Anzeige:

[MBMA reloaded] Und täglich grüßt das Murmeltier

Wie soll man einen Tag finden, an dem man bereits mit Kopfschmerzen wach wird? Blick in den Spiegel: Partygesicht, ohne dass man die Nacht durchgefeiert hat. Blick aus dem Fenster: Der Winter hat zumindest mit Frost zugeschlagen. Zeit für´n Kaffee bleibt nicht, also Augen zu und durch. Raus in die Kälte und ab ins Geschäft…


Passend zum Wochenende die Quote verbitterter Kundengesichter deutlich erhöht. Muss man so gucken, nur weil man zwei Tage am Stück den Partner sieht? Es ist in der Tat ein Phänomen, das sich an jedem Wochenende wiederholt: Menschen, die allein einkaufen, gucken meist freundlich, bei Paaren zieht zumindest einer immer einen Flunsch…


Festgestellt, dass das Dekogeröll für Weihnachten im Geschäft noch nicht hängt. Super, und das, wo ich Weihnachten so liebe. Nach einer halben Stunde war auch das erledigt.


Auf einem kleinen „Indoor-Weihnachtsmarkt“ vor unserem Geschäft stehen sich die Verkäufer die Beine in den Bauch. Die sind mit Sicherheit mit den oben erwähnten Kunden verwandt – jedenfalls gucken die so. Ich hasse ja, wenn die verkaufende Zunft mit beiden Händen in der Tasche da steht. Meine Damen und Herren, so kann das nichts werden…


Die Kopfschmerzen sind immer noch da, liegt bestimmt am nicht vorhandenem Kaffeepegel…




Merktbefreit mit Attest


Anzeige: