Anzeige:

Handtaschenfarbe passend zum Kleid

  • Schuhclips gehen leider nicht, weil die Schuhe selbst schon kleine, schwarze Schleifen haben.


    aber vielleicht kannst Du Dir noch eine Stoffblume zum Anstecken oder als Frisurenschmuck aus dem Taschenstoff bzw. Aus dem Stoff der Schleife machen.


    Ich kann mir das Täschchen auch gut aus Chinabrokat vorstellen.


    MargitK

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schwarz auf einer Hochzeit ist nicht beerdigungs-like sondern eher festlich, da würde ich mir keine Sorgen machen.


    Ist sicher Ansichtssache. Ich fands ja schon grausig, dass einige in dunkelblau zu meiner Hochzeit erschienen sind - zumal die Farbe nur einer der Damen wirklich gut stand, die anderen sahen teilweise aus wie Leiche auf Urlaub. Aber ich bin da eben etwas anders drauf. Ich wurde mal bei einem Konzertbesuch in der Semperoper ziemlich blöd angeschaut, weil ich die Einzige war, die eben nicht schwarz oder dunkelblau trug ;)

    Viele Grüße,
    Ines

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich wusste noch gar nicht, dass man auf Hochzeiten kein schwarz tragen darf. Man soll kein weiß oder Creme tragen und man soll auf keinen Fall auffälliger sein als die Braut - das habe ich noch verinnerlicht. Ansonsten haben sich sämtliche Kleiderregeln ja ziemlich aufgeweicht - oft zum Glück. Man trägt ja auch auf Beerdigungen nicht mehr zwingend schwarz.


    Ich hätte allerdings gedacht, dass man bei Opernbesuchen farbig aufrauscht und nicht im Friedhof-Look. [emoji6]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Naja, ich will aber nicht auf jeder Hochzeit, die ich aufsuche, auch gleich selber heiraten[emoji33]

  • Farben:
    ich denke, wenn das Kleid marineblau ist, könnte silber oder rot gut dazu passen. Wenn Du schon ein rotes Accessoire hast, könnte es evtl schwierig werden, die Tasche im gleichen Rotton zu treffen, dann wäre silber neutraler.
    Ich habe mal gelesen, man soll nicht mehr als drei Farben gleichzeitig tragen, das wirke sonst unausgewogen.


    Farbschema für die Hochzeit: Schade, dass Du es nicht weißt, das hätte natürlich auch gut gepasst.
    Ich hatte auch ein vorab festgelegtes Farbschema, das hat das aussuchen von Einladungskarten/Menükarten/Tischdeko extrem vereinfacht. Ich bin nicht gut bei Deko, und sich an dem Farbschema festzuhalten hat mir sehr geholfen.


    Schwarz bei Hochzeiten:
    ich hatte mir bei meiner Hochzeit auch gewünscht, dass die Gäste bunt kämen - meinetwegen auch in weiß, nur nicht in schwarz. Wenn sich nämlich jeder denkt, schwarz ist so festlich, sieht es sehr schnell ziemlich düster aus... :D... Bei uns kamen dann auch Damen in creme oder weiß mit bunt. Fand ich klasse... Und: In Südamerika muss immer mindestens eine Frau in Rot dabei sein, das bringt dann wohl Glück für die Liebe. :)

    Alles Liebe,
    snailstrail


    Skip the math, buy the bolt! :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich tanze mal aus der Reihe und schlage vor, dass Du für den Taschenkörper den farbigen Stoff nimmst, ein schönes eisblau kann ich mir da gut vorstellen, und die Schleife dann in der Farbe des Kleides. Vielleicht die Schleife noch dezent mit ein paar Strasssteinen aufgepeppt. Wie hier: https://www.pattydoo.de/blog/2…tasche-bowie-variationen/ etwas weiter unten.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...zum marineblauen Kleid fände ich - wenn's festlich sein soll - ein silberfarbenes Täschchen chic.


    Wir feiern ja auch demnächst Hochzeit (unser Junior :)!), und eins meiner 2 Kleider (ich brauch immer 'n Plan B :o) wird auch marineblau - bisher hatte ich die weiße Handtasche im Hinterkopf :confused: ...


    So overstyled finde ich solche Feste anstrengend - GsD ist unsere Schwiegertochter (Junior sowieso) so "geerdet", dass ihr die Gäste wichtig sind und nicht deren Outfit :D!

    Beste Grüße aus Schleswig-Holstein
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • So overstyled finde ich solche Feste anstrengend - GsD ist unsere Schwiegertochter (Junior sowieso) so "geerdet", dass ihr die Gäste wichtig sind und nicht deren Outfit :D!


    Allerdings. Wenn ich hier lese, dass es Feste gibt, die ein "Farbmotto" haben sollen, wird mir leicht schwindelig. Vermutlich müsste ich da die Einladung dann absagen, weil ich die passende Farbe nicht im Schrank habe und mir auch nicht mal eben so flott kaufen kann.
    Ich finde es auch schöner, wenn man sich über die Gäste freut und nicht über deren perfektes Styling ..... womit ich jetzt nicht gesagt haben will, dass man im Jogginganzug oder in der Leo-Print Leggins auf der Hochzeit erscheinen soll ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also ich würde bei einer Hochzeit eine silberne Clutch dazu nähen und die Schleife, bzw. Deko darauf aus dem gleichen Stoff wie das Kleid. Dunkelblau passt doch perfekt zu silber!
    Gruß Petra

  • Allerdings. Wenn ich hier lese, dass es Feste gibt, die ein "Farbmotto" haben sollen, wird mir leicht schwindelig. Vermutlich müsste ich da die Einladung dann absagen, weil ich die passende Farbe nicht im Schrank habe und mir auch nicht mal eben so flott kaufen kann.


    Marion, das Farbmotto bedeutet ja nicht zwingend, dass die Gäste den entsprechenden Farbton tragen müssen ;) Eigentlich bezieht sich das eher auf den Blumenstrauß der Braut und die Deko. In UK (wo ich ja geheiratet habe) ist der Hochzeitskuchen dann auch in entsprechenden Farben dekoriert und die "Bridesmaids" tragen diese Farben.

    Viele Grüße,
    Ines

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dass die bridesmaids alle im gleichen look abgestimmt auf Brautstruß usw. auftreten, kenne ich auch von UK und USA ... finde ich auch absolut ok.
    Aber irgendwer hat das ja hier in in den Raum geworfen, dass man da die Tasche, um die es hier geht, auch danach gestalten sollte, das geht mir dann doch ein bisschen weit.

  • Hallo,
    ich find ja als Schleifenfarbe "Blaugrün" Smaragd nennt sich der Fabton, glaub ich! Oder ein knalliges Pink, so als hingucker!
    LG Heike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So viele tolle Vorschläge:applaus:. Ich bin jetzt den Tag über mit den Ideen schwanger gelaufen und finde auch silber oder die Velvet Variante am Besten. Ich habe prinzipiell auch nichts gegen schwarz, finde es für mich aber nicht schön für eine Hochzeit, wobei ich ja jetzt auch nicht wirklich heller bin:rolleyes:. Ich wollte eben einen kleinen Akzent zum Auflockern und die passenden Ideen habe ich ja jetzt:). Und wo wir bei den passenden Farben für eine Hochzeit sind hätte ich noch grün einzuwerfen, geht auch nicht, weil grün für Unglück stehen soll.

    LG uraca

  • Und wo wir bei den passenden Farben für eine Hochzeit sind hätte ich noch grün einzuwerfen, geht auch nicht, weil grün für Unglück stehen soll.


    Diese Aussage überrascht mich extrem, denn es ist doch so, dass man die erste Hochzeit als "Grüne Hochzeit" bezeichnet. Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hochzeitstag


    Grün wird von vielen Brautaaren als Dekofarbe genommen, kommt so gut wie immer im Brautstrauß vor und gilt als Farbe der Hoffnung. Assoziationen zur Farbe Grün sind weiterhin, um nur einige zu nennen, Natur, Natürlichkeit, Wachstum und Leben.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das ist dann vielleicht auch nur regional, aber wenn man nach "warum kein grün bei Hochzeiten" googelt, steht es gleich im ersten Treffer. Und verschiedene negative Begrifflichkeiten zur Farbe grün gibt es ja auch, z.b grün vor Neid oder man ist ganz grün im Gesicht, wenn einem übel ist. Aber wie gesagt, ich kenne das so, auch wenn es dann wahrscheinlich nicht sehr weit verbreitet ist. Aber ich denke, es gibt so viele verschiedene unterschiedliche Bräuche zu den verschiedensten Anlässen, würde man sich an alle halten, dann könnte man gar nichts mehr tragen:rolleyes:. Der Vollständigkeit halber, wenn ich ein schönes grün gefunden hätte, hätte ich es auch genommen:D.

    LG uraca

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]