Big Blue Quilt - die Herausforderung für mich

  • Einfach auf 60 Gramm Papier kopieren, mit dem Fotokopierer, wie beim Paperpiecing üblich [emoji6]


    Oder auf Windeleinlagen, habe ich irgendwo gelesen.


    Übrigens würde ich auch auf die Pappschablonen verzichten, wie Jutta schon schrieb, da wird nach wenigen Schnitten alles ungenau.


    Du könntest Dir aber beim Glaser um die Ecke Plexiglasquadrate schneiden lassen, das geht super.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI H60

    Hallo Guest, 100 Euro günstiger! Das Einsteigermodell der HZL-H-Serie jetzt für 369,00 Euro statt für 469,00 Euro (unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers!).
    Test- und Erfahrungsbericht I |Test- und Erfahrungsbericht II | Informationen und Kaufmöglichkeit

    • Official Post


    Paperpiecing habe ich bisher nur mit Quilt-Mustern als PDF-Dateien hier zu Hause auf Transparentpapier ausgedruckt. (Wie beim BOM)



    Ob unser Büroladen die A3-Zeichnung auf 60g Papier ausdruckt müsste ich erfragen.


    Auf der Arbeit möchte ich keine Privatkopien machen. Da bin ich eigen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Papier musst Du evtl. gesondert kaufen, vor allem A 4, Du nähst ja Einzelteile auf einzelnen Musterteilen, nicht den ganzen Block auf einmal.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

    • Official Post

    Bevor ich meine Jelly Roll und den guten Stoff verschneide, werde ich gleich mal meine Restekiste durchwühlen und versuchen einen Probestück zu nähen.


    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • Ich habe noch einmal neu gezeichnet und mögliche Nahtlinien eingezeichnet
    IMG_4728.JPG
    Wenn ich das eine Dreieck noch einmal teile, müsste ich die Y-Nähte rein theoretisch umgehen können.
    Sehe ich das richtig?


    Genauso meinte ich das. Dann sind 2 Sternzacken und der untere Teil mit einem Quadrath wieder ein einzelner quadratischer Block. Ich schaue gern zu und versuche auch zu motivieren. Allerdings habe ich bisher eher einfachere Muster genäht. Wobei ohne Y-Nähte ist es nach meiner Einschätzung eher Fleißarbeit als wirklich kompliziert. Evtl. ist Paperpiecing als Unterstützung gar nicht schlecht. Wie groß soll es denn werden? Ich könnte mir vorstellen, dass Du mit Din A4 für die einzelnen Vorlagen hinkommen könntest.


    Viel Erfolg!

  • Hatte ich kurzfristig auch überlegt - aber ich wüsste nicht, wie ich den auf das Transparentpapier übertragen sollte.
    Ich brauche den Block ja mehrere Male. (ca. 15 - 20 Blöcke für eine Decke)


    Ich drucke die Blöcke mit dem Laserdrucker auf Stickvlies ( schneide ich vorher natürlich aus A4 zurecht;)) das geht prima, und hat noch den Vorteil, dass das Vlies nicht rausgepullt weren muss.

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

    Edited 2 times, last by Andrea N. ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    Genauso meinte ich das. Dann sind 2 Sternzacken und der untere Teil mit einem Quadrath wieder ein einzelner quadratischer Block. Ich schaue gern zu und versuche auch zu motivieren. Allerdings habe ich bisher eher einfachere Muster genäht. Wobei ohne Y-Nähte ist es nach meiner Einschätzung eher Fleißarbeit als wirklich kompliziert. Evtl. ist Paperpiecing als Unterstützung gar nicht schlecht. Wie groß soll es denn werden? Ich könnte mir vorstellen, dass Du mit Din A4 für die einzelnen Vorlagen hinkommen könntest.


    Viel Erfolg!


    Das kleine Quadrat in der Mitte ist 1x1 Inch + Nahtzugabe = also Zuschnittmaß von 1,5 x 1,5 "


    Die Rauten sind so konzipiert, dass sie aus einem 2,5" breitem Jelly Roll-Streifen zugeschnitten werden können.

  • Durch das Teilen der weißen Dreiecke umgehst Du sehr geschickt die Y-Nähte.
    Bei einem so großen Quilt bin ich kein großer Fan von Nähen auf Papier (been there, done that), obwohl das natürlich die allerakkurateste Methode wäre. Ich würde wetten, durch ordentliches Zuschneiden & Nähen geht ein geometrisches Muster aus Dreiecken und Quadraten ohne Papier.
    Um das letzte asymmetrische Teil zu eliminieren ist mir was eingefallen:Unbenannt.jpg


    Das ist eigentlich ein Dreick mit abgeschnittener Spitze. Durch ein kleines bißchen mehr Verschnitt könntest Du um Schablonen komplett drumrumkommen und alles aus Quadraten und Dreiecken zusammensetzen.

    Alles Liebe,
    snailstrail


    Skip the math, buy the bolt! :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    man gut dass ich den Stoff aus der Restekiste genommen habe. Bei den Dreiecken habe ich den ersten Fehler gemacht. :mauer:


    Ich habe zwar die richtige Nahtzugabe an den kurzen Schenkeln die Nahtzugabe zugegeben, aber in der Diagonale habe ich die Nahtzugabe vergessen. :doh:


    also noch mal ....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    Guten Morgen,


    guckt mal hier bei dieser Anleitung für einen Quilt, wird die Nahtzugabe mit dem Kopierrad abgezeichnet.



    Das könnte bei meinen Teilen vielleicht nützlich sein

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

    Edited 2 times, last by Eichelberg: Link repariert ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    Moijn,


    der link funktioniert bei mir leider nicht?


    Da ist ein http zu viel.


    entschuldigt, das einfügen von Links mit dem Handy klappt bei mir noch nicht so ganz. :o


    Ich habe den Link repariert und oben eingefügt.



    Das Taschenbuch von Judy Martin ist gerade gekommen. Ich werde mich mal stöbernd auf's Sofa begeben ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    Nach Blättern im Buch stelle ich fest, dass sie die Blöcke noch viel einfacher plant, als ich es bisher getan habe.


    http://www.judymartin.com/pdfs/RingofFirePress.pdf

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

    Edited 2 times, last by Eichelberg: Bilder durch Link ersetzt ().

  • Mir gefallen aber auch die flacheren "partial seams" (roter Kreis) nicht, ich finde Deine Idee des teilens von Dreieck B (grüne Linie) besser:



    Bild aus Urhebergründen entfernt.

    Alles Liebe,
    snailstrail


    Skip the math, buy the bolt! :D

    Edited once, last by Eichelberg ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    Mir gefallen aber auch die flacheren "partial seams" (roter Kreis) nicht, ich finde Deine Idee des teilens von Dreieck B (grüne Linie) besser:



    Bild aus Urhebergründen entfernt.



    Ich werde mich mich wohl an meinen Plan zum Umgehen der Y-Nähte halten.


    Jetzt muss ich für mich nur noch überlegen, ob ich bei meinen Maßen bleibe - oder ob ich die Maße aus dem Buch nehme.

  • Ich werde mich mich wohl an meinen Plan zum Umgehen der Y-Nähte halten.


    Jetzt muss ich für mich nur noch überlegen, ob ich bei meinen Maßen bleibe - oder ob ich die Maße aus dem Buch nehme.


    Wenn sie zu deinen Jellyrolls passen kannst du dir wahrscheinlich viel Rechnerei sparen - finde es gerade bei Dreiecken schwierig die richtige Grösse zu errechnen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


    • Official Post

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe mich mal an den halben Probeblock gemacht.


    Probeblock.JPG


    Im Großen und Ganzen schon ganz ok - aber ich muss wirklich pingelig ohne Ende sein. Kleine Ungenauigkeiten dürften sich beiden Blocks schnell summieren.

  • Hast Du das mit den Pappschablonen zugeschnitten oder haben sich die Ungenauigkeiten beim Nähen ergeben?

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]