Raglanshirt aus Ottobre 4/2010 (Modell 1 Papana)

  • Hallo liebes Forum!


    Ich habe jetzt schon mehrmals das Raglanshirt Papana aus der Ottobre 4/2010 genäht und habe jedes Mal das Problem, dass der Halsausschnitt viel zu weit wird! Auf diesen Fotos kann man es ganz gut sehen:


    DSC_0604.jpg
    DSC_0614.jpg


    Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung parat? Ich habe schon probiert, an der Raglannaht des Vorderteils 1cm wegzunehmen, das hat auch nicht geholfen. Müsste ich dann überall (an den Ärmeln, am Vorder- und Hinterteil) was wegnehmen?


    Babys Kopf passt natürlich prima durch den Ausschnitt, aber es schauen fast die Schultern raus wenn er es anhat :confused:


    Danke schonmal im Vorraus!
    Frau Elster

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Meinst du das Halsbündchen ist zu weit, da würde kürzer schneiden und etwas mehr dehnen helfen, damit es gut anliegt.
    Auf dem Bild sieht es aus als ob es ein bißchen absteht.


    Oder


    meinst du der Ausschnitt an sich ist zu groß, zumindest bei dem ersten Shirt sieht er recht groß aus.


    Wenn du bei der Raglannaht was wegnimmst, wird der Ausschnitt doch noch größer und nicht kleiner.
    Ich würde es eher mit zugeben probieren.
    Gerade bei Raglanshirts habe ich aber auch schon festgestellt, dass die Anpassung schwierig ist, wenn der Halsausschnitt zu groß ist.
    Es gibt doch viele verschiedenen Raglanschintte, ich würde einfach mal einne anderen probieren.


    Ab u. zu nähe ich mit Kindern.
    Ich habe Zoe von Farbenmix, den nähen bei mir die Kinder ab und zu selber, der hat noch immer gut gepaßt, egal in welcher Größe er genäht wurde.


    Gruß
    Benzinchen

    Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • HM, ich nähe immer das Raglanshirt Little Lamp aus 4/2012 (glaub ich) und da sitzt alles super.


    Bei dir würde ich auch eher was zugeben, nicht wegnehmen. Das vergrößert nur....

  • Habe schon mehrfach einen anderen Otobre-Raglan-Schnitt benutzt "More-Grey" aus 4/2011.


    Hierzu gab es folgende Nähempfehlung. Länge der zu versäubernden Kante am Schnittmuster abmessen plus Nahtzugabe. Die festgestellte Länge, je nach Elastizität des Materials, mit 0,70 bis max. 0,85 multipizieren = Länge des zugeschnittenen Einfass-Streifens. Die fertige Breite des Einfass-Streifens sollte auch nicht mehr als fut 1 cm betragen.


    Bei mir ist es so immer schön geworden und der Kopf ging auch immer problemlos durch.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich denke, du musst wie oben schon beschrieben, das Bündchen kürzer machen und leicht gedehnt annähen. Es sieht so aus, als ob dein Bündchen genauso lange ist , wie der Umfang des Halsauschnittes.

    Liebe Grüße
    Ulli

  • Schliesse mich ulli an... Dachte auch, der Streifen ist zu lang, hab das aber aufs Zfoto geschoben ;) wie lang hast du das Halsbündchen denn zugeschnitten?


    De Löwenstoff find ich übrigens total süss!

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, es ist auch entscheidend, wie man das Bündchen ansteppt. Zieht man die Stoffkante beim Steppen gerade, dehnt man diese ebenfalls aus.


    Es gibt so eine Faustegel. Die Ausschnittskantenlänge messen (das kann man auch machen indem man einen Wollfaden um den Ausschnitt legt, diesen dann passgenau abschneidet und dann ausgebreitet nachmisst) und davon 10 % weniger zuschneiden für das Bündchen. So viel dehnt man dann beim Ansteppen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Ich habe dieses Modell auch schon genäht und habe das Problem nicht.


    CIMG0897.jpg


    CIMG0900.jpg


    Allerdings habe ich Bündchenstoff am Halsausschnitt genommen.


    Ich habe das Problem dagegen beim Raglanshirt Henric von Ki-Ba-Doo. Auf denm Foto fällt es nicht so auf, aber beim Tragen! Gut, dass es nur ein Schlafi ist...


    1-CIMG1267.jpg


    Ich glaube aber, das entsteht bei mir aus der Kombi Ovi und Jerseybündchen. Mit der Ovi ziehe ich wahrscheinlich grade und der zu wenig elastische Jersey zieht es nicht zurück.

    Liebe Grüße von Schokolaaade!


    Ich nähe auf einer W6 n3300 und einer W6 Overlock.


    Auf meinem Blog könnt Ihr die Ergebnisse begutachten.

    Edited 2 times, last by Schokolaaade ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab den Schnitt auch schon genäht und kenn das Problem auch nicht. Meinen Pullover hatte ich aus Sweat genäht und da war der Halsausschnitt dann so eng, dass ich einen RV einbauen musste.


    P1040324.jpg



    Ich habe das Problem dagegen beim Raglanshirt Henric von Ki-Ba-Doo. Auf denm Foto fällt es nicht so auf, aber beim Tragen! Gut, dass es nur ein Schlafi ist...


    Ich glaube aber, das entsteht bei mir aus der Kombi Ovi und Jerseybündchen. Mit der Ovi ziehe ich wahrscheinlich grade und der zu wenig elastische Jersey zieht es nicht zurück.


    Das Problem hab ich allerdings auch :confused:

    Liebe Grüße


    Kristiane

  • Vielen Dank für die vielen Antworten! Ich denke, die Lösung meines Problems hab ich in verschiedenen Beiträgen gefunden:
    - ich habe statt Bünchenware ein Stück des Jerseys genutzt
    - ich habe den Streifen viel länger gemacht, als im Schnittmuster angegeben, weil ich den Jersey niemals auf die Länge des Ausschnitts hätte dehnen können
    - ich habe den Streifen mit der Ovi angenäht (die ist neu, die wird momentan für alles genutzt :D , außerdem werden die Nähte viel schöner als mit der Nähmaschine).
    Naja und wer denken kann ist klar im Vorteil... jetzt wo ihr das sagt ist mir natürlich auch klar, dass der Ausschnitt größer wird, wenn ich da was wegnehme :rolleyes:


    Ich werde also nochmal einen Versuch starten und dabei all eure Ratschläge beherzigen. Wenn das nicht hilft muss ein anderes SM her.


    Liebe Grüße
    Frau Elster

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sooo, ich habe mir eure Ratschläge zu Herzen genommen und hier ist das Ergebnis:


    IMG_8430.jpg


    Passt super, sieht schick aus, alles bestens :)
    Danke nochmal für eure Hilfe! :herz:
    Der Schnitt hat nun durchaus das Potential zum Lieblingsteil :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]