Juki HZL-80HP streikt (vernäht nicht, lässt Stiche aus, Oberfaden reißt)

  • Liebes Forum,


    vielleicht bekomme ich hier Hilfe und evtl. weiß jemand, was das Problem sein könnte.


    Und zwar streikt meine (relativ neue...) Juki zur Zeit etwas und treibt mich in den Wahnsinn. Bisher war sie sehr zuverlässig, aber jetzt...


    Momentan näht sie einfach nicht (nicht gründlich oder manchmal einfach gar nicht). Wenn ich die "automatisch vernähen" Funktion bediene, sticht die Nadel ins Leere und greift offenbar den Unterfaden gar nicht, sie näht einfach nicht.

    Beim Nähen lässt sie Stiche aus, näht manchmal große Strecken "leer" (also Nadel sticht durch den Stoff, aber näht einfach nicht) oder der Oberfaden reißt öfter.


    Ich nähe gerade eine Tasche und daher viele Stoffschichten übereinander. Aber ich habe jetzt auch schon auf einem dünneren Stoffstück Probe genäht, nützt aber auch nichts.

    Ich habe nun schon 2x die Nadel gewechselt, unterschiedliches Garn ausprobiert (ich mag mein Garn an sich und nähe schon lange problemlos damit...), habe etwas an der Fadenspannung rumprobiert... Nichts davon hat bisher geholfen.

    Achja, ich weiß nicht ob es Zufall war oder irgendwie damit zusammen hängen kann: Mir ist die Nadel kurz bevor das Problem auftauchte, gebrochen. Kann da was kaputt gegangen sein?


    Vielleicht hat jemand einen guten Tipp für mich. Ich wär sehr dankbar! Ich hoffe so, sie nicht einschicken zu müssen!!


    Danke euch!


    Viele Grüße!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Achja, ich weiß nicht ob es Zufall war oder irgendwie damit zusammen hängen kann: Mir ist die Nadel kurz bevor das Problem auftauchte, gebrochen. Kann da was kaputt gegangen sein?

    Ja, kann - wenn es zeitlich zusammenpasst.


    Versuche mal eine Probenaht mit dem breitesten Zickzack-Stich und ca. 1 - 2 mm Stichlänge.
    Sind die Stichaussetzer auf beiden Seiten oder nur/überwiegend auf einer Seite?


    Zeige mal ein paar Bilder von deiner Maschine.

    Speziell der Bereich des Greifers bei herausgenommenem Spulenkorb, wenn die Nadel im Tiefpunkt steht.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Klingt so, als hättest du untenrum noch nie was zerlegt. Mach doch mal die Stichplatte ab, nimm den Spulenkorb raus und streich mit den Fingern darüber. Wenn die Nadel beim Abbrechen dort anstreift, entsteht manchmal ein Grat, der sowas verursachen kann, das wäre dann nicht so schlimm. Den kann man mit sehr feinem Schleifpapier abschmirgeln.

    Sonst, wie Detlef sagt, aussagekräftige Fotos vom Greiferbereich.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Danke für die Tipps!

    Ich habe gestern noch etwas rumprobiert und es lag anscheinend doch an der Nadel. Ich hab zwar die Nadel einige Male gewechselt, um auszuschließen, dass die Nadel selbst was hat oder eine Fehlproduktion ist - aber immer Nadeln vom selben Hersteller genommen. Anscheinend waren die nicht passend oder billige, schlechte Nadeln. Mit der universal-Nadel die im ursprünglichen Lieferumfang meiner Nähmaschine dabei war, funktioniert es wieder wunderbar.


    Also neue Nadeln kaufen. Vielleicht weiß da noch wer was: gib es da tatsächlich solche Qualitätsunterschiede, dass man mit manchen so gar nicht nähen kann (wie das bei mir jetzt der Fall war) oder hab ich einfach die "falschen" gekauft, bzw. muss man beim nähen mit Jeansnadeln oder allg. stärkeren Nadeln noch was spezielles beachten?


    Danke für die Ratschläge jedenfalls!


    PS - aufgeschraubt hab ich die Nähmaschine schon öfter mal, aber mein Können in Bezug auf Nähmaschinenmechanik beschränkt sich dann auf Straub-wegpusten ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hi,

    Welche Nadeln haben denn nicht funktioniert? Marke und Art bzw. Stärke?

    Qualitätsnadeln funktionieren i.d.r. wenn sie zum Material passen.

    LG ulrike

  • Und ja, es gibt tatsächlich solche Qualitätsunterschiede. In dem meisten Fällen ist es doch so, dass ein Produkt, das den Mindestanforderungen entspricht, auch einen bestimmten Preis hat.

    Im Allgemeinen schreibe ich nur über Themen, bei denen ich mich auskenne. Aber man lernt ja nie aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hi,

    Welche Nadeln haben denn nicht funktioniert? Marke und Art bzw. Stärke?

    Qualitätsnadeln funktionieren i.d.r. wenn sie zum Material passen.

    LG ulrike

    Das waren irgendwelche No-Name Jeans-Nadeln. Ich war heute einkaufen und hab mir Marken-nadeln geholt, damit ging alles tadellos.


    Danke für die Unterstützung!

  • Hallo staeffue

    Ich war heute einkaufen und hab mir Marken-nadeln geholt, damit ging alles tadellos.


    Danke für die Unterstützung!

    was für Nadeln hast Du denn jetzt gekauft?

    (Hersteller, Stoffart/Stärke)?


    Juki-Maschinen mögen am Liebsten Organ-Nadeln.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]