Artikel: Kissen, die zu Herzen gehen.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Ich nähe seit gut einem Jahr diese Herzkissen. Über 500 Stück sind schon entstanden.
    Die fertigen Hüllen bekommt eine liebe Freundin in Deutschland, die die Kissen dann fertig macht und eine Klinik damit versogt.
    Es ist also ein Länderübergreifendes Projekt, an dem wir mit Freude arbeiten. :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Tolle Idee die wirklich hilft.
    Für eine Verwandte habe ich letztes Jahr einen Schwung Kissen gemacht, was sie selber nicht brauchte hat sie an andere Betroffene verschenkt.
    Wie Anne schreibt ist die Geste sehr wichtig, man denkt an die Betroffene und versucht ein klein wenig zu helfen. Bei Krebs ist es sehr wichtig, sich zu freuen, sich von den schweren Gedanken abzuleken, positiv zu denken. Die Kissen helfen dabei.

    :)

  • Liebe Anne,


    vielen Dank für diesen Artikel und Deinen Blog-Beitrag.
    Ich habe über den Link zu Gia's-Blog einen weiterführenden Link gefunden, "Herzkissen in Deutschland" der zeigt, ob und was in der eigenen Region diesbezüglich läuft.
    Erschrocken hab ich festgestellt, das bei uns so gut wie nix läuft.
    Danke für den Stuppser/Saatkorn - mal gucken, welches Pflänzchen da entstehen könnte.


    LG, Tjorven

    Ob eine Sache gelingt, stellst Du nicht fest, wenn Du darüber nachdenkst,
    sondern wenn Du es ausprobierst.

    -Anonym-

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Liebe Anne,
    ich schreib heute mal als Koordinatorin des deutschen Netzwerkes des Heart Pillow Projects.
    Vielen Dank für Deinen gefühlvollen und doch anspornenden Beitrag.


    Jede Herzkissennäherin wird sehr herzlich in der großen "Herzkissenfamilie" begrüßt, jedes Kissen wird dringend benötigt.


    Eines möchte ich jedoch noch dazu setzen, was uns wichtig ist.
    Auch bei unserem Heart Pillow Project gibt es, wie überall, immer wieder schwarze Schafe, die die Herzkissen verkaufen. Dies ist nicht in Nancy's Sinne und daher hat sie den Schnitt im Zusammenhang mit dem Heart Pillow Project per copyright schützen lassen und vor Nutzung des Schnittes ist eine einmalige Registrierung erforderlich.


    Daher unsere Bitte: Möchtet Ihr auch Herzkissen nähen, schaut doch bitte ins Netzwerk, ob es bei Euch in der Nähe vielleicht schon eine registrierte Gruppe gibt, der Ihr Euch anschließen könnt.
    Möchtet Ihr eine "eigene" Klinik benähen - bitte meldet Euch unbedingt an!!!
    Stoßt Ihr auf eine nicht registrierte Gruppe - bitte informiert sie über das copyright und bittet darum, dass sie sich nachträglich noch anmelden.


    Ihr helft uns damit sehr, denn beinahe täglich durchforsten wir das Internet nach noch nicht registrierten Herzkissennähern und werben um Eintrag in das Netzwerk, das möglichst umfassend und vollständig aufzeigen soll, wo werden in Deutschland all die tollen, mit so viel Liebe gefertigten Herzkissen verschenkt.


    Hier findet Ihr unser Netzwerk: Herzkissen in Deutschland
    und auch auf Facebook findet Ihr uns unter Herzkissen in Deutschland.


    HERZ-lichst
    Ela

  • Gestern war Dienstag, der 2. Werktag nach der Untersuchung und ich hatte bereits den Briefumschlag in der Post. Zugegebener Weise erschreckte mich die Schnelligkeit.
    Aber - alles ist gut.
    Ich möchte dennoch jeder Frau, die in der Gegenwart einen anders lautenden Befund bekommt alles Liebe, Kraft und Begleitung wünschen und das sie - ihr nie die Hoffnung aufgebt.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • moin moin


    @ ela-mammi,


    jo - ich hatte gerade schon ne E-mail von Michaela (herzkissen-D) im E-mail-Postfach für die Registrierung.
    Das finde ich auch sinnvoll - es gibt leider wirklich genug, die versuchen aus allem Profit zu schlagen.
    Mal gucken wie das jetzt weitergeht hier vor Ort.


    Anne


    ich freu mich dolle für Dich. Da plumpst ein Stein - das kenne ich :)


    Ich kann dieses Screening-Programm nur unterstützen. Da ich beruflich damit immer wieder in Berührung komme, sehe ich trotz aller "Unkerei" hier einen großen Nutzen für uns Frauen, das verdächtige Befunde wirklich frühzeitig erkannt werden und dadurch wirklich eindeutig größere Heilungschancen bestehen, als wenn ein Tumor schon weiter fortgeschritten ist und spät erkannt wird.


    Auch wenn hier ein verdächtiger Herd in der Mammographie gefunden worden sein sollte geht es ja erstmal zur weiteren Abklärung mit ggf. Gewebeproben, ob es sich überhaupt um etwas Bösartiges handelt oder nicht.


    Da gibt es übrigens eine wunderbare Initiative von Medizinstudenten (--> washabich.de/),
    die anbieten schriftliche medizinische Befunde auf DEUTSCH zu übersetzen. Leider kommt das oft viel zu kurz in der Arzt-Patienten-Beziehung und dann hält man so ein Blatt in der Hand mit zig lateinischen Fremdwörtern, die einem oft viel Angst oder Unruhe machen können.
    Was man sich dort nicht erhoffen darf, sind Behandlungsempfehlungen, Prognosen oder so etwas - es ersetzt auch keinen Arztbesuch. Es ist eine reine Übersetzung - meist auch mit begleitenden Erklärungen dazu, z.B. was Bluthochdruck ist, oder was eine Mammographie ist. Aber es kann gut helfen, besser zu verstehen, was in den Arztbriefen/Befunden steht - man kann sich auch besser auf Gespräche mit seinem Arzt vorbereiten und/oder gezielter Fragen stellen.


    LG, Tjorven

    Ob eine Sache gelingt, stellst Du nicht fest, wenn Du darüber nachdenkst,
    sondern wenn Du es ausprobierst.

    -Anonym-

  • Ich bin ja selbst betroffen, hatte mir mein Kissen selbst genäht, weil ich nicht wusste, ob es imKH meiner Wahl welche gibt. Es gibt. Und ihr glaubt garnicht, welches Lächeln die Kissen meinen Bettnachbarinnen aufs Gesicht gezaubert haben, wenn nach der anstrengenden OP die Schwester mit einem großen Sack vor ihnen stand und sie sich ein Kissen aussuchen durften. Ganz abgesehen davon, dass es wirklich sehr gut tut und das Liegen erträglicher macht. Sie wurden bewundert, angelächelt und dem Besuch vorgeführt: Schau mal, was ich schönes bekommen habe, ist das nicht lieb? Und das ist es, die Kissen geben ein kleines Stück Liebe und Freude weiter an Frauen, die das gerade wirklich brauchen.



    Ebenso freudig wurden kleine genähte Beutel angenommen, in die man die Katheter packen kann. Da hab ich mich auch drüber gefreut. Meine Bettnachbarin bekam Blümchen, ich niedliche Wichtel. Und auch das war was, worüber wir uns auf der Parkbank ausgetauscht haben. 1 Minute harmloses Schwätzchen... Soo wichtig und man fühlt sich direkt hübscher als mitPlastiktüte über der Schulter.


    Was ich eigentlich sagen wollte? DANKE



    LG Bianca K.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hallo bianca,


    vielen Dank für Deine Antwort.
    Genau darum geht es ja ... eine Form der "Unterstützung" finden (die Doppeldeutigkeit wird mir gerade beim Schreiben bewusst).
    Habe gerade weitere Information bekommen - und mir geht schon die Muffe, ob ich mich da nicht übernommen habe - bin momentan selbst gesundheitlich ausgenockt (AU)... - aber ich muss ja nicht alles alleine machen - außer vielleicht den 1. Schritt - und den werd ich sicher tun.


    Danke für Deine Sichtweise und Erfahrungen Bianca - das motiviert :)


    LG, Tjorven

    Ob eine Sache gelingt, stellst Du nicht fest, wenn Du darüber nachdenkst,
    sondern wenn Du es ausprobierst.

    -Anonym-

  • hallo bianca,


    ... und mir geht schon die Muffe, ob ich mich da nicht übernommen habe - bin momentan selbst gesundheitlich ausgenockt (AU)... - aber ich muss ja nicht alles alleine machen - außer vielleicht den 1. Schritt - und den werd ich sicher tun. ...


    LG, Tjorven


    Die Herzkissenfamilie ist erfreulicherweise schon soooooo groß und alle unterstützen sich gegenseitig!!!
    Auch wer den Start einer Gruppe "riskiert" - wir haben ja alle mal angefangen und die vielen Erfahrungen geben wir seeehr gern an unsern "Neuen" weiter.
    Ja es steckt ne Menge Arbeit in der Organisation einer eigenen Gruppe - aber wenn man die vielen positiven Reaktionen der Frauen sieht, die ein Kissen bekommen - glaub mir das motiviert dermaßen!!!! Immer schön step by step und dann wächst man mit seinen Aufgaben.


    Wir haben im Januar 2011 mit 5 "Hobbyschneiderinnen" (damals über das alte Forum) begonnen und inzwischen unterstützen uns soooo viele fleißige Näehrinnen und wir verschenken jedes Jahr über 1000 Herzkissen an 4 Kliniken ... dazu noch Nesteldecken an Senioreneinrichtungen und Kinderkissen und Frühchenquilts an 2 Kinderkliniken.... das hätten wir damals auch nicht gedacht. Alles entwickelt sich, so wie es soll.....


    Man muss nur erst mal den Anfang machen - alles andere kommt dann...


    HERZlichst
    Ela

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für den Artikel und die Beiträge dazu!


    Ich hab auch gleich mal geschaut und festgestellt, dass auch an der Klinik hier bei uns keine Kissen registriert sind. Dann hab ich vorgestern eine mail ans Brustzentrum geschrieben, ob Interesse besteht, aber bis jetzt keine Antwort erhalten. Mal abwarten...
    Wie ist der Kontakt bei Euch erfahrenen Herzkissen-Näherinnen entstanden? Seid Ihr direkt mal vorbeispaziert?


    Ich bleib auf jeden Fall weiter dran,
    schöne Grüße,
    Stefanie


    Anne: Auch ich freu mich mit Dir!


  • Hallo Stefanie, schön, das Du das Heart Pillow Project auch unterstützen möchtest.
    Du kannst Dich gern jederzeit bei uns im Netzwerk der deutschen HerzkissennäherInnen melden, wenn Du Hilfe brauchst oder Fragen hast. Dazu ist ja das Netzwerk da. ;) Mailadresse: herzkissen-d@gmx.de.
    Und bitte nicht vergessen, Dich zu registrieren, wenn Du Herzkissen nähst! ;).


    Viel Erfolg und wie gesagt - gern melden, wir geben unsere gesammelten Erfahrungen gern weiter!!!
    Ela

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich habe Anfang Oktober die Regensburger Gruppe gegründet und wir haben schon knapp 100 Kissen fertiggestellt!


    Viele Grüße aus der Oberpfalz,


    Birgit

    Wem eigene Schmerzen erspart bleiben,
    muss sich aufgerufen fühlen,
    die Schmerzen anderer zu lindern


    ~*~ Albert Schweitzer ~*~

  • Hallo ihr Lieben,


    wir nähen vom Frauenbund aus auch ein paar Herzkissen für unser Krankenhaus. Jetzt möchten wir gerne noch eine Karte dranhängen. Dafür bräuchte ich eure Hilfe.


    Ich habe mir das so vorgestellt, dass auf der Karte der Spruch steht und drunter noch, Genesungswünsche.


    Aber ich bin sooo schlecht im Formulieren. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?


    ------
    Gute Besserung wünscht der Frauenbund xy!


    Baldige Genesung und viel Kraft wünscht der Frauenbund xy.


    -----


    Das ist irgendwie alles so plump. Wie macht ihr das?

    Stoffe kaufen ist nicht unmoralisch, nicht illegal und macht nicht dick. Stoff hält sich ohne Kühlschrank man muss nicht für ihn kochen, man muss ihm keine Windeln wechseln und ihm nie die Nase putzen, man muss nicht hinter ihm herräumen und nicht mit ihm spazieren gehen. Das richtige Stoffstückchen beruhigt die Nerven, streichelt die Seele und macht Freude. Außerdem ist es immer billiger und meist sinnvoller als ein Psychiater.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich setz mal paar links rein, vielleicht findet ihr da was aussagekräftiges und/oder passendes


    http://www.sprueche.co/genesungswuensche-bei-krebs/


    zu 3. Zitate zu Genesungswünschen runterscrolen
    http://www.briefeguru.de/genesungswuensche/


    manchmal ist auch nur einen Teil aus den angebotenen Texten passend


    http://xn--genesungswnsche-8vb.org/schwere-krankheit/


    allgemeiner googellink


    https://www.google.de/search?q=Genesungsw%C3%BCnsche&oq=Genesungsw%C3%BCnsche&aqs=chrome..69i57j69i59j0l4.6863j0j1&sourceid=chrome&espv=210&es_sm=93&ie=UTF-8



    oder, wenn ihr schon alles an text habt, dann vielleicht


    von Herzen der Frauenbund

    seid lieb gegrüßt
    Ute und Chenoa-Carisma



    "Keine Frau ist mit fünfundvierzig Jahren noch jung, aber sie kann in jedem Alter unwiderstehlich sein." Coco Chanel


    "Viel Feind, viel Ehr´". Oder: "Was kümmert es die Eiche, wenn sich ein Schwein an ihr scheuert" ;)

  • Hallo - erst einmal finde ich es Klasse, das Ihr das Heart Pillow Project unterstützt und Herzkissen für Brustkrebspatientinnen (und Patienten) näht und verschenkt.


    Wir haben einen kleinen Anhänger in Herzform an den Kissen mit einer kleinen Waschanleitung und den Worten "Alles Gute, viel Kraft und Zuversicht wünscht Ihnen ...", ergänzt mit dem Vornamen der Näherin und der Angabe unserer Internetblog-Adresse....
    Ich denke, hier kommt es nicht auf einfallsreiche Worte an - das Herz an sich bringt so viel Emotionen und Freude, wie es Worte nie schaffen können ...:)


    Liebe Grüße Ela


    PS: Der Herzkissenschnitt und das Heart Pillow Project sind copyright geschützt und vor Nutzung muss eine Anmeldung erfolgen! Habt Ihr daran gedacht?
    Näheres auch unter Herzkissen in Deutschland , das offizielle deutsche Netzwerk des H.P.P., beauftragt von Nancy Friis-Jensen

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ela, danke für Deine Idee mit dem Anhänger, sie ist sehr passend !

    Grüße
    Susanne

  • Danke euch, für eure Ideen.


    Ich werde es jetzt so machen:


    Ein Herzanhänger mit einem Spruch und unten drunter: "Alles Gute, viel Kraft und Zuversicht wünscht Ihnen der Frauenbund xy."


    @ ela-mammi: Das wussten wir tatsächlich nicht, dass wir uns registrieren müssen. Danke für die Info. Werd ich noch nachholen!

    Stoffe kaufen ist nicht unmoralisch, nicht illegal und macht nicht dick. Stoff hält sich ohne Kühlschrank man muss nicht für ihn kochen, man muss ihm keine Windeln wechseln und ihm nie die Nase putzen, man muss nicht hinter ihm herräumen und nicht mit ihm spazieren gehen. Das richtige Stoffstückchen beruhigt die Nerven, streichelt die Seele und macht Freude. Außerdem ist es immer billiger und meist sinnvoller als ein Psychiater.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auch wenn der Eindruck entstehen könnte... nein, es geht nicht um Gia als Einzelperson. Aber der neue Artikel (Seite 9) http://www1.wi-paper.de/book/read/id/0001494D13E74586 ist wieder Anlass, das Thema hervor zu holen und zu ermuntern, die eigenen Möglichkeiten - und sei es die für eine Stoff oder Füllwattespende zu hinterfragen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

    Edited once, last by Anne Liebler ().

  • Ich finde diese Kissen sehr schön und gut. Hatte selbst Brustkrebs mit Ablatio und hätte mich damals bestimmt über eins gefreut, irgednwie gab es das noch nicht oder da wo ich war nicht. Mal sehen, ob ich mich anschließen und einige Nähen kann.
    Ich bekam damals günstig schöne Häkelmützen für meine Glatze und das fand ich auch ganz wunderbar.
    Da gebe ich im Rahmen meiner Möglichkeiten gerne zurück. Werde mich gleich registrieren, Danke♥


    LG Anne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]