Anzeige:

Neue Pfaff Creative 1.5 oder gebrauchte Creative 2.0

  • Hallo alles zusammen,
    ich bin neu hier im Forum, deswegen möchte ich mich kurz vorstellen: mein Name ist Jessika, ich bin 30 Jahre jung und habe 3 Kinder. Ich nähe seit ca 3 Jahre und seit ungefähr 3 Monaten habe ich eine stickmaschiene (Pfaff Creative 2134). Da sie mir aber nicht reicht, möchte ich mir eine andere Maschinen holen.
    Jetzt zu meiner frage:
    Ich wollte mir eigentlich die pfaff Creative 1.5 neu holen, ich habe aber jetzt ein Angebot für die Creative 2.0 bekommen. Sie ist 4 Jahre alt, also hat sie auch keine Garantie mehr und soll 1200€ kosten.
    Für was würde ihr euch entscheiden und warum?


    Danke schon mal für eure antworten.
    LG Jessika

  • Hallo Jessika,


    Ist die Pfaff 2134 eine reine Stickmaschine? Die 1.5 ist für ihre Preisklasse sicherlich nicht zu verachten, denn sie hat mit ihren 15x24 cm ja einen beachtlichen Stickbereich. Eine Maschine gebraucht zu kaufen ist immer ein Risiko, gerade hierbei sollte es entweder ein SUPERschnäppchen sein, oder ein absolut vertrauenswürdige bekannte Quelle.


    Du solltest Dir die Fragen stellen, was ist mir wichtig, will ich vorwiegend nähen, will ich viel sticken? Wie groß soll der Stickbereich sein? Brauche ich Comfort ( z.B. Sprungstiche schneiden, voreinstellbare Gimmiks wie z.b. programmierbares Vernähen, am Anfang, Ende und Fadenschneider) Brauche ich viele Zierstiche, Wie breit sollte die maximale Stichbreite sein. Will ich nähen und nebenbei sticken? Dann wären 2 getrennte Maschinen vorteilhaft. Ist mir nur das Ergebnis wichtig, oder auch die Freude am Umgang mit den vielen Möglichkeiten der Maschine? :rolleyes:


    Ich bin gut damit klargekommen, im Netz bei Händlern die Eigenschaften und Beschreibungen vorab zu vergleichen und mit diesen Informationen eine Vorauswahl zu treffen. Wenn Du eine guten Händler vor Ort hast, vor Ort testen und kaufen, auch hier gibt es günstige Preise und Rabatte oder Naturalrabatte.


    Viel Erfolg!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • In der vergleichbaren Preisklasse und nur zum Sticken, würde ich vermutlich Eher die Janome 500 e nehmen, aber reine Stickmaschinen haben ja Nicht die tollen zIerstiche, falls Du die brauchst.
    Ich selber hätte auch gern eine Sticki, aber kann mich für die Pfaff 1.5 nicht durchringen. Ich glaube, ich spare lieber auf die 3.0 oder träum, träum... die 4.5

  • Hallo Jessika ,


    eine gebrauchte Stickmaschine ist immer ein Risiko. Ich persönlich würde sowas nur von einem Händler kaufen. Der gibt Gewährleistung und kann einem verbindlich sagen, wieviel die Maschine schon gelaufen hat. Denn da kann beim Sticken schon eine Menge zusammenkommen. Da sprech ich aus Erfahrung - bei meiner Creative 5.0 war nach 8 Jahren und knapp 700 Stunden reine Laufzeit so einiges ausgeleiert. Sowas bekommt eine Nur-Nähmaschine nicht in etlichen Jahrzehnten drauf.


    LG Himalia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für eure antworten.
    @ Sister&Brothers die creative 2134 ist auch eine Näh- Stickkombi.
    @ Tiane ich suche eine Näh- Stickkombi, warum ist die 1.5 nichts für dich, wenn ich fragen darf?

  • Der Motor soll nicht soo stark sein, sagte mir die Händlerin, aber vielleicht wollte sie mir auch lieber die nächst Größere verkaufen... Die Stickfläche ist mir zu klein, weniger Zierstiche und kein Stitchcreater, also ich fürchte einfach, dass ich dann schnell doch die größere wollte. Mit Stickaggregat nähen können, finde ich auch eine super Option. Aber wenn Frau nur mal so ein kleines Motiv, wie Schmettering o. so aufsticken möchte und gelegentlich mal Zierstiche, dann ist die 1.5 bestimmt ein sehr schönes Einsteigermaschinchen.
    Wichtig für die Wahl ist, dass Du ziemlich genau weisst, was Du damit machen willst.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Der Motor soll nicht soo stark sein, sagte mir die Händlerin, aber vielleicht wollte sie mir auch lieber die nächst Größere verkaufen... Die Stickfläche ist mir zu klein, weniger Zierstiche und kein Stitchcreater, also ich fürchte einfach, dass ich dann schnell doch die größere wollte. Mit Stickaggregat nähen können, finde ich auch eine super Option. Aber wenn Frau nur mal so ein kleines Motiv, wie Schmettering o. so aufsticken möchte und gelegentlich mal Zierstiche, dann ist die 1.5 bestimmt ein sehr schönes Einsteigermaschinchen.
    Wichtig für die Wahl ist, dass Du ziemlich genau weisst, was Du damit machen willst.


    Stickrahmen 24x 15 cm nennst Du klein?
    Ich habe den bei weitem noch nicht ausgenutzt.


    Ich würde mir auch keine gebrauchte Sticki von privat kaufen, da wäre mir das Risiko viel zu groß.


    Was ich an der Maschine liebe, ist das sie anstandslos jeden Jersey näht, bei 3 Kindern sicher auch wichtig.


    Egal wie Du Dich entscheidest, viel Spaß damit


    LG Crea

  • Ich habe die Creative 1.5,
    allerdings als 'Unterwegs-Maschine', weil mir die Passport zu wenig Platz hatte (blöd im Quilt-Kurs).
    Die Ambitions waren mir dann wieder zu groß......


    Stick-Aggregat brauche ich nicht wirklich, weil meine Näh-Stick-Kombi, mit der ich fast nur sticke, bis 20x36cm sticken kann, und das um einiges kompfortabler, als die kleine Pfaff.
    Ich habe aber natürlich schon mit ihr gestickt, und bin begeistert vom Stichbild :).
    Wenn man's nicht anders gewöhnt ist, ist die Handhabung beim Stcken völlig in Ordnung, bis letztes jahr hatte ich eine 14 Jahre alte Stickie ;-)
    (man gewöhnt sich nur schnell an das große Display, die Bearbeitung an der Maschine, und das Sprungstiche schneiden ;-).


    Wie Tiane schon erwähnt hat, der Motor scheint ein wenig schwachbrüstig zu sein. Jeans würde ich ihr nicht zumuten. Bei mehreren Lagen und Decofil dazwischen, hab' ich sie auch lieber in Ruhe gelassen, und das Teil zu Hause auf der großen Maschine fertig genäht.
    Sie wird dann ein wenig faul, auf dem Display steht dann "Maschine needs to rest" :D.


    Beim Nähen finde ich sie nicht schlecht, im Deckel sind die Stiche, und die Stichwahl ist recht einfach (mag auch sein, dass ich es von der alten brother gewohnt war: 2 Zahlen eintippen, die am Stich stehen).
    Als erstes hatte ich einen Zierstich ausprobiert: ich wa verblüfft, wie sauber sie den genäht hat.
    Das Maschinchen steht immer aufgebaut da, mit ihr nähe ich Unterwäsche. Das bekomme ich mit den globigen Bernina-Füßen nicht gebacken......


    Jaaaa, ich mag meine kleine Rote sehr ;).
    Als einzigste Maschine wäre sie mir aber bisschen klein, ich würde wahrscheinlich beim Händler nach einer größeren umschauen ;-),
    Aber wenn's damals nicht für die mit dem größerem Rahmen gereicht hätte, hätte Sie durchaus die Nachfolgerin meiner alten Hus mit dem 10x10-Rahmen werden können :).
    Huch, genug gelabert, was Du möchtest, musst Du selber entscheiden :p

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Stickrahmen 24x 15 cm nennst Du klein?
    Ich habe den bei weitem noch nicht ausgenutzt.


    Wenn man einen 20x 36 hat: ja :D
    und ich bin bestimmt nicht, die einzigste, die so große Stickerein mag. und habe auch nicht den größten Rahmen;).


    Das mit dem Jersey unterschreibe ich, das macht sie toll.

  • Eine Frage habe ich: inwiefern "reicht" dir deine aktuelle Maschine nicht? Das muss ja ein extremes Problem sein, das du nach nur 3 Monaten schon über den Kauf einer neuen Maschine nachdenkst...


    ansonsten schließe ich mich der Mehrheit an, wenn überhaupt gebraucht, dann auf jeden Fall vom Händler. Ich persönlich würde jedoch eine neue Maschine bevorzugen, auch wenn das ggf mit ein wenig längerer Spar-Zeit zusammenhängt.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mich etwas falsch ausgedrückt, bei meiner Maschine muss man stickkarten kaufen um weitere Motive zu sticken. Ich suche jetzt eine, die ein USB Anschluss hat.
    Ansonsten ist die Maschine super, die ich habe.

  • Na, wenn Dir beim Nähen nix fehlt, schau doch mal nach reinen Stickmaschinen :).
    Wenn ich eine in der Preisklasse suchen würde, würde ich mir als erstes die Janome 500€ anschauen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo ,


    Deine Maschine hat doch dann einen Kartenschlitz - genau wie die 2140 - gibt es dafür kein Kabel mit USB an einem Ende und der Steck-Karte am anderen Ende, sodaß man mit dem File-Assistenten Muster vom PC auf die Maschine übertragen kann ?
    Bei der 2140 gehörte das dazu, aber man kann die auch extra bekommen.


    LG Himalia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sowas wie leer-Karten gibt es nicht..?
    ich habe zwar auch eine Kombi-Maschine, mich hat jedoch von Anfang an gestort, dass ich entweder nur nähen oder nur Stücken kann, niemals beides gleichzeitig. Bei einem großen Muster 4 Stunden daneben sitzen, ohne was anderes zu machen ist schon doof.


    Platz habe ich eigentlich auch keinen. Trotzdem habe ich die erste Maschine beim Kauf der neuen behalten, damit ich während dem sticken gleichzeitig was anderes nähen kann.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Hallo ,


    Deine Maschine hat doch dann einen Kartenschlitz - genau wie die 2140 - gibt es dafür kein Kabel mit USB an einem Ende und der Steck-Karte am anderen Ende, sodaß man mit dem File-Assistenten Muster vom PC auf die Maschine übertragen kann ?
    Bei der 2140 gehörte das dazu, aber man kann die auch extra bekommen.


    LG Himalia


    gibt es. Ich habe gerade beim Auktionshaus geschaut. Link darf ich nicht setzen, aber die suchworte sind ja eindeutig.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • gibt es. Ich habe gerade beim Auktionshaus geschaut. Link darf ich nicht setzen, aber die suchworte sind ja eindeutig.


    Hab mich auch etwas schlau gemacht :)
    Aber leider funktioniert das Kabel mit Karte an einem Ende nur für 2140&Co aber nicht für die kleineren wie 2134. Dafür gibt es aber Leerkarten und eine "Card-Station" (oder heißt so ähnlich) für diese Karten, die man dann an den PC anschließen kann.
    LG Himlia

  • Ah, mal wieder das Kleingedruckte bei den modellnummern. Da hab ich wohl nicht richtig geschaut. Aber es gibt auf jeden Fall Möglichkeiten, die nicht im Kauf einer neuen Maschine enden :D

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aber es gibt auf jeden Fall Möglichkeiten, die nicht im Kauf einer neuen Maschine enden :D


    Wenn das die gleichen Leerkarten, wie bei Husqvarna (hatte die Rose bis vor 1 1/2 jahren) sind, passt da immer nur ein einziges Motiv drauf,
    nicht mehrere wie auf deinen Stick.
    Also, wenn ich mich schon drauf eingeschossen hab, mir eine Maschine zu kaufen...... :D :D :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]