Zeitungsschau: die 4. Ausgabe der VERENA 2020


Das war eine eigenständige, andere Strickmuster Zeitschrift aus dem OZ-Verlag. Mir fehlt der Vergleich, wie viel VERENA nun in der Stricktrends ist, aber ich würde sagen, es ist nicht mehr viel VERENA geblieben.

Bevor diese Aussage missverstanden wird - ich bin nicht gegen Veränderungen wenn sie erforderlich sind und ich kann auch nicht sagen, dass ich die Ausgabe schlecht finde.


Dennoch - die seit einigen Jahren immer mehr zum wirklichen Magazin mit hochwertiger Präsentation und Auswahl entwickelte VERENA, die fast wieder wie zu ihren Hochzeiten von früher herankam, ist nun Geschichte.

Ein anderes Papier, ein anders Konzept, eine neue Chef-Redakteurin, weniger Seiten mit fachspezifischer Werbung und fast nichts zu lesen an redaktionellen Themen ist sie die NEUE, auf die ich mich nun erst einmal einlassen möchte.


Im direkten Vergleich:

Ausgabe 2,3 und 4 - gleiche Anzahl von Modellen = 46

Ausgabe 2 = 124 Seiten

Ausgabe 3 = 124 Seiten

Ausgabe 4 = 84 Seiten

Der Preis ist konstant bei 6,80 € für Deutschland.


Redaktionelle Beiträge:



Positiv finde ich, dass die Zusammenstellungen der neuen Modelle auch neue Designer-Namen zeigt. Unbekannte Handschriften erweitern die Ideen, die nachzuarbeiten wären.

Petra Bäck, Ursula Remensperger, Elisabeth Plauert - sind Namen, die ich noch nicht oder noch nicht oft geschrieben habe. Die Strickmodelle sind schön und thematisch gut sortiert.

Leider ist die Website, die für die VERENA angegeben wird https://www.oz-verlag.de/verena-stricken/, noch nicht erneuert worden. Deshalb kann ich die Modelle nicht zeigen.


Ich hoffe auch hier wird sich bald etwas tun, denn auf der Seite im Shop konnte man auch einen Blick ins Heft werfen.

Interessanter Weise steht da, dass die Ausgabe nur 4 mal jährlich erscheinen wird. Es bleibt also noch ein bisschen ungewiss, wie sich und wie oft sich die neue VERENA Stricktrends präsentieren wird und wie wir als Leser*innen die Veränderung begleiten werden.


Quote


Im neuen Strickmode-Magazin Verena Stricktrends sind die beiden großen Strickfashion-Zeitschriften Verena Stricken und Stricktrends zusammengeführt. Verena Stricktrends führt dich innovativ, kompetent und mit jeder Menge Kreativität durch die spannende Welt des Strickens. Angesagte Trends wie traditionelle Werte werden gleichzeitig harmonisch miteinander verbunden präsentiert.

Herausgeber:


OZ-Verlags-GmbH

Römerstraße 90

79618 Rheinfelden


[Werbung wegen Namens- und Produktbenennung]


Weitere Ausgaben

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]