Zeitungsschau: Die VERENA Ausgabe Frühjahr 2015

VERENA Ausgabe Frühjahr 2015


Die Hochglanzoptik des Magazinumschlages sticht genau so wie die Titelgestaltung, die nicht überladen ist von vielen Modellen oder Inhalten, sehr hervor. Ich gebe zu, ich mag die Zeitschrift seit Jahren und vielleicht bin ich deshalb etwas voreingenommen positiv. Allerdings bin ich auch immer wieder aufs Neue gespannt, ob sie wieder dem hohen Anspruch entsprechen kann, den sie inhaltlich hat. Leicht stelle ich mir das, in Anbetracht der vielen anderen Angebote nicht vor.


Es ist wieder gelungen. Die Themenvielfalt und die Modelle könnt ihr hier mit einem Klick sehen. Im Inhaltsverzeichnis ist es so zusammengefasst:

  • Farbflash - Der Frischekick im Frühling
  • Ajour-Muster - Zarte Transparenz
  • Ethno Spirit - Inspiriert von fernen Welten
  • Lässige Looks - Für entspannte Eleganz
  • Jacquard - Die Kunst der Muster
  • Mein Design - Raglan von oben gestrickt

Besonders in jeder Verena ist immer der redaktionelle Teil. Im Exklusiv Interview wird Monika Eckert vorgestellt. Wer gern Lace strickt oder das neu probieren möchte, wird das Tuch sehr mögen. Tina Hees schreibt dieses Mal über die Möglichkeiten der strickenden Verbindung über Ravelry. Und auch das steht zu lesen:


Quote

Tatsächlich fühlen sich Strickerinnen und Stricker alleine mit ihrem Strickzeug rundrum wohl, zugleich sind sie jedoch auch ein sehr geselliger Menschenschlag. Wir treffen uns liebend gerne zum gemeinsamen Stricken, zum Zeigen, Idee austauschen und voneinander lernen. In vielen Städten gibt es regelmäßige Stricktreffen, man verabredet sich zum Zugsocking oder besucht landesweite Events wie beispielsweise das Leipziger Wolle-Fest, das dieses Jahr bereits zum achten mal stattfindet.


Diesen Absatz laß ich mit Freude und Zustimmung. [Und mit vielen guten Wünschen für Christine bzgl. der Vorbereitung dieses Wolle-Festes!] Die VERENA im Zeitschriftenregal ist beständig gut. Klar strukturiert, informativ, bunt in Anspruch und Angebot. Die klare Struktur trifft auch auf die Kindermodelle zu, die ich zu 98 % sehr gut finde. Das ist eine hohe Quote :), denn bekanntlich kann man über Geschmack ja trefflich streiten.


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung zur neuen Ausgabe sagen würdet und vielleicht auch verratet, ob ihr euch daraus etwas stricken werdet. Nur zum Anschauen ist sie auch gut, zum Nachmachen aber gedacht.


Herausgeber:
OZ-Verlag
Römerstrasse 90
79618 Rheinfelden


Kaufen kann man die VERENA in Deutschland zu 5,80, in Österreich/BeNELux/Italien und Estland zu 6,50 €, in der Schweiz zu 11,50 SFR und in Slowenien, Tschechien und Ungarn.


Die Ausgabe Frühsommer 2018

Die Ausgabe Verena Herbst 2017

Die Ausgabe Verena Sommer 2017

Die Verena Ausgabe Frühsommer 2017

Die Verena Ausgabe Frühjahr 2017

Die Verena Ausgabe Winter 2016

Die Verena Ausgabe Herbst 2016

Die Verena Ausgabe Frühsommer 2016

Die Verena Ausgabe Frühling 2016

Die Verena Ausgabe Winter 2015

Die Verena Ausgabe Herbst 2015



Die Verena Ausgabe Herbst 2014

Die Verena Ausgabe Sommer 2014

Die Verena Ausgabe Frühjahr 2014

Die Verena Ausgabe Winter 2013

Die Verena Ausgabe Herbst 2013

Die Verena Ausgabe Sommer 2013

Die Verena Ausgabe Winter 2012



Die Diskussionen dazu gab es hier: https://www.hobbyschneiderin.de/forum/index.php?thread/17800

    Anzeige: