Anzeige:

Aus dem Forenarchiv: Der Catwork 2003

Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler


Vom Catwork 2003, welcher am 29.11.2003 im Alten Schlachthof in Dresden zum 6. Mal stattfand und welcher nun leider schon Vergangenheit ist, aber viel Inspiration hinterlässt.


Viele Bilder vom Laufsteg und ein paar Hintergrundinformationen bietet dieser Artikel, wenn ihr denn weiterlesen wollt.


10 Designer stellten sich dem Publikum und der Jury mit einer Gemeinschaftskollektion vor. Dresdner Spitze in weiß und hellgrau war Grundlage und 10 gänzlich unterschiedliche Outfits entstanden.

Der Rei-CATWORK®-Award wurde an Laila übergeben, die ein tolles Kleid aus weißer Spitze, dass zu einem langen Schal weiter lief - erst um Kopf und dann ums Handgelenk gewickelt - kombiniert mit einem grauen Cape kreiert hatte.


Leider waren da die Akkus der Kamera schon leer... Ab morgen sicher wird es die ersten Bilder auf der Website geben und dann könnt ihr, so ihr möchtet, den Siegerbeitrag sehen.

Aus der aktuellen Kollektion ist dieser Einblick:


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler


Vor dem großen Höhepunkt hatten die Designer und zwei Schulen Gelegenheit zu zeigen, was sie in der jeweils aktuellen Kollektion für Mode präsentieren.

Zum Bspw. Ana Ogi - zu der das oben stehende Bild auch gehört.


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler


Hier könnt ihr lesen, dass Jeannette Arnold und Barbara Oehlke designt haben. Ma-y raunte mir zu, dass nun bestimmt nicht mehr genug Kugeln für den Christbaum zur Verfügung stehen - denn alle seien am Kleid ;-). Aber die Wirkung war super!

Ihr Modell zum Gemeinschaftsprojekt sah so aus.


Die Liebe zum Detail war bei allen Modellen zu sehen und sie war Bestandteil der Show. Unter dem Motto UND SCHNITT... wurden Verbindungen zwischen Filmen und Modellen gezeigt. Auf der Riesenleinwand konnten wir sehen, welche Inspirationen mit der Mode kommen - sowohl vom Film und Filmmusik als auch welche Erinnerungen durch Mode geweckt werden können.


"singing in the rain" wurde lebendig und war steppend Einführung; Hipp Hopp Dance und Matrix getanzt; eine super Choreografiert!!!! - Musical mit der feschen Lola und rennende Mädchen ließen jede Modell Show zu einem Erlebnis werden. 2 Stunden voller Abwechslung und toller Mode!


Es war ein Erlebnis.


Nun bremse ich mich ein wenig mit meiner Begeisterung und zeige euch die Bilder mit etwas weniger Kommentaren - sonst verliert ihr möglicherweise die Lust am Weiter lesen ;-). Die Namen der Designer schreibe ich dazu - alle Informationen über sie (ggf. auch Websiten) findet ihr auf der Catworksite.


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler

Strukturuntersuchungen mit dem Material Fleece - aus der Hochschule für Angewandte Kunst Schneeberg.


< Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler

Auch das gehört dazu - Funktionsbekleidung - super cool!


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler


Hier muss ich den Namen nicht mehr schreiben - vorn und hinten dieses interessanten Kleides im Neorokoko-Stil sind zu sehen. Kreiert hat es Peggy Band - toll, oder?


Catwork 2003 Foto Anne Liebler


Kiwidesign - eine starke Vierergruppe junger Frauen steckt hinter dem Namen - junge, frische Mode machen sie.


Auch Männermode war dabei super sexy und elegant von Andreas Trommler.


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler



Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler




Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler



Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler


Eins hab ich noch von ihm - scheinbar haben Mandy seine Modelle auch sehr gefallen - sie saß an der Kamera... ;-)



Ganz, ganz bemerkenswert auch die Modelle von Dariusz Dahlmann.

Schoggi - das wäre auch was für Dich gewesen.... interessante Schnittführungen - überlegt - überraschende Materialkombinationen! Auf seiner Website sind die Details natürlich viel besser zu erkenne, als auf unserem Foto - da müsst ihr unbedingt einmal hin gehen.


Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler

Auch die Hutdesignerin Manuela Schwabe war für mich auch ein besonderes Erlebnis.

Catwork 2003 Archiv: Foto Anne Liebler



Ach ja ;-), Schön war es - auch die 1200 Besucher der Show hatten sich schön gemacht. Wer weiß, vielleicht war noch jemand von uns dabei?

Und wenn nicht dieses Jahr, dann vielleicht im Nächsten.

Ronald Brendler wird bestimmt als Veranstalter auch im kommenden Jahr wieder eine super Show veranstalten...



Viele, noch reisemüde, aber begeisterte Grüße

Eure Anne

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]