Wolle kaufen und zurück geben

  • Wenn ich Garn für ein Projekt kaufe, weiß ich vorher nicht genau, wie groß der Bedarf ist. Normalerweise erlebe ich im Fachgeschäft, dass ich gebeten werde, sicherheitshalber reichlich Material mitzunehmen und lieber (innerhalb einer gewissen Frist) zurück zu bringen, als dass es am Ende nicht reicht und Probleme wegen der Partienummer entstehen.


    Beim Zurückbringen erhalte ich dann Bargeld. Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Kennt Ihr es, dass nur per Gutschrift erstattet wird? Oder, noch weniger sinnvoll: dass Material eher in knapper Menge verkauft wird?

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Auch ich habe die gleiche Erfahrung gemacht.
    In der Regel gehe ich mit der Anleitung ins Geschäft und wir suchen in dem "Fachgeschäft meines Vertrauens" gemeinsam die passende Wolle aus.
    Dann bekomme ich ein oder zwei Knäuel mehr mit als nötig, damit ich auf jeden Fall mit der gleichen Farbpartie-Nummer weiterstricken kann.
    Oft werden diese Knäuel nicht gebraucht und ich gebe sie zurück und bekomme das Geld anstandslos zurück.
    Selbst als ich für mein Bummelprojekt mal über 1 1/5 Jahre gebraucht habe, habe ich noch das Geld zurückbekommen.
    Den Kassenbon bewahre ich deshalb immer bei der Wolle auf.
    Allerdins muss ich dazu sagen, dass ich Stammkundin bin und dem Geschäft schon seit Jahren die Treue halte.


    Liebe Grüße von der


    Tuckeltante

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • In unserem früheren Handarbeitsladen (leider hat er zugemacht, und nun gibt es keinen mehr) war es so, dass man immer 2-3 Knäuel Wolle zurücklegen lassen konnte, und einfach Bescheid gegeben hat, wenn man sie doch nicht mehr brauchte. Dabei gab es kein Geld-Hin-und-Zurück. Allerdings gab es eine Frist von 4 Wochen, innerhalb derer die Wolle abgeholt werden musste. Aber man konnte auch noch etwas "Verlängerung" bekommen, wenn man höflich drum gebeten hat.
    Andererseits gibt es soviele wunderbare Ideen, was man mit Wollresten machen kann, dass es nicht tragisch ist, wenn man etwas zuviel gekauft hat.


    mokako:)

  • Das ist ein extrem interessantes Thema Karla, danke dafür!
    Da Wolle ja auch immer in Chargen abgepackt ist, hat der Händler dann ab und an die Rest- zurückgegebene Wolle da, die er nicht mehr zuordnen kann, sondern auch gleich in die Restekiste packen muss. Und je nachdem wie gut besucht der Laden ist, wird diese Wolle dann dort zum Ladenhüter, da man eben keine großen Projekte mehr machen kann. Deshalb kenne ich es so, dass die Rückgabe zeitlich begrenzt ist.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ob mein Wollladen die Wolle zurück nimmt, weiß ich gar nicht. Ich bin ja nur eine Häkelblümchen-Restwolle-Abnehmerin. Sie gibt mir dann immer die einzelnen Knäul zum kleinen Preis oder sie spendet sie auch für die Aktionen wie "Mütze voll Leben" oder fürs Frühchenstricken.
    Der Laden hat aber einen speziellen Service. Die Eigentümerin ist mit diversen anderen Läden in einem System gelistet und tauscht sich bundesweit mit Kollegen aus. Wenn einem Kunden ein bestimmter Knäuel aus einer Charge fehlt, wird dort angefragt, der Händler ermittelt, der diese Wolle auch hat und dann dort geordert. Also direkt bei einem anderen Einzelhändler. Das scheint gut zu funktionieren.
    Für mich auf jeden Fall ein Grund, im Wollfachgeschäft zu kaufen und nicht im Discounter etc.. Da kann man nämlich keine einzelnen Knäuel zurückgeben und auch nichts nachordern.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Bei mir im Geschäft können die Kunden die übrige Wolle zurück bringen und sie bekommen das Geld zurück.
    Zeit habe ich bis jetzt noch nicht begrenzt. Wenn es länger dauert und wir nicht mehr die gleiche Partie haben,
    stricken wir was draus oder teilweise brauchen die Leute auch nur einzelne Knäuel.
    Was mir aber noch lieber ist, ich lege 1-2 Knäuel zur Seite und sie geben mir Bescheid, ob sie noch gebraucht wird
    oder nicht (klappt aber nicht immer ;) ).

    Grüessli
    Doris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nehme auch immer mehr Knäule mit, als ich brauche. Zurück gegeben habe ich allerdings bis heute noch keinen einzigen!
    Da ich aber letzten Sommer ein schönes Urban Knitting Projekt hatte, konnte ich diese Restknäule gut gebrauchen :)

    Viele Grüße
    Eva

  • in einem Laden hier heißt es, man kann mit Kassenzettel ein halbes Jahr nach Kauf zurückgeben.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten morgen,


    Ich habe Montag und gestern mit einem Wollgeschäft hier sehr eigenartige Erfahrungen gemacht.
    Ich habe einen gestrickten Shrug, und der soll kopiert werden, andere Farbe, anderes Material für ein anderes Abendkleid, das ich habe. Stricken will ihn eine ganz liebe Freundin, die weit weg von mir wohnt (*schnief*), die auch den ersten gezaubert hat. Ich bin stricktechnischer Dummie, sie dafür der größte Profi den ich kenne.
    Also bin ich hier mit dem schon fertigen Schätzchen und einem Stück Stoff vom Abendkleid in den Laden gegangen, habe genau davon erzählt, auch dass es sehr eilig ist, ich würde die Knäuel direkt zu ihr schicken, damit ich das fertige Stück jetzt am Samstag tragen kann.
    Sie hat mein fertiges Stück in eine Tüte gepackt, gewogen, es waren 188 gramm schwer und hat mir 4 Knäuel mitgegeben. Auf der Fensterscheibe des Schaufensters steht dick "die Beratung macht den Unterschied". Ich hab also alles gepackt, direkt hingeschickt, Dienstag war es da. Sie sagte direkt, dass sie vermutet, dass es nicht reicht, und diese Methode mit der Waage doch irgendwie komisch sei.
    Gestern kam die Info, sie bräuchte weitere 3 Knäuel...also ich wieder in den Laden, zum Glück gab es davon noch welche. Ich bin in der Mittagspause los, und habe ihr gesagt, dass mich das jetzt sehr in Schwierigkeiten bringen würde, weil ich es eben per Post zu ihr schicken müsste, und das fertige Stück müsste spätestens Samstag früh bei mir sein, sonst ist es zu spät. Ich habe ihr auch gesagt, dass ich ihre Messmethode sehr eigenartig fänd, meines Wissens hätte das doch etwas mit der Lauflänge von Wolle zu tun, und nur bedingt mit dem Gewicht. Ihre Reaktion war: wenn ich Ahnung vom Stricken hätte, würde ich eben wissen, dass es da keine anderen Methoden gäbe.
    Da meine Freundin wirklich DIREKT sagte, das sei zu wenig, scheint es doch anders zu gehen...
    Dann eierte die Verkäuferin rum, dass diejenige, die strickt den Schal wohl größer machen würde, als das ursprüngliche Teil usw. Nö, sie hat das erste gemacht und hat es auch jetzt als Muster. DAS wird es nicht sein.
    Ich habe dann gefragt, ob ich was zurück geben könnte, wenn es zu viel wäre. Ihr Antwort: NATÜRLICH!!! aber nur gegen Gutschrift.
    Eine andere Aussage habe ich hier noch von keinem Wollgeschäft bekommen.


    Eine Gutschrift bringt mir nix, da kaufe ich nichts mehr. Und den Spruch auf dem Schaufenster finde ich lächerlich. Hab ich ihr auch so gesagt.


    Aktuell sieht es so aus, als würde es auf dem Postweg nicht mehr klappen, da die zweite Lieferung heute bei ihr noch nicht eingetroffen ist, und die Post vermutlich schon durch ist :-(

    Alles Liebe
    Thibia

  • Das ist ja dumm gelaufen.


    Ich denke die Wiegemethode ist machbar, wenn ich das gleiche Garn nutze.
    Also ich meine, wenn deine Freundin den Shrug schonmal gestrickt hat, wusste sie evtl. noch
    welches Garn es war (manche Stricker führen Projektlisten bei ravelry...).
    Waagen müssen allerdings dann auch genau funktionieren, man kann ja auch beim wiegen einen Fehler produzieren.


    Schade, dass du so enttäuscht wurdest.
    Dass kleine Läden lieber Gutschriften als Bargeld geben, kann ich zwar verstehen, aber
    für einen Kunden der nicht wieder dort kaufen möchte ist das natürlich blöd.


    EDIT:
    In meinem Wollgeschäft, geben sie immer den Tipp reichlicher zu kaufen und dann innerhalb eines halben Jahres maximal Jahres zurückzugeben.
    Ich weiß aber garnicht, ob es eine Gutschrift oder Geld gibt, weil ich noch nie was zurückgegeben habe.
    Ich stricke überwiegend kleine Sachen. Schal, Mütze, Socken....

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für das Mitteilen Eurer Erfahrungen, ich bin nun beruhigt, weil ich nicht Unmögliches im Bereich Service erwarte!

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Wir haben in unserem Kurort viele Kliniken mit Frauen, die für die Dauer ihres Aufenthalts Wolle kaufen.
    Es ist da schon vorgekommen, dass Knäuel zurückgebracht wurden, die nicht mehr vollständig waren.
    Seither legt die Inhaberin des Ladens gerne Wolle einer Charge in ausreichender Menge für einen bestimmten Zeitraum zurück.
    Zurücknehmen ist für sie eher schwierig bei so viel Laufkundschaft. Stammkundschaft wird auch mal Geld zurück gegeben.

    Erika
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig (Mark Twain)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es gibt übrigens auch die 1-Knäuel Bücher!
    Einmal häkeln und einmal stricken. Da haben auch Micha und Bärbel dran mitgewirkt!
    Ich hab sie...

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • uiuiui...
    Das 1-Knäuel Strickbuch gibts bei Amazon nur noch gebraucht für 33,-€!!!
    Ich hab eines, will es wer? So für 33,-€! :p
    Bitte nicht in den Markt verschieben, ist nicht ernst gemeint!!!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Eeeeeecht? Das hab ich auch :D
    Was ich für Werte rumstehen hab (von den Quiltbüchern mit Phantasiepreisen mal ganz abgesehen ..........)


    Ja, das mit dem Wolle zurücklegen ist natürlich eine gute Möglichkeit, vor allem in einem Kurort.


    Im von Thibia geschilderten Fall ist das allerdings keine Option ;).

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

    Edited once, last by zwirni ().

  • Ich kaufe meine Wolle bevorzugt bei Görg in Aachen (Anne, den Laden kennst Du bestimmt). Die geben eine gewisse Zeit zur Rückgabe, ich glaube 8 Wochen, man bekommt anstandslos das Geld zurück.
    Bei Junghans Wolle in Aachen, habe ich schon nach 12 Monaten Wolle zurückgegeben, da haben sie allerdings für die Restknäuel 10 % abgezogen. Auch nicht schlecht und das Geld konnte ich auch mitnehmen.

    :kaffee:Liebe Grüße und einen schönen Tag, Sabine


    "Dummheit ist eine natürliche Begabung" (Wilhelm Busch 1832-1900)

    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten" (Albert Einstein)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo ,
    Bei Karstadt (zumindest hier in Bremen) kann man zuviel gekaufte Wolle auch so 4 bis 6 Monate zurückgeben.
    Gegen Bargeld.
    Da kauf ich gerne!!
    Haben oft auch angebote und eine Gute Beratung,da hier zumindest seit ca.4 Jahren auch immer die gleichen Verkäuferinnen tätig sind...
    ...nach einer gewissen Zeit "kennt man sich"..

    Liebe Grüße
    Sandra
    :kaffee:

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]