Anzeige:

Husqvarna Viking Brilliance 75 Q

  • Hallo an alle Nähbegeisterten,


    wie oben schon zu lesen ist habe ich eine Brillante 75 Q, womit ich auch sehr zufrieden bin. Alles was ich Ihr unterschiebe näht Sie tadellos. Nun hatte ich ein Bindung in einem etwas stabileren Quitt genäht und da merkte ich das sie damit zu kämpfen hatte. Ich bin zwar keine Taschennäherin aber ausprobieren z. Bsp. mit Kork würde ich schon sehr gern.Aber nun zu meiner Frage oder Erfahrung. Gibt es rein nähtechnisch Unterschiede zwischen der Brillance 75 Q und der Viking Topaz 50, das die Maschine auch sticken kann ist mir bewusst.

    Über Erfahrungen würde ich mich freuen.


    Liebe Grüße Ines

    Wenn du etwas haben möchtest was du noch nie hattest musst du etwas tun was du noch nie getan hast!

  • Die Brilliance ist die erste Hus, die eine Durchstichskraftverstärkung besitzt (von der Modellanordnung her).

    Ich habe meine Topaz 30 gegen eine Bernina ersetzt, als sie bei einem Taschenrand gestreikt hatte: Vier Lagen festes Kunstleder plus Polyesterpaspel. Sie kam durch, aber es wurden keine Stiche gebildet.

    Bei der Brilliance, als ich sie mal zum Testen hier hatte, gab es dann wieder nur einen Fall, was sie nicht gepackt hatte und ich zu Bernina greifen musste. Den Bericht findest du hier: Im Test: Husqvarna Viking Brilliance 75 Q

    Das betreffende Teil ist aber nicht abgebildet, seh ich grad.

    Allerdings war das auch sehr dick, daher stellt sich mir die Frage, was an deinem Quilt so schwer war und was genau das Problem dann war. Das beschreibst du leider nicht.

    Aber eine Topaz näht mit Sicherheit nicht besser als die Brilliance, da sie keine Durchstichskraftverstärkung hat.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Moin Tanja, danke für die schnelle Info. Ich wollte ein Foto hochladen doch die Datei ist zu groß, schade. Ich habe ein Bindung angenäht und das funktionierte nur mit dem Ausagleichslineal an bestimmten, sehr dicken Stellen. Das gleiche hatte die Huss an einer Arbeitshose, sehr dickes und festes Material. Sie näht alles nur an bestimmten sehr dicken Stellen halt nur mit dem Ausgleichslineal, man hört das auch die kämpft. Zwei mal hatte ich eine Meldung das ich die Maschine ruhen lassen solle. Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Deine Berichte habe ich gelesen, aber da ging es ja um mehrere Lagen Leder.


    Liebe Grüße

    Wenn du etwas haben möchtest was du noch nie hattest musst du etwas tun was du noch nie getan hast!

    Edited once, last by Sunshine-Ines ().

  • Gut gebügelt war alles vor dem Annähen?


    Die Stichlänge hast Du erhöht (wenn bei 2lagigem Stoff Länge 3 gut ist, muss das beim Binding und dessen Dicke schon deutlich erhöht werden)?

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eine Hebamme brauch ich auch bei meiner Bernina. Das ist doch nichts schlechtes. Die passende Nadel zu verwenden ist auch wichtig. Man hört, dass sie kämpft, weil sie automatisch die Durchstichskraftverstärkung aktiviert. Wenn die Brilliance blockiert, dann zum Selbstschutz. Mehr Kraft hat bei Hus nur noch die Epic.

  • Achso, nein die Stichlänge habe ich nicht erhöht, das wusste ich nicht.

    Aber vielen Dank Ihr habt mir schon etwas weiter geholfen.


    Viele Grüße

    Wenn du etwas haben möchtest was du noch nie hattest musst du etwas tun was du noch nie getan hast!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: