Anzeige:

suche hilfe und anleitungen für blocks

  • Hallo an alle :)


    ich bin noch ein quiltanfänger. ich möchte nun aber eine große tagesdecke nähen.


    inspiriert habe ich mich bei http://www.hobbyschneiderin.net/showthread.php?t=5670 !!! Ich möchte auch einen weißquilt nähen und möchte auch die decke aus mehreren blöcken zu einem zusammennähen.


    meine frage ist jetzt allerdings: :confused:


    Wenn ich eine vorlage habe (meistens nur ein foto), wie passe ich das an meinen block an? jeder block soll 20 x 20 cm sein, doch ich habe immer nur abbildungen von verschiedenen mustern. also quasi suche ich anleitungen ... aber so, dass das ergebnis am ende 20 x 20 cm ist ;-)


    ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen :o


    Liebe Grüße


    Sophie

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Spontan habe ich auch an EQ Programm gedacht, da kannst du Blöcke entwerfen oder nach ein Modell nachzeichnen oder auch Vorlagen aus der library in jede von dir ausgesuchte Grösse ausdrücken.
    Wenn du uns zeigst an welche Blöcke du denkst können wir dir womöglich helfen und vielleicht findest du Vorlagen im Net

  • dieses EQ wieviel kostet sowas? ist bestimmt keine billige angelegenheit.. wäre ja auch zu schön um wahr zu sein ;-)




    das wären jetzt die blöcke, die ich gern verwenden würde...


    vielleicht habe ich eine blockade und es es ganz einfach?! aber ist gar nicht so einfach, denn man muss ja überall dann die nahtzugabe dazurechnen...


    danke schonmal :applaus::D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Preis s. hier: http://electricquilt.com/online-shop/electric-quilt-7/</a> (Ich hoffe ich darf diesen Link setzen - sonst haut mich!)


    Karriertes Papier ist billiger!
    Wenn Du von 20 cm Blöcken redest - ist dann ohne NZ?
    Nähst du mit Inch-Fuß (1/4" NZ) oder mit "Normal-Fuß" (0,75 cm NZ) ?


    Wenn es ein Samlpler-Quilt mit ganz vielen verschiedenen Blöcken werden soll - dann würde ich dir raten ein freies Angebot aus dem www wahr zunehmen - dort gibt es meistens gleich Hilfen und man/frau steigert sich langsam und beginnt mit einfachen Blöcken. Die von dir gezeigten fallen da gerade nicht so rein.
    Der Stern hat diagonale Schnitte - verzieht sich leicht.
    Der 2. ist schon einfacher - hat aber doch recht viele Teile - die Außenstreifen werden bei mehreren Blöcken davon als Streifen "vorgenäht" und dann in "Scheiben" abgeschnitten.
    Der 3. bestegt aus Streifenrestren, die erst bzu einer Bahn vernäht werden und dann weiße Ohren bekommen - mehr was für Leute mit überquillender Restekiste.
    Der 4. besteht aus 16 zweifarbigen Quadrate, für die es auch eine Schnellschneidetechnik gibt. Auch mehr was für die Reste-Kiste - bei 20 cm-Block wären da die einzelnen nur noch 5 cm groß!


    LG Jutta

  • Die gezeigten Böcke auf Deinen Bildern hast Du doch schon genäht, oder? Welches Maß haben sie denn?

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Bilder kann ich leider nicht mehr sehen - deshalb noch mal eine Farge zum besseren Verständniss - soll der große Quilt jetzt ein Weißquilt werden oder wird das jetzt erst mal ein farbiger Quilt - dafür sind ja teilweise unterschiedliche Blöcke interessant.


    ... gerade wenn Du klassische Blöcke arbeiten willst, ist 20 cm kein wirklich sinnvolles Maß - es wäre gut, wenn Du einen Blockmaß wählst, welches Durch 4 und durch 3 teilbar ist, damit kannst Du schon so einiges anfangen - also in Deinem Fall 21 cm.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]