Wie krieg ich "die Kurve" ;)

  • Guten Moorgäähn


    Ich bin gerade dabei eine Babyhose zu nähen... Na gut, dieses Mal hab ich vom Schritt bis zum Bein mit einem Zirkel und Geodreieck ne Kurve hingekriegt, doch ich möchte noch weitere nähen und frage mich nun wie ich das dann jeweils hinkriege bei anderen Grössen?


    Kurvenlineal flexibel / stabil oder Schneiderwinkel...? Aber wie funktioniert das? :o


    Bin für jeden Tipp dankbar :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    ich hab kein Lineal, ich nehm alles, was der Küchenschrank zu bieten hat, vom Schnapsgläs'chen bis zur Tortenplatte.....bis jetzt hat immer was gepasst.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nehme gerne Burmester-Kurven-Lineale zur Hand. Außerdem das große Schneiderlineal von Prym (allerdings nicht bei Babykleidung). Das flexible Kurvenlineal finde ich etwas schwieriger in der Anwendung, mit stabilen Linealen läßt sich eine exakte Kurve leichter zeichnen, zumindest für mich.

    Grüße
    Susanne

  • ja das hab ich eben auch gemacht bei der zweiten - da hab ich ein Spielzeugteller genommen ^^ aber gibts da nicht was spezielles für so was? denn wenn ich das mehrere male machen werde, wär halt so ein normmass schon gediegen ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es gibt Schneiderkurvenlineale. Ich habe ein no-name Lineal gekauft, es gibt aber auch welches von Prym. Auch beim holländischen Stoffmarkt werden Kurvenlineale verkauft. ich weiß leider nicht auf Anhieb, wie die heißen.


    Ich habe mir einen Satz Kurvenlineale in einem Büroladen gekauft. Das sind keine Schneiderlineale, sondern für technisches Zeichnen. Es sind drei Lineale im Set (das Dritte finde ich gerade nicht) und haben alle möglichen Kurven. Es hat auch nur 4 € gekostet :)


    Ein flexibles Lineal nehme ich dafür nicht, bis ich es in Form gebogen habe, habe ich schon längst freihand gezeichnet ;)


    IMG_0937.jpg

    Liebe Grüße
    Antonia

  • Faden + Bleistift sind immer zu Hause :D
    Fadenende feststecken, am anderen Ende Bleistift oder Kuli festbinden. Handhabung ist wie beim Zirkel.

    Liebe Grüße
    Zierkissen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja genau die Dinger hab ich gemeint! Mal schauen, hab eben verschiedene von denen gefunden... aber weiss nicht so genau was für welche ich da nehmen soll, denn so eine Kurve ist ja nicht immer gleich... :confused: Vielleicht steh ich auch wieder einfach auf'm Schlauch :P

  • Welche hast du denn gefunden?
    Vielleicht kann dir ja jemand bei der Entscheidung helfen welche passen könnten, wenn du sie verlinkst.

    Liebe Grüße
    Zierkissen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • > aber weiss nicht so genau was für welche ich da nehmen soll, denn so eine Kurve ist ja nicht immer gleich...


    wenn du Babysachen konstruierst, jedenfalls kleine :) und: auf jedem Kurvenlineal sind viele Kurven drauf. Du kannst also fast nichts falsch machen.

  • hmmm alles klar, dann werd ich mich mal live umschauen und evtl. ach mal in einem Büroladen nachgucken ;) Diese burmesterlineale wirken auf mich wohl am idealsten, krieg ich die nun beim schneiderhändler oder im büroladen?? :o

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich hab meine Kurvenlineale aus der Papierwarenhandlung. Nur das große Schneiderdreieck habe ich bei einem Zubehörhändler gekauft. (Das ist 80 cm lang und hat auf einer Seite eine Kurve für die Hüftrundung von Röcken und Hosen.)

  • crazy_cat - ich schau mir das Teil im Ganzen und die Strecke zwischen zwei zu verbindenden Punkten an und überlege, wie die Kurve wohl aussehen sollte/müsste. dann nehme ich ein Kurvenlineal und lege es an, und dann verschiebe ich es eventuell, oder nehme anderes Lineal und das so lange, bis mir das Endergebnis gefällt. :)

    Liebe Grüße
    Antonia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]