen. 🙂

  • Man kann ja nicht immer nur lobhudeln. Wie auch bei der 2000 ist die Fadenspannung bei der Janome eher nur leicht veränderbar. Wenn man bei einer Janome von 0 auf 9 stellt, sieht man eine leichte Veränderung, während bei der Brother 3550 die Änderung von 4 auf 5 zum Fadenriss führen kann. Das hat Vor- und Nachteile.

    Für mich ist es im Moment so, dass die Fadenspannung der rechten Nadel bei 9 immer noch nicht fest genug ist. Allerdings in einem Bereich, wo mir andere Leute sagen, ich hätte einen Vogel (oder ich soll die Lupe weglegen). Ich will sie trotzdem mal meinem Kollegen geben, ob er sie da nicht noch etwas nachjustieren kann. Meine L850 ist auch straffer eingestellt als im Auslieferungszustand.

    Allerdings muss man da echt vorsichtig sein, denn veränderte Spannung führt ganz schnell zu Aussetzern beim Deckstich.

    Das bin ich allerdings schon gewohnt und daher wundern mich solche Lappen nicht:


    241648434_1059189827952960_5053428651560360628_n.jpg


    Ich habe meine Ziergarnkiste geöffnet und ihr alles mal angetan. Decora 6 und 12, Lana, Glamour, Decostitch, Holo und Cotona 4.


    241638505_2892910324296499_2365087497521259390_n.jpg


    Und (wie das der normale Kunde auch gern mal macht) auf Musselin, mit verschiedenen Garnen in Nadel und Greifer und mit einer ausgelassenen Öse beim Einfädeln. Und wildem Drehen an den Spannungen.


    Lerneffekt:


    - ohne Deckstich ist die 3000 toleranter als die 2000. Bei Extremstellen oder miesem Garn wird es allenfalls hässlich auf der Rückseite, aber keine Aussetzer.

    - je dicker das Garn im Deckstich, desto fester sollte der Stoff sein. Also besser Vlies verwenden oder so sinnfreie Kombis wie Glamour 8 auf Musselin ohne Vlies einfach mal lassen.

    - Stichlänge 4 hilft fast immer, wenn es Probleme beim Deckstich gibt. Brother weist darauf hin, Janome nur beim Abketteln.

    - Ich muss Deco Stitch 70 nachbestellen ^^

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • schick, vielleicht koennte mal eine von euch ein Video machen wie man die Maschine einfaedelt(den extra Greifer)und wie man dann mit dem neuen Stich naeht

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • schick, vielleicht koennte mal eine von euch ein Video machen wie man die Maschine einfaedelt(den extra Greifer)und wie man dann mit dem neuen Stich naeht

    Da muss ich leider passen, ich kriege ja nichtmal die Fotos hier hochgeladen. 😥
    Tut mir leid. 😳

  • Auf Insta beim nähRatgeber gibt schon eins auf IGTV. Wobei es eigentlich genau so geht, wie bei Brother, nur dass der Fadengeber eingebaut ist. Vielleicht komm ich am WE dazu, eins für meinen Privatkanal zu machen.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]