Anzeige:

  • Hallo ihr Lieben,


    ich bin ganz neu hier. Ich hoffe ich habe im richtigen Bereich gepostet.


    Ich habe ein nerviges Problem - dicke Arme. Nun hab ich mir eine sehr schöne Longbluse gekauft (ich hoffe ich darf es verlinken? https://www.tchibo.de/Longbluse-p400029800.html)


    Die Bluse passt perfekt. Überall, auch an den Unterarmen. Aber an den Oberarmen hab ich Strangulationsgefahr :weinen:
    Da ich diese aber so schön finde, wollte ich mal von euch wissen, wie ich das Problem lösen könnte.
    Gedacht hatte ich an kürzen. So als 3/4-Arm oder gar kürzer.


    Nur wie Stelle ich das an? Könnt ihr mir helfen?


    Vielen Dank!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • da es eine Bluse ist, die an den Unterarmen locker geschnitten ist, passt sie natürlich dort.


    Wolltest du die Ärmel kürzen, um Stoff für eine Erweiterung an den Oberarmen übrig zu haben?

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ist der Ärmel im unteren Teil denn breiter als im oberen? Ansonsten sehe ich keine Möglichkeit außer dem Ausreizen der NZG (das habe ich auch schon gemacht.)
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Kannst Du mal ein Bild von Dir mit der Bluse einstellen, dann kann man sich mal ein Bild davon machen wie viel zu eng es ist!?!?

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo
    Da wirst du keine Chance haben.
    Hier siehst du, wie man einen Ärmel richtig erweitert: http://www.burdastyle.de/chame…04_Kraeftige_Oberarme.pdf
    Eine Möglichkeit wäre noch, den Ärmel raustrennen und mit einem Besatz aus dem Ärmelstoff eine Ärmellose Bluse zu machen. Einfach einen Streifen in den Ärmel einsetzen dürfte auch schwierig sein, weil ja dann die ganze Armkugel inkl. Armlochweite nicht mehr stimmt.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Den Einschnitt, den Du machen möchtest musst Du auch schließen, d.h. es muss ein Stück Stoff eingesetzt werden, sonst klafft da immer ein Riss.
    Du kannst, da Du keinen gleichen Stoff hast nur aus dem Unterärmel Stoff verwenden, aber das wird meiner Meinung nach optisch schwierig, denn der V Einschnitt muss der Passform wegen in der Mitte des Oberärmels sein.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wo willst du denn den Einschnitt machen? Sooo viel Stoff hast du da nicht. Wenn du auf 3/4 Ärmel reduzierst, brauchst du noch ca. 3 cm Saumzugabe. Da du ja einen Manschettenärmel hast bleibt dir da nicht viel übrig. Rechne mal die Manschette weg. Was hast du dann noch? Was evtl noch halbwegs schön aussehen könnte, wäre eine Falte in der Ärmelmitte. Die müßte aber auch wieder bis zur unteren Ärmelkante reichen. Auch dazu hast du keinen Stoff. Es scheint auch, dass der Armausschnitt unter der Achsel recht eng ist.
    Wie gesagt, ich würde sie als Ärmellose umarbeiten.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo KleinesSchneiderlein,


    wenn du jetzt nicht schon längst deine Änderungen probiert hast: Ich würde nur die Ärmelkugel raustrennen, vorne und hinten jeweils bis etwa zur Mitte der Höhe des Armlochs, dann die Ärmel der Länge nach (komplett) aufschneiden und zwar genau da, wo du eine Falte reinbügeln würdest, wenn du die Ärmel nicht auf dem Ärmelbrett bügelst, sondern zusammengelegt.
    Und dann würde ich die fehlende Weite durch einen Spitzeneinsatz ergänzen. Vielleicht kannst du etwas finden, was so ähnlich ist wie diese Bommelfransenspitze, die du unten dran hast. Oder was, was dazu passt.


    Und dann die Armkugel eingehalten wieder einnähen. Das würde dem Ärmel generell bekommen. Wenn man genau hinsieht auf dem Bild auf der Tschibo-Seite: Die Armkugel würde auf alle Fälle mehr Weite vertragen, auch bei dem dünneren Model, das die Bluse trägt …


    Liebe Grüße
    Schnägge

  • Hallo,


    ich habe nun den Arm bis 3/4 abgeschnitten und die Originalnaht nochmal ca 4 cm aufgetrennt und die Stoffe dort umgelegt. Heute habe ich farblich passendes Garn gekauft und werde die nächsten Tage dann umnähen. Ich habe dann einen Schlitz auf der Innenseite, der mir die passende "Luft" geben sollte. Ausserdem sieht man es kaum und ich musste nicht stückeln. Ich werde ein Bild einstellen, sobald ich es fertig habe.


    Danke fürs mitdenken.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]