Anzeige:

Jersey stabilisieren

  • hallo liebe Näh-begeisterten, ich möchte meiner Tochter ein Drachen kostüm nähen und habe dafür einen Jersey gekauft. Daraus soll ein Kleid /langes T-Shirt entstehen. Auf den Rücken und auf die Ärmel soll eine Reihe Filz-Zacken drauf. Ich habe nun die Befürchtung, dass der Jersey zu labbrig sein könnte und die Stacheln herumhängen bzw. den Stoff ziehen. Hat jemand einen Tipp, wie ich den Jersey stabilisieren kann ( Vliseline drunter, sprühstärke?) zu dick füttern möchte ich eigentlich nicht, da das Kostüm für die Krabbelstubenfeier also indoor ist. vielen Dank und liebe Grüsse milcheis

  • Anzeige:
  • Hallo milcheis,


    ich denke auch, das sich der Jersey dann zieht. Aus dem Bauch raus würde ich Vlieseline drunterbügeln. Hast Du vielleicht die Möglichkeit de Zacken auch aus Jersey zu machen? Dann wäre es ein wenig leichter.


    Ich hoffe es finden sich noch andere Meinungen.


    Als Mutter fällt mir nur ein, dass es gut sein kann, das das Kind das Kostüm schnell wieder ausziehen möchte. Daher würde ich mir gut überlegen welchen Aufwand ich investiere.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es kommt natürlich drauf an, wie körpernah das Kostüm genäht ist, aber ich befürchte auch, dass die Zacken wohl nicht richtig abstehen.


    Ich könnte mir vorstellen, dass man die Zacken nicht auf das Kostüm näht, sondern darüber, etwa mit Bändern, am Körper fixiert.

  • Hallo und vielen Dank schonmal für die Antworten


    Einen allzu großen Aufwand werde ich nicht betreiben, darum ja auch Jersey - nix versäubern Den Schnitt mache ich freihand mit einem passenden Shirt drauf. Das freut mein ergebnisorientiertes Näherinnen Herz ;-)


    Zacken aus Jersey ist nicht so ideal . Wenn ich sie einfach nähe, nix füttere und verstärke sind sie ja auch labberig und das andere ist dann wieder zu viel Aufwand.


    Bänder oder nochwas zum drüberziehen ist bei meiner Kleinen nicht so ideal, mit 2,5 verheddert sie sich darin und dann tobt sie ;-) . Aber trotzdem vielen Dank, das hat mich nämlich auf die Idee gebracht, das Band mit Zacken zu bestücken und auf den Jersey zu nähen. Mit je einer Zwillingsnadel (also fast 4 Nähten) und Vlieseline drunter gibt das auch ein bisschen Stabilität.


    Wenn noch jemand einen Einfall hat, freue ich mich natürlich.
    Ich lege heute Abend einfach mal los und zur Not wird sie ein rotes Krokodil statt roter Drache und ich nähe einfach hängende Schuppen und keine stehenden Zacken drauf, bisschen Glitzer, Pailletten & Co und dann ist madame hoffentlich zufrieden. :applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich schließe mich Jonnys Meinung an. Wenn das Oberteil körpernah ist, kann nichts verziehen oder "labbern" weil es einfach kein Material dafür gibt, das irgendwo hinhängen kann.
    Ist es körperferner musst Du mit dem seitlichen Hängen der Zacken rechnen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]