Namenskarten

Namenskarten sind so blöde Grußkarten, auf denen ein Vorname steht und die vermeintliche Bedeutung dazu. Also wo der herkommt, was er bedeutet und was der „Namensträger“ für ein Mensch ist. So zum Beispiel:

Quote

Anne; hebräischer Name „Gottes Gande“, von hebr. „Hanna“.


Hat eine starke Persönlichkeit, ist idealistisch und denkt fortschrittlich. Sie ist ein höflicher, ehrlicher Mensch und löst ihre Probleme durch ihre positive Lebenseinstellung. In ihrem Beruf ist sie sehr erfolgreich.


Auf den Namen Anne kann man stolz sein.


Also eigentlich steht immer das Gleiche drauf und naja… Es gibt einen Haufen Menschen, die den Mist kaufen und das auch noch toll finden.


So, zum eigentlichen Thema: Kein Scherz und eine wörtliche Wiedergabe:


Kundin: Hamse den Nahm „Scheissen“?


Ich: Hö?


Kundin: SCHEISSEN!


Ich: WTF???


Kundin: (buchstabiert) Jott Ahhh Esssss Ohhhh Ennn…


Ich: Jason. Nee, is das ´n Name?


Kundin: (guckt böse) Ja, isses.


Ich: Hamwanich.


Kundin: Wann bekommt ihr den wieder.


Ich: Gar nicht, is kein Name.


Kundin: Doch, isses.


Ich: Hatter ´ne Schwester?


Kundin: Ja, hatter.


Ich: Die heißt…


Kundin: Schannea-Schantall


Ich: UMFALL


Sie lachte übrigens lauter als ich, weil:


Ich: Schantalle, tu mal die Maul wech von die Papa sein Korn!


Und:

Quote

„Schannea-Schantalle ist kein schöner Name!“


Merktbefreit mit Attest

Comments 6

  • Ich lach mich hier gerade weg, werde schon schief von der Seite angeschaut und denke nun:
    Zähne putzen, Pipi machen und ab im Bett (Wie die hier im Pott so sagen)

    Wat für'n geiler Abschluss des Tages 😂🤣😂

  • OmG...Chantalismus lässt grüßen....chantalismus.de...ihr könnt nachlesen...sorry ich meinte eigentlich diese Seite...die ist besser: http://chantalismus.tumblr.com/

  • Ich schmeiß mich wech :-)

  • Schakkeline komm da wech bei die Assis

  • Schackweline, komm bei Deine Mama!

  • Schantalle, mach dat Mäh ma Ei!

Anzeige: