T-Shirt Recycling - Würde das funktionieren?

  • Hallo ihr Lieben,


    mich überkam vorhin ein Geistesblitz.


    Mein Mann hat div. T-Shirts die vom Stoff her weitesgehend in Ordnung sind, jedoch nach 1000 mal Waschen entweder verzogen oder halt eingelaufen, weil die dann doch irgendwann mal im Trockner gelandet sind.


    Ich hatte dann die Idee, dass ich die T-Shirts (also vielmehr Vorder- und Rückteil davon) in Unterhemden für meinen Sohn recycle.


    Der leidet eigentlich IMMER unter einem chronischen Mangel an Unterhemden. Und somit hätte ich die alten T-Shirts auch noch sinnvoll verwertet und sie würden nicht sofort den Weg in die Altkleider bzw. Müll finden.


    Ich denke mal, dass es grundsätzlich funktionieren kann, sowohl vom Stoff als auch von der Größe der T-Shirts.


    Werde mich eventuell morgen schon mal dran geben und einen Schnitt machen und dann darf Männe erst mal seinen Schrank inspizieren, welche Shirts er noch trägt und welche nicht ;)


    Das erst mal für den Moment.


    LG


    Temptress

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo


    das ist eine sehr gute Idee.. Babysinclair macht auch immer Shirts aus den großen Shirts vom Papa und Onkel der Kids. Die werden auch immer total klasse. Wenn deine Shirts also noch gut genug sind und vllt schöne und große Motive haben - dann sind sicherlich auch Obershirts toll aus den großen Originalen.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos im Kreativatelier mit 3 Helferelfen, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (6). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mach ich auch immer wieder gern. Papas Hemden haben so schön viel Stoff, da kann man noch so einiges draus machen :)

    Liebste Grüße
    kade

  • Hallo Temptress, wie heißt es so schön: probieren geht über studieren, also mach mal eines und dann siehst du wie es wird danns kannst du es beim2 . ten oder 3.ten es besser machen oder lassen. Viel Erfolg Josefa

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Meine Mutter war so lieb zu schauen, ob sie noch alte T-Shirts hat .. leider nicht, aber die nächsten wird sie für mich sammeln....


    Bei Männe muss ich mal durchschauen, aber immo hab ich noch anderen Sachen, die ich zeitnah fertig kriegen muss,.... da hab ich irgendwie keine Zeit noch zu versuchen,... leider,.... aaaaaaber: ich werd mich beeilen, dass ich das Ergebnis auch mal zeigen kann ....

  • Habe neulich noch aus einen "alten Herren T-shirt" ein neues für unser Enkelin gemacht. Trau dich ruhig ! Da hat man ja nichts zu verlieren finde ich.


    Schau mal, das war mal in Shirt mit dickem Teefleck :




    2013- 016.jpg

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke kade, man staunt gelegetlich selber, was alles zu schade zum Wegwerfen ist.


    Und in den kleinen Größen kann man es ja auch schnitttechnisch noch ganz gut rauskriegen. Dieses ist jetzt Größe 92.


    lg Andrea

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das sieht wirklich toll aus,.... ich denke mal, dass ich den morgigen "Feiertag" dazu nutzen werde mal zu versuchen,... Männe hat mir schon mal vorab ein weißes T-Shirt rausgesucht,... gibt dann zwar "nur" ein weißes Unterhemd (oder auch 2 - da muss ich schauen wie es passt... aber es gibt schon mal für den Lütten neue U-Hemden,... und freuen tut er sich auch

  • Meine Tochter bekam einen Beutel ausrangierter Sachen von ihrer Schwägerin.
    U.a. einen zu klein gewordenen Lieblingspullover von deren Mann.
    Daraus hat sie einen Kinderpullover für den Neffen genäht und ihm zum 1. Geburtstag geschenkt.
    Zur Geburtstagsfeier großes Überlegen....irgendwie kam den Eltern der Pullover bekannt vor......nur woher?
    Der Pullover sorgte für gute Stimmung und Gesprächsstoff.


    Meine Nichte hatte mit 2 Jahren eine Sweetjacke, auch aus einerm Lieblingspullover meiner Schwester.


    Bin gespannt auf Deine Nähergebnisse, Temptress!

    :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe auch schon Bodys und einen Pullover aus alten T-Shirts fürs Babys genäht.
    Ich liebe die Motive!!


    Was ich Dir bei wirklich alten Shirts allerdings als Tipp mitgeben würde... Sie sind nicht mehr so elastisch, wie früher mal. Die Sachen wurden dadurch enger als gewünscht. Und überleg zwei mal, bevor Du eine Naht setzt. Ein Auftrennen und nochmal nähen, verkraften sie nicht immer. :/


    Ansonsten viel Spaß beim creativ sein!

    Viele Grüße
    Eva

  • Oh, ich liiiiebe Recycling! Mein Bruder hat mir mal einen Schwung Shirts vermacht, die sind aber alle schon aufgebraucht. Das letzte Shirt mußte am Wochenende dran glauben:


    [Blocked Image: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/p1040529s73rx9juwy.jpg]


    Und wurde zu einem kurzärmeligen Xater von farbenmix in 110/116 (schmale Version) ohne Schnickschnack. NUr die gelben Bündchen sind aus meiner Restekiste... =)


    Mehr Infos gibts auf meinem Blog.

    Liebe Grüße, Julia :D


    Besuch doch mal meinen Blog: Julia näht


    Stoffverbrauch 2011: 118,5m
    Stoffverbrauch 2012: 205,6m
    Stoffverbrauch 2013: 129,8m
    Stoffverbrauch 2014: 81,9m / Wollbverbrauch 2014: 612gr

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh man,... ich hab den Thread selbst eröffnet und komme im Moment zu nichts.... jetzt kam meine Oma noch mit Hosen die sie gekürzt haben muss,..... aber iiiiiiiirgendwann schaffe ich dasw noch ;) Hehe,....

  • jetzt kam meine Oma noch mit Hosen die sie gekürzt haben muss,..... aber iiiiiiiirgendwann schaffe ich dasw noch ;) Hehe,....


    Da stimmt doch was nicht. Normalerweise kürzen und flicken doch die Omas Hosen :D

    Stoffe kaufen ist nicht unmoralisch, nicht illegal und macht nicht dick. Stoff hält sich ohne Kühlschrank man muss nicht für ihn kochen, man muss ihm keine Windeln wechseln und ihm nie die Nase putzen, man muss nicht hinter ihm herräumen und nicht mit ihm spazieren gehen. Das richtige Stoffstückchen beruhigt die Nerven, streichelt die Seele und macht Freude. Außerdem ist es immer billiger und meist sinnvoller als ein Psychiater.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Da stimmt doch was nicht. Normalerweise kürzen und flicken doch die Omas Hosen :D


    Meine Oma kann das gesundheitlich leider nicht mehr. Und wie sie selber sagt konnte sie auch noch nie mit der Nähmaschine umgehen. Hat immernur von Hand genäht. Aber das macht an sich nichts. Oma freut sich, ich freu mich, alles prima ;)

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]