Schneiderlineal - lohnender Kauf?

  • Einen sonnigen Montag wünsche ich :),


    ich stelle gerade eine "kleine" *höhö* Bestellung zusammen, und erwäge den Kauf eines Schneiderlineals. Gibts von der Firma Prym und shttp://bit.ly/2Gr296f [Anzeige]


    Im Produktvideo wurde gezeigt, dass es nicht nur das Anzeichnen von Kurven erleichtert, sondern auch das Platzieren von Knopflöchern z.B.


    Nun frage ich mich: Braucht Menschin das, oder genügt beispielweise das stino Lineal plus ein Satz Kurvenlineale? Knopflöcher beispielsweise "kann" meine Maschine (ob ich die auch kann, wird sich bald erweisen :D, das entsprechende Projekt ist bereits in der Pipeline). Leistet mir das Lineal da wirklich gute Dienste? Nutzt jemand dieses Teil, und kann dazu etwas anmerken?


    Ganz lieben Dank schon einmal! :)


    Sabine

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Gisela,


    ich habe jetzt mal eine andere Bilddatei verknüpft - klappt es jetzt?


    LG
    Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe eins. Habe ich mir zur Schnittkonstruktion gekauft. Da finde ich es unverzichtbar. Ich nehme es aber auch gern um gerade lange Strecken auf Stoff zu zeichnen. Liegt dann einfach besser auf als ein ganz normales Lineal. Außerdem hast du einen exakt rechten Winkel, falls du den mal brauchst. Ich benutze es gern, auch abseits der Konstruktion.

    Kristina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Konstruierst Du? Ich habe ein billigeres im Ausland gekauft und schätze es sehr in der Konstruktion. Wie schon gesagt - lange Strecken und rechter Winkel.


    Noch nicht. Aber da möchte ich hin :)

  • Ich habe eins geerbt und benutze es nie... dafür liebe ich mein großes PW-Lineal auch fürs Kleidungsnähen heiß und innig.

    LG Anja


    "Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :) Ein Für - ein Wider.
    Das Schneiderlineal kann man auch zum Zuschneiden mit Rollschneider und Schneidmatte nutzen, da man an der Kante führen kann. Ich nutze es seltener als das normale Patchworklineal, aber es wird genutzt. Ich bleibe mit meiner Erfahrung also zwischen dem Für und dem Wider.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • :) Ein Für - ein Wider.


    Ja, wirklich brauchen tust Du es nicht, es sei denn, Du kontruierst (wie Kristina schon schrieb), dann ist es wirklich enorm hilfreich.
    Aber ich nutze es auch im Nähalltag recht häufig und möchte es nicht mehr missen. Allerdings schlägt es ja auch mit einem nicht geringen Betrag zu Buche, weswegen ich persönlich zunächst andere Prioritäten bei einer Bestellliste setzen würde.
    Wenn Du ein Lineal und Kurvenlineale hast, reicht das genauso. Ich selbst habe lange Jahre nur ein normales Lineal verwendet und Kurven frei Hand gezeichnet (naja, zeichnen gelernt :)).
    Also es ist kein unbedingtes Muß (was Dich jetzt natürlich enorm weiterbringt :))

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mir auf dem Holländer Stoffmarkt bei irena dieckx gekauft. Da sind sie auch günstiger als im Versand.
    Man kann sie auch anschauen und bestellen http://www.schablonen.be/
    Ich möchte sie nicht missen. Auch wenn man vor der Anschaffung zurückschreckt, kann ich dir nur dazu raten. Es hilft mir Schnitte schnell aus Heften abzuzeichnen und auch Änderungen an bestehenden Schnitten vorzunehmen.
    Besonders die Kurven sind ja nicht so leicht, für einen Nichtprofi wie mich, herzustellen.
    Ich benutze sie auch jetzt als Führungslineal bei Patchworkarbeiten auf einer Schneidmatte.

  • Hallo Ihr Lieben,


    vielen Dank für Eure Denkanstösse! Ja, genau diese Gedankengänge hatte ich auch - ich besitze ein grosses PW-Lineal, ausserdem so ein Kurven Teil, das biegsam ist, ich in der Anwendung aber ziemlich doof finde. Ich habe den Kauf jetzt erst einmal verschoben, aber ich behalte es im Hinterkopf :).


    Liebe Grüsse
    Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ...und führe sie nicht in Versuchung :D ...


    Hier wird niemand niemals nicht in Versuchung geführt...........ich wollte nie sticken.............

    Grüße
    Susanne

  • Hier wird niemand niemals nicht in Versuchung geführt...........ich wollte nie sticken.............


    Glaub mir, ich weiss GENAU was Du meinst... *aufkontoauszugschiel* :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab' ja so'n Zeugs rumliegen, aber ich nutze es maximal bei Schnittkonstruktionen, und auch da nur, weil ich ein Ästet bin. Zum durchpausen von Schnitten oder ähnlichem ist ads so überflüssig wie ein Kropf. Der eine mm, den ich mal daneben liege, ist weniger Abweichung als diejenige, die bei Zuschnitt und Nähen entsteht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]