will mir eine Overlock anschaffen - wie die Bedienung lernen?

  • Hallo guten Morgen,


    ich will mir nächsten Monat eine Oberlock anschaffen, es wird wohl eine W6 oder eine Gritzner werden.


    Wie habt ihr die Bedienung gelernt?
    - Learning bei doing nach der Beschreibung?
    - ein Buch?
    - ein Kurs ?


    ...ich überlege halt was die beste Möglichkeit für mich ist.



    lg phyllis

  • - Einweisung beim Händler
    .....


    - Buch (Shoplink entfernt) Das Grundlagenbuch Overlock: Techniken, Tipps und Tricks von Michael Weinreich und Gudrun Schillack
    (ich habe allerdings dies nicht ... sondern ein "vergriffenes")
    - learning bei doing

    LG Anja


    "Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda

    Edited once, last by Doro-macht-mit: bitte keine Shoplinks ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn du dir eine Overlock bei einem Fachhändler im Laden kaufst, ist in den allmeisten Fällen eine
    Einführung im Preis mit dabei.


    Wenn du eine Maschine im Internet kaufst (bei der W6 gibt es wohl nur diese Möglichkeit), wirst du dich mit der
    Bedienungsanleitung auseinandersetzen müssen.


    VG
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Schau mal,
    hier wurde im Forum ein neues Buch zum Thema vorgestellt.ich habe das Buch selber und kann es nur empfehlen:


    http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=6119


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mir eine Gritzner 788 übers Internet gekauft und da die Anleitung sehr kurz gehalten wurde, brauchte ich recht schnell ein Overlockbuch(Praxiswissen Overlock). Darin werden nämlich detailliert die versch. Stiche, deren Einstellungen und Anwendungsbeispiele beschrieben. Ausserdem habe ich mir sämtliche Videos auf Youtube über die Lewenstein 700 angeschaut. Das ist das gleiche Modell.


    Grüssle Verena


  • ...ich überlege halt was die beste Möglichkeit für mich ist.


    Am besten ist natürlich immer die Einweisung beim Händler, weil bei falscher Bedienung schon was kaput gehen kann.


    Wenn man die Möglichkeit nicht hat, dann empfehle ich zuerst die Bedienungsanleitung gründlich durch zu arbeiten, also nicht nur überfliegen.


    Oft geben diese aber nicht viel her, deshalb ist es ratsam sich ein gutes Overlockbuch an zu schaffen, und dieses dann gründlich zu studieren.;)
    Inzwischen gibt es einige gute am Markt.


    Hier wurde bereits danach gefragt:


    http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=3949

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo zusammen,
    ich wollte die Maschine eigentlich im Internet kaufen und für den Anfang so ca. 300,- anlegen, da die Maschinen bei meinem Händler liegen alle um die knapp 1000 Euro das ist mir zuviel. dann werde ich mir das Buch anschaffen denke ich


    Lieben Dank für Eure Tipps
    Grüsse phyllis

  • Meine Ovi ist vom Händler und hat ca. 350 Euro gekostet... Hmmmm.... vielleicht sollest du dich nochmals richtig informieren.
    Mein Händler schleift mir die Messer nach, hat mir eine Einweisung gegeben und ist auch sonst (gut das letzte Mal wars die Näma) für alle kleineren Wehwehchen da...

    LG Anja


    "Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt." - Aus Uganda

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich fand die Anleitung durch die Verkäuferin ganz wichtig. GsD hat sie mich nicht gehen lassen :D Ich war so hippelig,. kennen wir ja alle ;), ich wollte die gleich schnappen und losdüsen. da hat sie mich festgehalten und auch paar Mal nähen lassen. das war auch gut so.


    Und dann habe ich einen Kurs mitgemacht, der hat mir auch viel gegeben. Eigentlich war es eine Verkaufsveranstaltung für Berninaoverlockmaschinen :rolleyes:, ist aber egal, es war gut!

  • Hallo,
    da mir auch das große Geld fehlt habe ich mir die w6 bestellt. Die Bedienung ist eigentlich sehr gut beschrieben und wenn du dich daran hälst schaffst du das auch. Nur die Flachnaht fehlt in der Beschreibung, aber da ich mir das Praxiswissen schon vorher hab schenken lassen war ich gut eingelesen und konnte auch die Flachnaht problemlos übertragen.
    Die Gritzner hab ich mir auch noch zum Vergleich bestellt, ist aber noch nicht da. Ich kann dann ganz im stillen Kämmerlein entscheiden welche mir besser liegt ...


    LG peti

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    bin ganz gespannt wie´s weiter geht:
    ich möchte auch eine Gritzner bestellen (ohne Händler in erreichbarer Nähe).
    Ich trau mich nur noch nicht.....
    LG Juliane.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    nachdem ich die Gritzner nur erst einmal ausgepackt und mir die beiliegende Anleitung zu Gemüte gezogen habe ist mein 1.Eindruck:


    - die Maschine ist wohl von einem Linkshändler entwickelt worden weil alle Einstellräder für Stichbreite,-länge, Rollsaum linksseitig angebracht sind
    - die W6 Anleitung habe ich wesentlich schneller verstanden (wohl desshalb weil ich doch sehr rechtsseitig orientiert bin)


    Das Nähen probiere ich heute abend aus


    LG peti

  • Hallo peti,


    meine W6 ist auch gerade angekommen. Ich muß aber noch auf die Konen warten und kann sie noch nicht ausprobieren.
    Warst du so nett und berichtest wie die ersten Nähversuche waren?
    Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!


    Lieber Gruß,
    Conny

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Conny,
    für meine ersten Versuche habe ich ganz normale noname-Garnrollen aufgesteckt und auf nicht zu dünnem Jersey die 4 und 3Faden Overlocknaht gemacht.
    Hat bestens geklappt. Ich war ganz erschrocken wie schnell der Stoff durchgezogen wird. Für die Flachnaht - nicht im Heft beschrieben hab ich etwas länger gebraucht bis ich begriffen hatte wie was gemeint war. Dann klappte es auch. Den Rollsaum hab ich noch nicht probiert


    Viel Spaß beim Kennenlernen


    LG peti

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,
    will noch schnell berichten dass meine Gritzner wohl ein "Montagsmaschinchen" ist. Irgend etwas ist wohl bei der Justierung des Messerbauteils schief gegangen, denn sie näht nur mit deaktiviertem Messer. Mit Messer schlagen die Nadeln irgendwo an. Auch die Messer selbst sind nicht so justiert wie es laut Anleitung sein soll.
    Also scheint die Entscheidung gefallen ...


    LG peti

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo peti,
    darf ich fragen, bei wem Du die Maschine bestellt hast?
    Im Inet gibt es einen Händler der damit wirbt alle Maschinen vor Abgabe
    eingestellt und probiert zu haben.


    (Schaade, ich bin auch drauf und dran...)
    LG Juliane.

  • Hallo Juliane,
    bestellt hatte ich sie bei naehszene
    Nachdem ich das Maschinchen kräftig durchgepustet hatte kam ein kleines Stanzteilchen gekullert und die Maschine nähte dann.


    Eine liebe Bekannte die sehr viel näht- natürlich auch auf einer Ovi hat mir dann bei der Entscheidungsfindung geholfen bzw. hat meine Meinung bestätigt.


    Die W6 nähte und schnitt bei mir eindeutig besser und macht in ihrer Aufmachung einen vertrauenswürdigeren Eindruck.


    Ja die Gritzner soll mehr können und hat ja auch die Sonderfüsse dabei. Wenn man dafür den Preis abziehen würde wäre sie preiswerter als die W6 und das sieht und merkt man dieser Maschine an.


    Hier ist weniger eindeutig mehr.


    Eigentlich hatte ich auch mit einer Nähma von Gritzner geliebäugelt, aber ob ich das noch wagen soll??


    So, dass ist natürlich alles meine ganz persönliche Meinung


    LG peti

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]