Wie aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt wurde, ein wichtiger Teil aber vergessen wurde

Vor einigen Tagen führte ich ein Gespräch mit einem bekannten Herrenmaßschneider. Im Laufe des Gespräch ergab es sich, dass ich vom Büro aus quasi nicht nur auf die Stadt Chemnitz (bzw. den Stadtwald) sondern auch auf DIE Chemnitz schauen kann. Die Chemnitz ist ein Nebenfluß der Zwickauer Mulde (muss man nicht kennen) aber immerhin Namensgeber für die Stadt Chemnitz.


Hier mal ein repräsentatives Bild, welches die Exekutive bei der Beobachtung kleiner Grüppchen zeigt, die diverse politische Extreme vertreten und sinnlos Steuergelder verbrennen, dies aber mit freier Meinungsäußerung begründen:


Chemnitz 2018 Ex-Karl-Marx-Stadt mit der Brücke über die Chemnitz Foto: NADV.com


Wie dem auch sei - die Stadt Chemnitz, die aufgrund ihrer Textilindustrie früher das "Sächsische Manchester" genannt wurde, wurde vermutlich aus genau diesem Grund in Karl-Marx-Stadt umbenannt. Und: Die Chemnitz bahnte sich auch zu dieser Zeit den Weg durch die Stadt, die Karl Marx vermutlich nie betreten hat.


Über genau jenen Fluss sprachen wir... Dann passierte Folgendes:


Ich: "Chemnitz wurde ja vor Deiner Zeit in Karl-Marx-Stadt umbenannt..."


Kölner HMS: "...und warum haben die den Fluss nicht gleich mit umbenannt?"


Ich: *feier*


Trocken ist er ja, der Herr Maßschneider. Chapeau, gefällt mir... ;)



Merktbefreit mit Attest

Comments 6

  • War die erneute Rückumbenennung nicht auch vor der Zeit der schneidernden Person X? ;)

    • Nö.... Aber danke 😆😆😆

    • Naja... Auch, wenn das MBMA-Motto

      Quote

      In der Summe sind wir sind spießig aber ohne Gartenzaun, mehr als einer, weniger als zehn. Was wir hier und anderswo veröffentlichen, stimmt meist nicht. Ist fiktiv. Oder auch nicht.

      lautet, war es ja eigentlich gaaanz anders. Ich wurde gefragt, welcher Fluss durch Chemnitz führt.


      Ich: "Die Chemnitz."


      Kölner HMS: "...hieß die früher auch Karl Marx?"


      Aber das war zu kurz für den Blogeintrag, da passte keine Zählmarke der VG Wort. :evil:


      Als kleine Entschuldigung streue ich noch etwas unnützes, aber diesmal wirklich Wahres ein:

      Quote

      Karl-Marx-Stadt ist auch bekannt durch seine Straßenbahnen, die der äußeren Form nach sehr an Recyclingcontainer erinnnern. Quelle: Stupidedia

      Stimmt sowas von. ^^

  • Damit hab ich immer im Buchhandel in Weimar bei meiner Kollegin Magenkrämpfe ausgelöst, wenn wir Stadtpläne abgeglichen und aufgefüllt haben: "Aachen, Berlin, Karl-Marx-Stadt, ..." :rofl: Goldene Zeiten!

    • ...goldene Zeiten. Das wäre ja ´ne tolle Idee für irgendeine Veranstaltung. Da müsste man mal was machen. ^^

  • *lol*

Anzeige: