Anzeige:

Strickmaschine Auswahl

  • Hallo Ihr lieber Strickmaschinen Benützer,
    Ich würde gerne mal eine Strickmaschinen bei mir einziehen lassen, tue mir aber schwer durchzublicken in den verschiedenen Modellen.
    Mit der Hand gibt es wahrscheinlich nicht vieles was ich nicht stricken könnte aber ich würde sehr gerne schneller sein damit ich zum nähen noch Zeit habe, und so dachte ich mich eine Strickmaschine zuzulegen.
    Kann mir jemanden sagen mit welche Maschine ich sehr sehr dünne Wolle oder auch Baumwolle stricken könnte, am liebsten mit "lace"Muster.
    Welche Art Wolle kann man mit der Maschine verarbeiten? Nimmt man dafür die gleiche Wolle die man auch zum Handstricken benützt?... Und überhaupt gibt es litteratur um sich das beizubringen?
    Ich freue mich auf euren Antworten
    LG Filange

  • Anzeige:
  • Liebe Filange,


    Strickmaschinenstricken ist ein faszinierendes Hobby, und du kannst auch mit sehr dünner Wolle super schöne Muster stricken. Je nachdem was du ausgeben willst und welche Wolle du verstricken willst, musst du die passende Maschine auswählen.


    Ich persönlich stricke auf einem Feinstricker, der - pi mal Daumen - Wolle verstickt, die du auf 2er bis vielleicht 3,5er Nadeln stricken würdest. Am einfachsten geht 4-fädige Sockenwolle.


    Außer Feinstrickern sind noch Mittelstricker und Grobies erhältlich. Je nach der Ausstattung kannst du elektrisch mit eingebauten Mustern arbeiten, es existieren außerdem Lochkartenmaschinen und Maschinen, bei denen sehr viel per Hand manipuliert werden muß. Mein Rat: sehe dir doch die entsprechenden Youtubevideos an, es gibt da einige Demos, die mehr sagen als hundert Worte.


    Bedenken mußt du meiner Meinung nach einige Fragen - außer dem Preis ::confused:
    - Welche Wollstärke willst du verstricken?
    - Wo willst du die doch etwas sperrige Maschine unterbringen?
    - Du brauchst entweder eine Einweisung oder sehr viel Zeit und Geduld, bis du mit der Maschine zurecht kommst. Vor allem Lacemuster können tückisch sein. Strickmaschinen sind extrem zickig, wenn die Strickerin auch nur einen kleinen Fehler macht.
    - Ich würde die Maschine als Anfängerin nur von einem seriösen Händler kaufen, denn noch keine Erfahrung und eine fehlerhafte Maschine stelle ich mir als einigermaßen schreckliche Erfahrung vor. Und es gibt definitiv schwarze Schafe.
    - was willst du stricken und welches Zubehör bietet welche Möglichkeiten? Da kannst du dich eventuell auch über Youtube oder einen Fachmann /eine Fachfrau beraten lassen.


    Das ist jetzt meine persönliche Meinung, die keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit hat. Ansonsten finde ich Maschinenstricken kurz und ergreifend Klasse! Es macht Spaß!


    Ich bin mal gespannt, wofür du dich entscheidest.


    Raaga

    Edited once, last by raaga ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    in Köln findet am 23. und 24.11.2012 in einem Strickmaschinengeschäft eine Hausmesse statt. Vielleicht ist das ja was für Dich, ich weiß ja nicht, wo Du wohnst.


    lg Heidelore

  • Hallo
    schau mal hier: http://www.strickmoden.de/kaufberatung.html da werden viele deiner Fragen beantwortet. Ich persönlich würde dir zu einer Brother raten. Soweit ich weiß, sind das die einzigen Strimas ( Strickmaschinen) bei denen man das untere Nadelbett komplett abbauen kann. Damit ist das Erlernen der Grundtechnik viel einfacher,da man das Strickstück komplett vor sich sieht. Wenn man dann die Grundtechniken beherrscht, baut man das DB ( Doppelbett) einfach dran und schon geht es weiter. Bei einer Pfaff ist das nicht möglich. Für mich war das vor zig Jahren der Grund keine Pfaff zu nehmen. Wie das bei anderen Maschinen ist weiß ich nicht.
    Baumwolle für lace geht schlecht. Dafür ist das Garn nicht elastisch genug. Wenn deine Wolle eine hohe Lauflänge hat ca. 210/50 Gr und noch dünner, dann kannst du damit auf der Strima arbeiten. Hier: http://www.strickforum.de/forum/index.php steht das geballt Wissen für alle Strickfragen.
    Nein ich bin nicht an dem Forum beteiligt. Es ist für mich zum Stricken genauso wichtig, wie dieses Forum zum Nähen.:D
    Lg Elsnadel

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Filange,


    es gibt auch Strickmaschinenkurse, jedenfalls glücklicherweise in meiner Wohnortnähe.Ich besuche zur Zeit einen wöchentlichen Kurs und man lernt dort relativ schnell das, wofür man selbst oft sehr lange probieren muss.


    Liebe Grüße


    Irene

  • vielen dank Elsnadel, habe schon nachgesachut denn ich bin schon lange auf der Suche nach einer Strickmaschine. Bin hier neu im Chat aber habe schon einiges gefunden was mir weiterhilft. Suche nämlich eine neue Nähmaschine und weiss schon nicht mehr was ich kaufen soll. Vielleicht hast du ja eine Idee. Kann sehr gut nähen. Würde mich auf eine Rückmeldung freuen.
    lg Aletta1

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Aletta,


    erstmal herzlich willkommen im Forum!


    Mit der Suche nach einer Strickmaschine kann ich auch nicht weiterhelfen. Da bist Du hier im Prinzip richtig, auch wenn der Thread von 2012 ist. ;)
    Mit Deiner Suche nach einer Nähmaschine bist Du hier eher falsch. Da suche lieber im Forum: Kaufberatung -- dann: Hilfe bei der Vorauswahl einer neuen Nähmaschine gesucht. Da kannst Du dann auch beschreiben, was Du nähst, welche Maschine Du bisher hattest, Preisspanne, ect....


    Viele Grüße und viel Spaß hier im Forrum,
    Tiane

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]