Anzeige:

Lacestickerinnen - bitte um Eure Hilfe

  • .... und zwar:


    ich habe bei Advanced Embroidery diverse freistehende Engel in Lacestickerei gesehen und die würden mir sehr gut gefallen.


    Bevor ich mir diese kaufe, würde ich um Eure Unterstützung bitten.


    Kann man als Sticklaie das überhaupt schaffen,


    Was muss ich alles beachten, Sticknadel, Fadenspannung, Vlies (das habe ich schon geordert) etc.


    Ganz besonders würden mich auch Windlichter interessieren.


    Vielleicht könnt Ihr mich an die Hand nehmen und mich bei meinem Vorhaben unterstützen. Ich wäre Euch sehr dankbar dafür und
    würde mich im Gegenzug sehr gerne für Eure Hilfe ideell bedanken. Habe noch andere Hobbys, hier könnt Ihr schauen: www.bastelhandwerk.blogspot.co.at


    Ich sage schon mal vielen Dank und herzliche Sonntagsgrüße Renate

  • Anzeige:
  • Ich bin kein Profi, sondern habe selbst erst paar Lacestickereien gestickt. Aber vielleicht ermutigt dich das gerade ;)


    Vlies ist wichtig, was hast du für welches?


    Für Laien ist Lacestickerei kein Problem. Vlies einspannen, Garn bestücken, auf Knopf drücken, los gehts :D


    Unterfaden soll Ton-in-Ton sein, ggf. das gleiche Garn.


    Nadel habe ich eine ganz normale genommen.


    Was Garn betrifft habe ich die besten Erfahrungen mit Madeira gemacht. Teuer, ja, aber unschlagbar. Für Lace kommt für mich nichts anderes mehr in Frage.


    Warte, ich krame mein Thread aus, ich hatte die gleichen Fragen wie du gehabt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Liebe Antonia,


    ich danke Dir schonmal ganz herzlich für Deine Hilfe, werde natürlich gleich nachlesen bei Deinem Thread !!


    Vlies habe ich Soluvlies bestellt, ich verwende ebenfalls nur Madeira Rayon. Ich werde mir einfach mehrere Unterspulen kaufen, damit ich mir gleich
    einige Spulen vorbereiten kann. Ich verwende sonst als Unterfaden Bobbins.


    Jetzt gehe ich schauen - danke Dir und noch einen schönen Sonntag wünscht Dir Renate

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe schon viele Lace-Stickereien angefertigt. Und hier viele Fragen dazu gestellt. Schau mal nach hier im Forum.
    Die Stickerei an sich ist einfach. Wenn die Stickdatei gut ist, gibt es ein gutes Ergebnis.
    Wie gesagt das Vlies muss auswaschbar sein und als Unterfaden habe ich das gleich Stickgarn benutzt wie als Oberfaden. Ich arbeite auch überwiegend mit Madeira Rayon aber auch das Sulkygarn ist gleich gut.
    Wichtig nach dem Sticken ist das richtige Auswaschen des Vliese. Da hat mir Liane hier mit Tipps geholfen.
    Viel Spaß bei der Stickerei. Ich will dann auch bis zum Weihnachtsfest noch einige Geschenke sticken. Mir haben es besonders die Schmetterlinge angetan.

  • Hallo
    ich sticke lace immer auf Soluvlies. Als Stickgarn verwende ich fast alles. Überwiegend Brilldor PB 40, Cotas oder auch nur einfaches Nähgarn. Es kommt drauf an was es werden soll. Für Windlichter hab ich auch schon BW Garn 40 verwendet. Wurde auch schön. Vorsicht beim Auswaschen. Je mehr du auswäscht umso lappiger wird es dann. Meistens halte ich es nur kurz unter warmes Wassser bis sich das Vlies aufgelöst hat. Dann streif ich das Windlicht gleich über das Glas und lass es so trocknen. Durch die Stärke klebt es an dem Glas fest und es kann nichts verrutschen.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Rosenfreundin und Eisnadel,


    vielen Dank für Euren tollen Tipps, ich warte schon auf das Vlies und hoffe, dass ich dann gleich
    mal ein Stück ausprobieren kann.


    Herzliche Grüße Renate

  • Jetzt habe ich noch eine Frage, und zwar:


    sind die Bobbins ein anderer Unterfaden als Madeira Rayon. Habe da einfach noch keine Erfahrung.


    Wenn ja, dann werde ich mir eben vom Madeira was abspulen !!


    Vielen Dank und herzliche Grüße Renate

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf jeden Fall Avalon extra verwenden. Ich spanne es unten und obendrüber mit ein . Wenn man es nicht ganz auswäscht behält es etwas Stand. Unterfaden muss immer der gleiche wie der Oberfaden sein , sonst sieht es nicht schön von beiden Seiten aus.:)
    Ach ja, hätte ich fast vergessen unbedingt eine Embroidery Sticknadel verwenden und wenn du mit Metallicgarn stickst, dann extra eine Metallicsticknadel benutzen.

  • Die Bobbins haben einen viel feineren Faden. Aber bei Lace-Stickereien mußt Du für Oberfaden und Unterfaden möglichst das gleiche Garn nehmen. Die Stickerei wird doch von beiden Seiten betrachtet und muss auf beiden Seiten schön aussehen.
    Für andere Stickereien kannst Du das Bobbin nehmen. Durch das dünne Garn muss man nicht so oft Garn aufspulen, ist besonders bei größeren Stickereien gut. Sonst ist der Unterfaden mitten in der Stickerei alle und Du mußt die Stickerei abmachen um die Spule neu zu füllen. Bei manchen Stickis gibt es da Probleme.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich danke Euch beiden ganz herzlich für Eure Hilfe !!


    Rosenfreundin, ich werde dann abspulen und zwei gleiche Fäden verwenden.


    Herzliche Grüße Renate

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]