Anzeige:

Zeitungsschau: Die Ausgabe 62 der inspiration von BERNINA


Spitze ist ein sehr präsentes Thema in der neuen inspiration.


Quote

Haben Sie schon mal selber Spitze hergestellt? Wir zeigen, wie´s geht! Also ran an die Stickmaschinen, um diesen Trend auf keinen Fall zu verpassen!

So stimmt uns Caroline Klapper, die Designerin der Ausgabe auf den Inhalt und den möglichen Download ein. Dieser Download bringt den Rücken des Blusenshirts gut zur Geltung. Die Blüten und Muster für den Modeschmuck findet man bei http://www.embroideryonline.com

Der Tipp Bereich auf Seite 16 widmet sich der Verarbeitung von Spitzenstoffen.



Die anderen, auf dem Titelbild zu sehenden Themen werden aber ebenso schön präsentiert und laden ein, sich thematisch sowohl mit dem Design als auch mit den verbundenden Nähtechniken auseinander zu setzen.

Das Kleid vom Titel ist gefüttert und total figurschmeichelnd, da es locker fällt und eine raffinierte Schnittführung hat. Verwendet wurde ein Bauwoll-Seiden-Gemisch dass in warmen Sommertagen sicherlich sehr angenehm zu tragen ist. Bodenlang ist es Partytauglich. Für Frauen mit mehr Oberweite und dem Willen nicht ohne BH zu gehen, würde sicher ein breiterer Träger oben diesem Wunsch Rechnung tragen ohne das man das Modell in seiner Gesamtwirkung verändert. Mit Trägerbandhaltern unsichtbar an der Stelle fixiert ist dieser Wunsch dann gelöst. Das Schnittmuster gibt es ab 35 - 44.


Bis Gr. 48 ist das Schnittmuster für das Ethno-Kleid

https://flic.kr/p/rrvPvN

nutzbar. Nähtechnisch ist es einfach, den besonderen Pfiff gibt die Applikation am Halsausschnitt.

Die gleiche Applikation finden wir an der Tasche.

https://flic.kr/p/sow6sP

Gefällt sie euch, ist sie hier als Download gespeichert: https://www.bernina.com/getdoc…5f526/6215_Applique_Dress


Auch die anderen gratis Angebote sind unter diesem Link zu sehen und zu nutzen:

https://www.bernina.com/de-DE/…nspiration/Inspiration-62


Als weiteres Kleid, immer wieder aktuell, ebenfalls bis zur Größe 48 (ab 36) ist das sommerliche Kurzarm-Hemdblusenkleid mit Poloverschluss zu finden. Wie man diesen näht, hat uns Anouk hier gezeigt. Wer unsere Seite nicht kennt, oder nicht erst lange suchen möchte, findet die bebilderte Anleitung auch in der inspiration ab Seite 17.


Redaktionell gibt es mehrere Themen, die sich entweder auf konkrete Modelle und die dort genutzten Nähtechniken beziehen oder Basiswissen vermitteln. Die Tipps rund ums Overlocken - bzw. die damit verbundenen Stiche und auch kreativen Möglichkeiten sind in dieser Ausgabe zu finden. Interessant ist das:


Quote

Tipps für Ecken:


Für die Ecken bei weichen Stoffen wasserlösliches Stickvlies quadratisch zuschneiden. Quadrat unter die Ecke stecken. Bis zur Kante nähen, Fuss anheben und die Fadenkette vorsichtig etwas nach hinten ziehen. Stoff drehen und wieder so unter die Nadel legen, dass die Maschine im letzten Stichloch nochmals einsticht.

Das Vlies stabilisiert dabei die Ecke.

...

Ich schreibe es (denke ich) immer, die Zeitschriften der Hersteller sind auch dann hilfreich, wenn man nicht zu den Kunden gehört. Schnittmuster und Tipps lassen sich viel umfassender nutzen. Von daher ist ein ABO der Zeitschrift eine Überlegung wert.


https://www.bernina.com/de-DE/…resabonnement-inspiration


Ganz witzig finde ich das Thema Eiszeit. Ein Leben ohne Eis ist für mich kein glückliches Leben :). Für mich gehört Eis zu den Grundnahrungsmitteln. Als Handyhülle habe ich das zwar noch nicht gesehen - aber warum nicht?


Nach dem Thema "Relax" (alles für Balkon und Garten) kommt ergänzend "Picknick & More" . Decke, Tasche, Schachfiguren und Beutel sind gedacht für die Zeit im Freien. Hoffentlich können wir diese Sachen bald nutzen, denn der Sommer steht ja vor der Tür.


An tristen Tagen oder wenn es gilt, zu Hause zu bleiben kann es helfen, wenn es auch "Innen" schön ist. Der Traum vieler kleiner Mädchen kann mit 1001 Nacht überschrieben werden. Ein bisschen wie im Orient mit Baldachin, Kamelkissen und passender Bekleidung wurde das nähtechnisch realisiert. Wenn ihr einen Kreisstickapperat besitzt, ist es einfacher, das Kamelkissen schön gleichmäßig zu verzieren. Es geht sicher auch ohne - vor allem wenn man immer bedenkt - dass die persönliche Handschrift und dazu gehört auch das nicht immer gleichmäßige Nacharbeiten ein Zeichen für ein Unikat ist. Eins, das mit Liebe genäht wurde und bestimmt liebevoll genutzt wird.



Ganz besonders in der Ausgabe 62 ist der Bereicht auf den Seiten 32/33.

Quote

Bei BERNINA Südafrika gab es 2014 einen tollen Wettbewerb! Die Aufgabe lautete, tragbare Mode aus mindestens drei und höchstens sechs alten Jeans und einem T-Shirt herzustellen.
Zusätzlich durfte 1 m Stoff nach Wahl verwendet werden.

Das alles sollte zerschnitten und zu einem neuen Outfit arrangiert werden.

Angesprochen waren alle Studierenden, die an einer Hochschule oder Universität Fashion Design studieren sowie Konfektionsschneider und - schneiderinnen.

Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr beim Flickr-Account sehen.

https://www.flickr.com/photos/…/albums/72157652206085906 (ganz nach unten scrollen)

Beeindruckende Modelle sind entstanden. Gewonnen hat:

  1. Willie Coetzee
  2. Gary Harland
  3. Ernst Schulz

Auch 2015 soll es einen solchen Wettbewerb geben. Auch wenn das für uns weit weg ist - als inspiration sind die Modelle sehr geeignet,


Herausgeber:


BERNINA International AG

Seestrasse

CH-8266 Steckborn



BERNINA made to create

Weitere Ausgaben

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]