Habt ihr eine Geschenk Idee ?

  • Guten morgen ihr lieben,
    Ich brauche eine Idee für ein Geschenk.
    Meine Godel hat nächste Woche Geburtstag und ich würde ihr gern was nähen.
    Habe nur leider überhaupt keine Idee :confused:


    Meine Godel stand mir immer sehr nahe. Hat mich aber durch ein paar sehr verletzende Worte hintenrum mehr als verletzt. Sie weiß aber nicht, das ich es weiß und ich kann sie auch nicht drauf ansprechen. Da ich sonst jemanden in die Pfanne hauen würde.
    Ich habe meine Godel immer geliebt und sie war immer für mich da.


    Naja und das macht es mir gerade unheimlich schwer :weinen:


    Sie hat sich Nikolaus Abend über mein Einkaufswagenchiptäschchen lustig gemacht und nutzt es auch nicht. :o
    Sollte doch nur eine Kleinigkeit sein :(


    Habt ihr eine Idee für mich?
    Ich würde ihr schon gern irgendwie zeigen, das ich wirklich nähen kann. Auf der anderen Seite Denk ich mir, das sie es irgendwie gar nicht verdient hätte.


    Bin so Zwiegespalten.....:o


    Sie wird 55 und ist ein echter sesselpupser...wenn raus, dann nur mit Auto und das sieht man leider auch. :skeptisch:

  • Hallo,


    erstmal vorweg, ich weiß gar nicht was Du mit Godel meinst ?!?


    Grundsätzlich halte ich es aber so, dass ich für andere nur dann was nähe wenn sie es wirklich brauchen können, d. h. mal einen dahingehenden Wunsch geäußert haben, oder wenn ich sehe/höre dass sie etwas bestimmtes brauchen können.


    Jemandem der mit Handarbeit nichts anfangen kann braucht man nichts derartiges schenken, denn das ist verschwendete Mühe, finde ich. Und kurzsichtig bzw. ignorant, denn Schenken bedeutet in meinen Augen sich Gedanken zu machen, man schenkt ja auch niemandem der Topfpflanzen doof findet eine solche.....


    Überleg Dir einfach eine Kleinigkeit, unter Berücksichtigung dessen was sie mag, und was eurer Beziehung entspricht, und nähe für die die es zu schätzen wissen.


    Wenn Du auf die Kacke hauen willst trag selbst an dem Tag selbstgenähte Sachen, es wird einer der anderen Gäste sicher Lob zeigen, und sie sieht dass Du was kannst.....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

    Edited once, last by GlückSachen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich glaube ich würde jemandem der hinter meine Rücken über mich redet und sich über meine Geschenke lustig macht mal so gar nichts schenken...hilft jetzt natürlich auch nicht weiter:o:knuddel:

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Was die Traurigkeit über das Verhalten der Patentante angeht kann ich Dich übrigens bestens verstehen, ich habe ähnliches in Form eines immer heißgeliebten Patenonkels. Der wiederum hat vor 4 Jahren den Kontakt abgebrochen (aus Gründen die mit anderen Verwandten zu tun haben, nicht mit mir selbst). Das Verhalten tat unendlich weh, aber ich habe ihn ziehen lassen, ich kann schlecht ihm hinterherrennen, und meine restliche Verwandtschaft vor den Kopf stoßen und entsorgen....


    Es ist schwierig, wirklich, ich drück Dir einfach die Daumen dass das Verhältnis besser wird!

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Kauf ihr doch einfach Blumen.


    Ich kenne so viele, die gar nicht wissen was es heißt wenn man etwas selbstgenähtes schenkt, das ist oft gar nicht aus Boshaftigkeit heraus sondern aus Unwissenheit. Näht sie denn selbst oder macht selbst Handarbeiten?


    Du mußt doch niemandem etwas beweisen, wenn dann nur dir selbst.


    Außerdem: der hat das gesagt, der hat jenes gesagt, da gingen schon viele Freundschaften auseinander. Vielleicht hat sie es gar nicht so gemeint wie es dir wiedergegeben wurde.


    Warum sprechen die Leute nicht über Dinge, warum verschweigen sie sie immer? Da liegt oft die Krux begraben.

    ----------------------------------------------


    Viele Grüße
    Ursula

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie wärs sonst mit sowas:


    http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=3990&page=16&p=67632&viewfull=1#post67632


    ne nette Blume rein und nichts weiter dazu sagen. Wenns ihr positiv auffällt (oder den Gästen) dann kannst du damit angeben und wenns ihr nicht weiter auffällt, dann weißt du zumindest, dass du dir zu ihrem 56. Geburtstag keine weitere Mühe in die Richtung machen brauchst.

    Lieben Gruß


    Tari


    *** Ich bin keine Signatur! :staubsauger: Ich putz' hier nur! ***

  • Huhu TanteEmma,


    weißt du, ich finde es traurig, dass wegen sowas eine gute Beziehung getrübt wird. Mich wundert daran nicht, dass deine Tante ein von dir gemachtes Geschenkt kritisiert hat oder du nun verunsichert bist. Sowas passiert doch ständig und wir kennen alle die Vielzahl der Dilemmas, die dadurch verursacht werden.


    Ich schenke nicht aus dem Grund, dass ich für mein Geschenk bewundert werden möchte, sondern weil ich eine Freude machen will. Deshalb frage ich potenziell zu Beschenkende oft mal zwischendurch was sie mögen, brauchen, wertschätzen und richte mich nach deren Wünschen. Gelingt mir dies nicht und sollte ich wirklich fies daneben greifen, bin ich weder böse, wenn man es mir sagt, dass es ein doofes Geschenk war noch wenn es auf Ebay oder im Müll landet. Ich versuche Schenken nicht so dramatisch zu sehen. Die Geste zählt.
    Sehr wertvolle/aufwendige Geschenke spreche ich grundsätzlich vorher ab. Ein Traumquilt in meinen Hassfarben würde ich mir sicherlich, trotz aller Wertschätzung, nicht hinlegen, sondern mit Dank zurückweisen.


    Etwas dramatischer sehe ich diese Klatschbase, die dir das erzählen musste und nun nicht mal dazu steht, dass sie getuschelt hat. Sie nimmt dir so die Möglichkeit, dich mit deiner Godi auszusprechen und den Vorfall zu klären. Hat deine Godi es denn wirklich so gesagt und gemeint? Du kennst nur diese eine Sichtweise.


    Dass du deine Godi "Sesselpupser" nennst ist ja auch nicht wirklich hübsch ;) Wenn sie das lesen würde oder von einem anderen erzählt bekäme, würde sie bestimmt auch verletzt sein. Du siehst, wir verhalten uns alle nicht immer korrekt.

    Vielleicht machst du einen schönen Ausflug mit ihr mit dem Auto in ein Café, wo es schöne Torten gibt. Oder etwas Wellness... eine Massage. Irgendwas gemütliches eben.


    Der Vorschlag, einfach mit schönen für dich genähten Sachen zu glänzen ist auch gut. Nähe für dich und gut.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Auf keinen Fall etwas Selbstgenähtes schenken ... für solche Fälle hab' ich mir angewöhnt, nur noch 1€-Shop-Gutscheine zu verschenken.

  • Danke für eure Antworten.
    Ich möchte nicht zwangsläufig mit "meinen" Sachen glänzen. Sondern wollte ihr lediglich zeigen, das ich mehr kann als ein chiptäschchen :)
    Sesselpupser nennt sie sich übrigens selbst ;)


    Ich werde tatsächlich so einen Blumentopf nähen mit schicker Blume drin. Wenn sie es merkt o.k. Wenn nicht auch gut ;)
    Und das mit dem aussprechen werd ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.


    Danke euch

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei mir gäbs , passend zum Chiptäschen, einen Einkaufsbeutel mit Befestigungsmöglichkeit fürs Chiptäschen mit den Worten ....so hast du es immer zusmamen , gebs mal ich machs dir dran.

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Abgesehen von dem Einkaufswagenchiptäschchen, was man sicher lustig finden kann, finde ich es nicht gut, dass du sie nicht darauf ansprichst.
    Weisst du denn sicher, das sie es bösartig gemeint hat?
    Weisst du denn, das 3. Personen mit solchen Äußerungen gerne mal Konkurrenz aus dem Weg räumen?
    Entweder du klärst das Thema oder du streichst es aus deinem Gedächtnis, den Mittelweg gibts nicht.


    Ich würde ihr nichts mehr nähen, denn das kann immer wieder ein Aufhänger für Missverständnisse sein.
    Schenk ihr eine Schachtel Pralinen die sie im Sessel genießen kann und sag ihr, das du viel Spaß am nähen des Chiptäschchen hattest, aber wohl leider nicht ihren Geschmack getroffen hast und ihr deshalb nichts Selbstgemachtes mehr schenkst.
    DAS ist nicht schlimm.


    Ich hab übrigens auch mal völlig falsch gelegen, als ich meiner Mutter in einer depressiven Phase Dekoration aus Rosalistoffen schenkte.
    Sie stand zu der Zeit auf düsteres Dunkelrot und regte sich maßlos über das Geschenk, was einfach so, ohne Anlass gemacht wurde, auf.
    Heute benutzt sie alle Teile davon und hat passend auch noch zarte, helle Übergardinen gekauft.

    :)

    Edited once, last by anonym09 ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Falls du doch noch was nähen willst, wie wär es denn mit einem Auto-Utensilo in der Lieblingsfarbe oder passend zum Auto ?
    Dazu vielleicht noch farblich passend Bezüge für die Nackenstützen ? :herz: Steh drüber

    :) Grüße von Pauline

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]