Anzeige:

Entrelac-Muster Socken - gemeinsam stricken ab März 2019

  • Anzeige:
  • rufie :

    Ja, da hast du recht, man muss nach dem Bündchen Maschen abnehmen, sonst wird das Muster viel zu weit.


    Deshalb hatte ich 64 Maschen angeschlagen und auf 48 Maschen reduziert - das entspricht Größe 35 - 37; ich trage 39 und es ist mir trotzdem zu weit. Ich mache jetzt mal weiter, vielleicht verzieht es sich ja noch, ansonsten muss ich es am Fuß eben deutlich einhalten und trage die Socken im Winter über der Hose …. oder ähnliches.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Wie schon erwähnt, mach ich ja keine Maschenprobe (wenn ich mit 4 fädigem Garn stricke). Sondern ich richte mich nach einer Standardtabelle, die mal bei einem Sockenwolle-Paket von Lidl (hatte ich geschenkt bekommen) dabei war. Da sind 64 M Anschlag für 40/41 vorgesehen. Das hat bei meinen Socken bisher immer prima funktioniert. Und auch die Entrelac-Socken laufen darauf hinaus. Muss ich halt den Fuß lang genug stricken. Die Weite sollte genau richtig sein.

    Viele Grüße,

    Margit

  • moin ihr Lieben,


    Ich habe noch 2 Rechtecke zu stricken, dann bräuchte ich die "Schlussdreiecke"

    IMG_20190309_111844.jpg


    Gibt es dafür schon eine Anleitung?

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Eichelberg : Sonja, strickt Du dann nur die Dreiecke in schwarz oder auch die Ferse? Ich hab nämlich auch schon überlegt, ob ich mit Farbe 2 fortfahre, also als "Bruch" zum Bündchen in Farbe 1.

    Viele Grüße,

    Margit

  • the socklady es wäre jetzt schwarz an der Reihe. Ich überlege ob ich die Ferse schwarz mache. Dann könnte der Spann in Blau und die Spitze wieder in schwarz. Oder ob das zu "wild" wird.

    Alternativ wäre blau und schwarze Spitze.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Hier mein Zwischenstand. Schaft ist jetzt fertig - in der bevorzugten Höhe. Dadurch komme ich nun doch wieder bei Farbe 1 für die abschließenden Dreiecke aus.

    entrelac-Socken 2019_Zwischenstand.JPG

    Nach den Dreiecken werde ich dann aber zuerst den zweiten Schaft stricken - einfach um besser abschätzen zu können, wie ich meine Restwolle für die Gestaltung des Fußes einsetzen kann. Wie Eichelberg Sonja oben schon sagte: andersfarbige Fersen oder Spitzen sind eine Option.

    Bis demnächste,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Bin schon am Start für die Ferse, sprich: die Dreiecke - musste mich erst mal entscheiden, welche Farbe ich für die Sohle nehme. Nun steht fest: es wird blau.


    Ich werde also auch die Dreiecke in blau stricken.

    Theoretisch vorweg - Bild folgt:

    Je nachdem, in welcher Muster-Reihe ihr seid, nehmt ihr wie bei der vorletzten Kästchenreihe 8 Maschen auf. In der ersten Reihe des 1. Dreiecks wird eine Reihe hin aufgenommen und eine Reihe zurück gestrickt, bevor die erste Abnahme passiert; in allen folgenden Dreiecken wird gleich in der Aufnahme-Reihe bereits die erste Masche abgenommen.

    Die Abnahmen werden nun nach folgendem Muster vorgenommen:

    Dort, wo ihr auf die Maschen der Vorreihen-Kästchen trefft, strickt ihr sie genauso zusammen, wie ihr das bei den Kästchen-Reihen auch gemacht habt. Gleichzeitig wird in jeder 2. Reihe (an der oberen Kästchen-Ecke) immer eine Masche stillgelegt, sodass sich die Reihen immer mehr verkürzen.


    Entrelac-Muster-Socken Dreieck Beginn Ferse.JPG


    Hier die Beschreibung für die Dreiecke, wenn die letzte Reihe nach rechts geneigte Kästchen waren (bei größeren Kästchen Maschenanzahl anpassen):


    1. Dreieck:

    8 M. li aufnehmen, wenden,

    7 M. re stricken, die 8. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    7 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    6 M. re stricken, die 7. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    6 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    5 M. re stricken, die 6. M. abheben, 1. M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    5 M. li stricken wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    4 M. re stricken, die 5. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    4 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    3 M. re stricken, die 4. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    3 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    2 M. re stricken, die 3. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    2 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    1 M. re stricken, die 2. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    1 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    1 M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen,

    es folgt das 2. Dreieck.

    In der Anleitung von Nina0310 stand, man solle die stillgelegten Maschen auf einen Hilfsfaden übertragen, das habe ich nicht gemacht, sondern die Maschen auf der Nadel behalten - da muss man sich eben etwas mehr konzentrieren. Vielleicht war das auch der Grund dafür, dass bei mir einige Maschen größer geworden sind - aber das habe ich ignoriert und anderweitig ausgeglichen (siehe unten).

    2. + 3. Dreieck:

    Diese entsprechen dem 1. Dreieck mit folgender Änderung:

    weiterstricken, indem man 8 M. re aufnimmt, dann direkt in dieser 1. Reihe des Dreiecks 1 M. des Kästchen abstricken und die 8. aufgenommene M. überziehen, wenden

    weiter geht's mit:

    7 M. re stricken, die 8. M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen, wenden,

    7 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt)

    …..


    Ist die letzte Kästchen-Reihe links geneigt, entsprechend der bisherigen Kästchen-Strickweise abändern.


    Anschließend habe ich einmal komplett über die nun auf der Nadel liegenden Maschen drüber gestrickt - da ich teilweise recht große Maschen produziert habe, die sich ja nicht verziehen lassen, habe ich den Tipp der Anleitung von Nina0310 angewendet und habe aus den großen Maschen jeweils 2-3 Maschen herausgestrickt , diese jedoch in der nächsten Reihe bereits soweit wieder abgenommen, dass ich danach 32 Maschen für die Ferse auf der Nadel hatte.


    Entrelac-Muster-Socken Ferse.JPG


    Nun folgt das Stricken der Ferse.


    Btw: Ich verwende die Käppchenferse mit Fersenwand - so kann man auch schön die Ferse verstärken.

    Liebe Grüße


    Marion



    Ich blogge jetzt auch:
    http://moordeko.blogspot.de
    http://moordeko.wordpress.com/

    5 Mal editiert, zuletzt von noiram () aus folgendem Grund: Anleitung berichtigt um: "1 M. li stricken, wenden, (= 1 M. stillgelegt) 1 M. abheben, 1 M. vom Kästchen abstricken, abgehobene M. überziehen,"

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Sodele, die Käppchenferse ist fertig.


    ABER der Übergang will nicht so, wie ich wohl will.

    Ich habe mir überlegt, dass ich gerne das Flechtmuster auch oben auf dem Spann haben möchte, aber es klappt nicht so richtig.

    Das probiere ich jetzt noch ein, zwei Tage, wenn's dann noch nicht hinhaut, kommen auch oben einfach Dreiecke dran und der Fuß wird glatt rechts gestrickt - damit gibt es dann garantiert keine Probleme. Würde mich aber ärgern! :motz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Hallo Marion,

    nach dieser Anleitung komme ich auf insgesamt 7 M, die vom Kästchen abgestrickt werden, richtig? Das heißt, es bleibt eine Masche übrig.

    Bei mir sieht das so aus (Pfeile zeigen auf die "Restmasche" des blauen Kästchens):

    Entrelac Abschlussdreieck_inked.JPG


    Beim zweiten Dreieck kam das auch so aus. Die Anleitung hat mich etwas irritiert.

    Wenn ich der "Grundanleitung" am Anfang folge und am Ende der ersten Reihe links die letzte Masche stillege, kann ich dann nur 6 stricken, die 7. M abheben und vom Kästchen überziehen.

    Ich mach jetzt mal einfach so weiter - Hauptsache es sind nachher genug Maschen.

    Wäre trotzdem interessiert, wo mein Denkfehler liegt.

    Schönen Abend noch,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: