Zickzack-Socken gemeinsam stricken

  • Pecaja hat angefangen mit den Schätzchen-Socken. Beiträge #53, 58 und 61 im Sockenjahr-Thread.


    Von rufie kam in Beitrag #60 der Vorschlag, Zickzack-Socken gemeinsam zu stricken, the socklady hat sich in Beitrag #63 gleich dazu „angemeldet“ und rufie hat in Beitrag #64 nochmal etwas weiter ausgeholt, wie eng oder locker wir die Regeln fürs gemeinsame Stricken fassen wollen.


    Ich habe in Beitrag #102 ein weiteres Zickzack-Muster ins Spiel gebracht – Zigzagular Socks –, das ich dann gleich auch noch gehörig abgewandelt habe. Chaotin halt.


    Ich würde gerne das gezeigte Muster mit den Hebemaschen ausprobieren - bräuchte aber eine Hilfestellung/Anleitung, da ich das noch nicht ausprobiert habe.

    the socklady : du kannst nicht nur den Links zu ravelry folgen, sondern dort auch die PDF-Anleitungen runterladen. Bei den Schätzchen-Socken beschränkt sich das auf Strickschrift und Erläuterungen zum Zickzack-Streifen, die Anleitung gibt es auch auf Deutsch; bei den Zigzagular Socks ist es eine Anleitung für den ganzen Socken, nur auf Englisch.

    Am besten, du schnappst dir eines oder beide von den PDFs und guckst mal, wie du damit zurechtkommst. Dann kannst du konkret nachfragen, wenn noch was unklar bleibt.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • So lange Ihr keine Ablieferfrist ausruft, bin ich dabei. Ich liebe Hebemaschen-Muster!

    Meine Bettsocken für meine Große sind schon weit gediehen (es fehlen nur noch 2,5 Quadrate und das Zusammennähen) und auf die Entrelac-Socken habe ich gerade keine Lust.


    Edit:

    Ich war schon fleißig: ich habe mir das Muster für die "Schätzchen" schon ausgedruckt … und heute Abend suche ich mir die Wolle aus.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja super! Wieder ein Ziel vor Augen. Die beiden Anleitungen hatte ich mir schon abgespeichert, aber noch nicht genau angeschaut. Englisch ist gar kein Problem, das brauche ich im Beruf täglich. Die speziellen Vokabeln sind ja auch rauszukriegen.

    Zuerst noch die bunten Kindersocken fertig machen, Wolle aussuchen - dann geht es los.

    Eine Frage an die Raverly-Nutzer:

    Wie wertet Ihr das für Euch persönlich. Kann man die Community auch entspannt nutzen wie hier dieses Forum, oder wird man da z.B. mit Werbung überhäuft, ist der Ton rauer etc? Bin mir noch nicht sicher, ob ich mich anmelden soll oder nicht. Das braucht ja dann auch wieder Zeit. Und solange Ihr netterweise die freien Downloads verlinkt, kommt man ja auch als Nicht-Mitglied in den Genuss.

    Viele Grüße,

    Margit

  • the socklady ich bin bei Ravelry angemeldet, nutze dort aber nur die Möglichkeit, Strickmuster zu suchen, abzuspeichern, als Inspiration zu nutzen und ggf. auch zu kaufen. Die Community ignoriere ich komplett. Mit unerwünschter Werbung wurde ich noch nie konfrontiert, zu den Umgangsformen kann ich aufgrund mangelnder Erfahrungen kein Urteil abgeben.


    Eure Strickmuster verfolge ich mit Interesse, bin aber aufgrund der Vielzahl meiner bereits angefangenen Projekte momentan nicht in der Position, mitzumachen.

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eine Frage an die Raverly-Nutzer:

    Wie wertet Ihr das für Euch persönlich. Kann man die Community auch entspannt nutzen wie hier dieses Forum, oder wird man da z.B. mit Werbung überhäuft, ist der Ton rauer etc?

    Also zum Stricken und wegen der Internationalität finde ich Ravelry schon genial. Die Werbung ist dort sehr dezent. Es war eine der ersten Seiten damals, die ich für meinen Werbeblocker freigeschaltet habe.

    Zum Ton dort. Es kommt darauf an. Aber es gibt so viele Gruppen dort, da findet man dann schon seine. Du musst auch nicht in eine Gruppe gehen. Das ist alles ganz frei dort. Wenn dir Wolle oder Anleitungen von jemanden gefällt, dann kannst du Gruppen suchen, die das zum Thema haben. Dann bist du in dem Bereich immer aktuell ohne irgendeinen Newsletter. Du kannst dort Hilfe bekommen oder einfach andere Strickkulturen kennenlernen. Japanische Strickmuster kannst du ohne ein Wort japanisch meist problemlos stricken, weil die die Strickschrift in den Anleitungen fast auf die Spitze getrieben haben. Ich habe das entspannte mehrfarbige Stricken ohne hinten Spannfäden von den Norwegern gelernt. Da strickt man die traditionellen Muster immer nur mit zwei Farben pro Reihe. Eine hält man links wie beim kontinentalen Stricken, eine rechts wie die meisten Briten und Amerikaner und schon kann man nach einer Eingewöhnungszeit Fair Isle ohne Wollknäuel Chaos und Spannfäden problemlos stricken.


    Zum Ton dort. Wenn man im Hintergrund behält, dass da verschiedene Länder sind, ist das in Ordnung. In deutschen Gruppen kocht immer wieder der Disagreebutton hoch. Das sieht man da als Kritik an einem und nimmt es oft persönlich. Das finden manche lustig und versuchen mit Disagreestorms Stimmung zu machen.

    In den USA ist das Disagree nichts Persönliches, sondern einfach ein Ausdruck ich sehe das anders, aber ohne jeden negativen Hintergedanken. Böse könnte man auch sagen, es ist einfach bequemer als wenn man das schreibt. In Deutschland wird das oft als Kritik an einem aufgefasst.

    Solche Sachen können dann schon einmal hochkochen, aber das ist bei Ravelry weit zivilisierter als sonstwo im Web.

    Ich finde das eher spannend und man lernt da auch davon.


    Melde dich einfach einmal dort an, schau dich etwas um und entscheide dann einfach ob das etwas für dich ist. Natürlich kann man sich dort auch verlieren, wenn man sieht wie viele freie Anleitungen es gibt, wie viele Gruppen, wie viele Designer. Aber ich denke, das muss dann einfach jeder selber wissen.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Disaster

    Added the Label TALK
  • Nach ein wenig hin und her Überlegung habe ich mich ebenfalls für die Zigzagular socks von Prairie Girl Designs, die Schnägge netterweise verlinkt hat, entschieden.

    Die 4-fädige Sockenwolle ist - glaube ich - von einem Doscounter. flygirl hat mir davon netterweise 2 x 50g überlassen.

    Hier ist das Startfoto:

    ZickZack-Socken 2020_Start.JPG

    Am besten komme ich mit dem Chart zurecht.

    Hier ein Detailfoto, um den Verlauf der Linie besser zu zeigen:

    ZickZack-Socken 2020_Start detail.JPG

    Für den ersten Versuch doch schon OK.

    Habe die Erfahrung gemacht, dass das "Hinten-Einstecken" bei den rechten Maschen innerhalb des Musters wirklich wichtig ist, damit man eine schöne Linie erhält.

    Amgeschlagen habe ich übrigens 64 Maschen. Das ergibt bei meiner Strickweise Gr 40-41.

    Den Schaft werde ich wohl nicht ganz so lang machen wie beim Original. Ach ja - Bündchen ist einfach 1re 1li, keine verschränkten Maschen.

    Wie weit seid ihr denn so?

    Viele Grüße,

    Margit

    (PS: bisher hab ich noch keine Frage :omasesselkatze:)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie weit seid ihr denn so?

    Fertig. Und jetzt auch fotografiert (vom Haus- und Hof-Fotografen) und Bild in der Galerie



    Wie schon angekündigt, rot hat nicht ganz gereicht, deswegen sind die Füße grau. Wen’s stört, dass die Socken asymmetrisch sind, der oder die soll halt weggucken. Da ist noch mehr asymmetrisch, als so auf den ersten Blick sichtbar ist.

    Ich habe sehr viele klitzekleine Reste aufgebraucht – und noch mehr kleine Reste (und ein paar wenige klitzekleine Reste) übrig …


    Die Zick-Zack-Spur aus dem ursprünglichen Muster habe ich in Hebemaschen „umgewandelt“, damit die Spur in der jeweiligen Hauptfarbe bleibt. Ergänzt habe ich rundum ein Rippenmuster aus 2rechts – 1links als Hebemasche – 2 rechts – 2links (normal) und dieses Muster noch einmal zusätzlich durch versetzt angeordnete linke Maschen „gestört“.

    Als Ferse habe ich eine Zunahmeferse probiert, die ich aber auch modifiziert habe …

    Abschluss: Sternspitze mit fünf Zacken.


    Kritik und Selbstkritik packe ich in einen Spoiler zur Schonung für die, die meinen, ich würde mich damit selber runtermachen:


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das muss so

    Danke! (Hast du den Stein purzeln gehört?) Es wird soviel über Corona Demenz diskutiert, dass ich jetzt wirklich ein bisschen verunsichert war …


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So,

    nachdem ich gestern meine bereits zu etwas mehr als einem Bettsocken verstrickte Wolle wieder aufgeribbelt bekommen habe (ist der Job meines Mannes), habe ich losgelegt:

    lila Bündchen, 1 Reihe bunt, 1 Reihe lila immer abwechselnd, Muster nach Strickschrift …. gruselig, sieht total nichtssagend aus!


    Zweiter Versuch: lila Bündchen, 2 Reihen bunt, 2 Reihen lila, Muster so verändert: lila Hebemaschen über beide bunte Reihen, in der ersten lila Reihe verkreuzt abstricken,, in der zweiten lila Reihe nochmal abstricken …. hmm, zieht sich nur etwas, mir gefällt aber das Maschenbild der Hebemaschen nicht!


    Heute Nacht bin ich aufgewacht und weiß jetzt, wie´s soll!

    Vor dem 3. Beginn steht wieder einmal: AUFRIBBELN


    So wird´s werden:

    Lila Bündchen (re-li-Muster), (Käppchen)-Ferse und Spitze,

    2 Reihen bunt, 2 Reihen lila,

    Muster Nadel 2 wie folgt:

    • 0. Reihe (im Bündchen):
      2 M nach Bündchen-Muster stricken,
      1 Umschlag, 1 M re, 1 M li,
      1 Umschlag, 1 M re, 1 M li,
      1 Umschlag, 1 M re, 1 M li,
      1 Umschlag, 1 M re,
      restliche 7 M nach Bündchen-Muster stricken
    • 1. Reihe bunt:
      2 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila),
      7 M re
    • 2. Reihe bunt:
      2 M re,
      1 M li abheben (lila), 1 M re,
      1 M li abheben (lila), 1 M re,
      1 M li abheben (lila), 1 M re,
      1 M li abheben (lila),
      7 M re,
    • 3. Reihe lila:
      2 M re,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      6 M re
    • 4. Reihe lila:
      3 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben,
      6 M re
    • 5. Reihe bunt:
      3 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila),
      6 M re
    • 6. Reihe bunt:
      3 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila),
      6 M re
    • 7. Reihe lila:
      3 M re,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die 2. M auf der linken Nadel von hinten einstechen (wie rechts verschränkt stricken), dann in die 1. M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts abstricken, danach erst die beiden abgestrickten M von der linken Nadel gleiten lassen,
      6 M re
    • 8. Reihe lila:
      4 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben,
      5 M re
    • 9. Reihe bunt:
      …..

    entsprechend weiter stricken, bis das Muster auf der Nadel 2 so aussieht:

    • 21. Reihe bunt:
      7 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila),
      2 M re
    • 22. Reihe bunt:
      7 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila),
      2 M re
    • 23. Reihe lila:
      alle Maschen re abstricken
    • 24. Reihe lila:
      7 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben,
      2 M re
    • 25. Reihe bunt:
      7 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila),
      2 M re
    • 26. Reihe bunt:
      7 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila),
      2 M re
    • 27. Reihe lila:
      6 M re,
      in die zweite M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts stricken, dann in die erste M auf der linken Nadel von hinten einstechen und abstricken (wie rechts verschränkt), danach erst beide abgestrickte M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die zweite M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts stricken, dann in die erste M auf der linken Nadel von hinten einstechen und abstricken (wie rechts verschränkt), danach erst beide abgestrickte M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die zweite M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts stricken, dann in die erste M auf der linken Nadel von hinten einstechen und abstricken (wie rechts verschränkt), danach erst beide abgestrickte M von der linken Nadel gleiten lassen,
      in die zweite M auf der linken Nadel von vorne einstechen und rechts stricken, dann in die erste M auf der linken Nadel von hinten einstechen und abstricken (wie rechts verschränkt), danach erst beide abgestrickte M von der linken Nadel gleiten lassen,
      2 M re
    • 28. Reihe lila:
      6 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1M li abheben,
      3 M re
    • 29. Reihe bunt:
      6 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1M li abheben (lila),
      3 M re
    • 30. Reihe bunt:
      6 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila), 1 M re,
      1M li abheben (lila),
      3 M re
    • 31. Reihe lila:
      ...

    entsprechend weiter stricken, bis das Muster auf Nadel 2 so aussieht:

    • 45. Reihe bunt:
      2 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila),
      7 M re
    • 46. Reihe bunt:
      2 M re,
      1 M li abheben (lila), 1 M re,
      1 M li abheben (lila), 1 M re,
      1 M li abheben (lila), 1 M re,
      1 M li abheben (lila),
      7 M re
    • 47. Reihe lila:
      alle M re abstricken
    • 48. Reihe lila:
      2 M re,
      1 Umschlag, 1 M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1 M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1 M li abheben, 1 M re,
      1 Umschlag, 1 M li abheben,
      7 M re
    • 49. Reihe bunt (= 1. Reihe bunt):
      2 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila), 1 M re,
      Umschlag fallen lassen, 1 M li abheben (lila),
      7 M re

    So sollte es gehen.

  • Hilfe, Marion, ich brau ein Foto! Sonst ist mein Vorstellungsvermögen überfordert. :shocked:

    Gestern musste ich bei meiner ersten, fast fertigen Zick-Zack-Socke noch mal ca 7 cm aufribbeln. Beim Abnehmen für die Spitze fehlte mir auf einmal eine Masche - wie sich herausstellte war die genau innerhalb des Musterstreifens abhanden gekommen, weil ich aus Versehen 2 Maschen zusammengestrickt hatte (immerhin besser als komplett fallen lassen). Inzwischen ist das behoben und ich bin wieder bei der Spitze.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also … wenn das so weiter geht, werden das doch #Grrr-Socken !!!


    Ganz grundsätzlich passt die Farb-Kombi ja ganz gut zusammen ….

    ABER nur bei strahlendem Tageslicht !

    Sobald das Tageslicht ein bisserl düster wird oder abends die Lampen ankommen, ist die Farb-Kombi echt nichtssagend, fast grau in grau.

    Dann fällt von den lila Hebemaschen mal gleich gar nichts auf.


    Nächster Punkt:

    Das Muster oben lässt sich ja jetzt echt gut stricken ….

    ABER von wegen eine hübsche Gerade !

    Durch das Abstricken in der einen und die neue Hebemasche mit Umschlag in einer neuen Reihe ergibt sich nun eine kleine Treppenstufe. Mag ich immer noch nicht leiden ! Also muss das in ein und dieselbe Reihe ! Also …. Muster ändern !!!


    Drittens:

    Es könnte sein, dass das Garn zu dünn ist für schöne Hebemaschen !


    Viertens:

    Die Socken werden nach normaler Maschenanzahl viel zu weit !!!


    Ergo:

    Wieder RIBBELN !!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zick-Zack-Socken fotografieren ist gar nicht so leicht - aber es ist geschafft. Die Socken sind fertig und in der Galerie:

    und hier sieht man das Muster noch etwas besser


    Das hat viel Spaß gemacht und lief gut über die Nadel.

    Danke für die Inspiration!

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So ganz zufrieden bin ich mit meiner Variante immer noch nicht!


    Allmählich bin ich bei Bündchen, Ferse und Spitze in lila, Rest in der selbst-musternden Wolle, da ich die Wolle für die Hebemaschen über mehrere Reihen mindestens doppelt hätte nehmen müssen. So kann ich das Originalmuster nehmen.


    Es könnte aber immer noch passieren, dass ich alles wieder aufribbel - vielleicht doch mit schwarzem Bündchen, Ferse und Spitze …. oder doch das andere Muster mit den linken Maschen als Untergrund für das Zickzackmuster ….. vielleicht vielleicht vielleicht …..


    Ich geh jetzt eine Runde Weiterstricken … kein Bock mehr auf anderes!

    Vielleicht war das Essen doch zu schwer … lecker, aber schwer:

    Imam bayildi mit Reis/Safran-Reis, dazu Pfeffer-Joghurt, Grünen Salat und Sellerie-Salat auf alte Art.

  • Sodele, jetzt ist es klar:


    es werden Zigzagular-Socken, mit schwarzem Bündchen, schwarzer Ferse und schwarzer Spitze, dazu das selbstmusternde Garn für den Rest ….


    Nachdem ich wieder alles aufgeribbelt hatte (Grrr!), bin ich jetzt nach einem schön breiten Bündchen schon wieder einen halben Mustersatz weit …. und es gefällt mir viel besser als die anderen Varianten, die ich bisher hatte.

    Hoffentlich bleibt das auch so!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]