Zeitungsschau: die 5. = Winterausgabe der VERENA 2020

Wenn ihr die vorangegangenen Zeitungsschauen gelesen habt, seid ihr über die Veränderung beim Herausgeber, die VERENA betreffend, informiert. Stricktrends sind nun Inhalt und neben der redaktionellen Umstellung, dem anderen Papier und der Chefredaktion, sind es wie bereits erwähnt die unterschiedlichen Erscheinungszeiträume. Die kommende Ausgabe wird am 13. Januar 2021 im Handel erscheinen. Die Abstände dazwischen (so vermute ich jetzt mal durch die Anwendung des kleinen Einmaleins) werden sich auf 3 Monate verlängern und ehrlich gesagt finde ich das gar nicht so schlecht. "Mal eben" sind die Ideen, die es zu bewundern gibt ja nicht nachgemacht und ein zu viel an Inspiration kann auch entmutigend sein.


Das bringt mich nun endlich dazu, mehr auf den Inhalt einzugehen, denn die Modelle in der 05/2020 sind ganz nach meinem Geschmack. Sehr anspruchsvoll, schön gestylt und in Szene gesetzt und Alltagstauglich. Ich finde, dass Strickmode auch tragbar sein muss und ggf. dem Tag zwischen Büro, Abwasch und Unterwegssein gewachsen sein sollte. Ich möchte, wenn ich mir einen Pulli oder eine Jacke gestrickt habe, diese/n auch den ganzen Tag tragen können. Extravaganz ist in Strickmode eher nicht meine Sache, anspruchsvoll in der Verarbeitung aber sehr! Es muss nicht schnell fertig werden wenn ich anfange, aber es sollte schon erkennbar sein, dass es eine liebevolle Handarbeit ist.


Dafür gibt es diverse Anregungen.



Die Modelle sind aufwändig gearbeitet. teils durch die Muster, aber auch die zu strickenden Flächen zeigen an, dass man dafür Geduld braucht. Lange Jacken aber auch Mäntel oder ein Stickensemble = Rock und Zopfmusterpulli sind zu finden. Gestrickt werden sie nicht mit dicker Wolle und großer Stricknadel. Das Modell von Elisabeth Plauert- Jacke und Tasche auf Seite 19 ist superschön!


Die dicken Wollmodelle gibt es aber auch in der Ausgabe. Das Thema dazu nennt such "One-Weekend-Fashion" und kann auf deutsch umschrieben werden mit: wird an einem Wochenende fertig... Durchaus auch von Anfängern*innen. Hausschuh, Loop, Stulpen und Mütze stehen zur Auswahl.


Beim Durchsehen der Ausgabe habe ich mich über den Inhalt gefreut. Er ist anders und der Magazincharakter, den die alte VERENA hatte, ist nicht mehr da. Aber das neue Konzept ist auch ok und eine Bereicherung für mich. Nach dem Blättern habe ich von einer Anleitung den Schnitt heraus konstruiert und ihn als Basis für mein gegenwärtiges Strickprojekt genommen. Dafür kam die Zeitschrift gerade richtig. Ich würde mich freuen, wenn es euch ähnlich geht und ihr die eine oder andere Idee mitnehmen könnt.


Den Blick ins Heft können wir hier werfen:

https://www.yumpu.com/de/docum…na-stricktrends-nr-5-2020


Erscheinen wird die Ausgabe am 11.11.2020 im Zeitschriftenhandel. Abonnenten haben sie - wie ich - schon eher.



Herausgeber:


BPV Medien Vertrieb GmbH & Co.KG

Römerstraße 90

79618 Rheinfelden


[Werbung wegen Namens- und Produktbenennung]

Weitere Ausgaben


Die Designer*innen der Ausgabe sind: Petra Bäck, Catharina Duden, Clara Lana, Karen Luick, Ursula und Melanie Marxer, Dorothea Neumann, Elisabeth Plauert, Ursula Remensperger, Sabine Ruf, Carolin Schwarberg, Kaete Stoedter, Petra Zoeller

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]