Kästchenmuster

  • Hallo,- vielleicht mag mir jemand Kompetentes helfen, ich habe in einer alten Landlust Pulswärmer zu stricken gefunden. Das Bündchen wird im Kästchenmuster gestrickt, also 2 Maschen mit der einen, 2 Maschen mit der anderen Farbe. Nun habe ich so etwas aber noch nie gemacht,- welchen Trick kennt ihr dafür, damit ich relativ stressfrei das Bündchen stricken kann.
    Lieben Dank schon jetzt für mögliche Antworten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • oha, hoffentlich verknote ich dabei meine Finger nicht. Ich danke dir für die schnelle Antwort, mal sehen, wie es klappt, learning by doing.

  • Genau, learning by doing
    Das Zweifingersystem ist wirklich reine Übungssache, geht nachher ganz fix, das andere habe ich noch nicht ausprobiert.
    Ich wünsch dir Glück, vielleicht schreibst du mal, wie du zurechtkommst.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallole,


    da es ein unkompliziertes Muster ohne großartiges Farbversetzen und Zählen ist, kann man jede Farbe für sich stricken - also mit Hebemaschen --- erst die 2 Maschen ich sag mal rot stricken, die weißen werden immer gehoben, dann am Reihen-/Rundenende ruht der rote Faden und es wird mit weiß gestrickt - dabei werden die roten Maschen gehoben.


    Beim Reihenstricken strickt man so 2 Hin-Reihen und 2 Rück-Reihen nacheinander - beim Rundenstricken wechselt es sich nur ab.


    Und wenn sich die Kästchen versetzen, werden halt die auf die roten Maschen auf die weißen gestrickt (dann hat man aber 4 rote hintereinander, bis die nächste Farbe dran kommt) - ist aber weniger kompliziert, als es sich liest.


    Grüßle
    Liane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich habe nun probiert nach Lianes Anleitung,- aber dadurch ist wenig Fadenspannung, also nicht sehr elastisch.Dann hab ich recherchiert und noch was anderes gefunden, aber das wird in Hin- und Rückreihen gestrickt, ich aber strick doch in der Runde.
    Also es wird gesagt, 2 Maschen re. stricken, die nächste abheben, 1 Umschlag, abheben, 2 re. stricken, abheben Umschlag abheben
    dann wird mit der anderen Farbe abheben Umschlag abheben, 2 Maschen re, wieder abheben Umschlag abheben, 2 Maschen rechts
    In der Anleitung gibts dann aber auch Rückreihen, die bei mir ja flachfallen, weil ich in der Runde stricke- geht das denn überhaupt dann nach dem Prinzip???
    Himmel, ich hätt mir was Leichteres suchen sollen, aber da will ich nun durch

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das liest sich aber sehr nach seltsamen 2farb. Patent und nicht nach einer Art des keltischen Bündchen-Strickens. Was geschieht mit den Umschlägen ?- Du hast dann doch immer eine M mehr ...nee, da stimmt was nicht.


    Fadenspannung erzeugst Du eigentlich selbst, indem Du den Faden über den abgehobenen Maschen fester anziehst - Fadendspannung ist da, aber keine Elastizität.


    Grüßle
    Liane

  • Ich hab die "Verursacherin" mal angeschrieben, mal sehen, welche und ob ich darauf eine Antwort bekomme.Sooo kompliziert hab ich mir den Wiedereinstieg ins Stricken nicht vorgestellt.
    Dürfte ich den Link zum Video hier reinstellen, damit das hier mal angesehen werden kann?

    Edited 3 times, last by chaotika ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ohh, da haben wir der Dame wieder etwas money in die Kasse gespült :applaus:


    Ja, das geht auch in Runden, ist eigentlich einfacher und vor allem übersichtlicher als in Hin- und Rück-Reihen, was für einen Anfänger in dieser Technik wichtig ist. Im Prinzip wird ja der Spannfaden "nur" mit eingewebt, dass es eben kein Spannfaden mehr ist.


    Die Elastizität von re-li-Mustern hast Du auch dabei nicht, aber eben diese zuviel oder zuwenig-Spannung der Spannfäden auch nicht.


    Grüßle
    Liane

  • ups,- war das jetzt ein Fehler von mir mit dem Video? Hab doch extra gefragt- sorry


    Heisst das, ich könnte dann nur die Anleitung für die Hinreihen nutzen? Für mich doch ein Plus, nur mit 1 Faden zu stricken

    Edited once, last by chaotika ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nein, nein, kein Fehler von Dir, nur ein blöder Kommentar von mir :))


    Ja, Du brauchst quasi nur die beiden Hinreihen zu stricken, am besten den Anfang der Runde markieren, damit Du immer weißt, wann Du wechseln mußt. Probier es doch einfach mal - Versuuuch macht kluuuuch ;)


    Grüßle
    Liane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Cool, ich kannte das Voideo noch gar nicht, das muss ich doch gleich mal später ausprobieren.
    Ich hab mich wegen cieser zwei Faden dinges bisher auch noch nicht ans zweifarbig stricken rangetraut...

    Nähen ist kein HOBBY, sondern reinster LUXUS !!!
    Was soll´s... Man gönnt sich ja sonst nichts !!

    Besuch doch auch mal meinen BLOG

  • es funktioniert ganz toll, nur man muss sich echt konzentrieren- und-es ist eine Alternative- das Strickbild sieht ganz leicht anders aus als das herkömmliche Kästchenmuster, dadurch dass man eben jede Runde quasi 2x strickt. Ich kann es so schlecht erklären, aber sieht gut :-)
    Ich habs mit 2 Fäden-2 Hände versucht, oha- und dann 2 Fäden auf 1 Finger, da bekam ich die richtige Fadenspannung nicht hin und hätte noch gaaaaaaaaaaanz lange üben müssen. Mit dem Umschlag und abheben klappt es erheblich besser.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]