Anzeige:

Welches Vlies für Patchworkdecke?

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich ein paar meiner Werksverkauf-Eroberungen nun auch tatsächlich verarbeitet hab (*stolzbin*), stehe ich mal wieder vor einem Problem:
    Top und Rückseite sind fertig, aber was packe ich dazwischen???


    Für eine Krabbeldecke habe ich schon mal das "Hausmarke"-Polyester-Volumenvlies von Buttinette verwendet, weiß aber nicht so recht, ob ich das so brüllermäßig finden soll. Jetzt hab ich beim Stöbern neben Polyester- auch Baumwoll-, Bambus- und Bambus-Baumwoll- bzw. Bambus-Leinen-Vliese entdeckt.
    Hat jemand die schon mal verarbeitet und kann mich ihre über Vor- und Nachteile aufklären? Wie steht´s mir Wasch- und Haltbarkeit (angesichts von Katze und Kinderbesuch ein wichtiges Thema :)...). Habt Ihr irgendwelche besonders guten oder schlechten Erfahrungen mit bestimmten Marken gemacht?
    Welche Dicke verwendet Ihr so für eine Sofadecke? Für die Krabbeldecke fand ich 1 cm schon fast etwas wenig, aber für eine normale Decke könnte ja evtl. sogar was dünneres reichen (für den normalen Alljahresgebrauch)?


    Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Entscheidungshilfe!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo


    Die meisten meiner Decken sind mit Baumwoll/Polyester Vlies von Hobbs gefüllt ..Ich finde die Mischung in Ordnung, das Vlies finde ich ein bisschen zu dünn. Ein bisschen dicker könnte es schon sein, im Sommer friere ich darunter .


    Denke daran das ein sehr dickes Vlies auch in die Waschmaschine passen muß. Meine erste Decke die ich nähte, hatte ein dickes Polyestervlies, die bekam ich nicht in die Maschine rein, irgendwann trennte ich das Vlies raus.


    Doris

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich benutze Bambusvlies oder Hobbs Wollvlies, beide sortenreine, keine Mischung.


    Decke in die Waschmaschine auf 40 Grad Wollprogramm und dann kurz antrocknen im Trockner.


    Bei einem ordentlich temperaturausgleichenden Vliesen muss dieses nicht dick sein.


    Vergleich nur ordentlich Preise, bei dem Wollvlies gibt es riesige Unterschiede!

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Mein liebstes Vlies ist auch von Hobbs

    Liebe Grüße Andrea


    Freundschaft ist wie eine Tür, die niemals zu ist.
    Manchmal klemmt sie, manchmal knarrt sie,
    aber immer ist sie offen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • hab deinen Beitrag gerade erst entdeckt. Ich habe bisher zwei verschiedene Vliese ausprobiert und war mit beiden sehr zufrieden.
    1. Polyster-Vlies von Hobbs (Poly-down) - sehr schön mit der Maschine zu quilten, insbesondere wenn man sehr eng quilten möchte --> für einen Wandquilt
    2. Freudenberg Bauwollvlies - war am Anfang von der Griffigkeit überrascht aber auch dieser lässt sich super mit der Maschine quilten und durch die Griffigkeit bleiben die Stofflagen leichter da wo Sie hingehören. --> für eine Kuchseldecke, da finde ich Baumwolle einfach schöner

  • Ich bin jetzt nicht sooo wahnsinnig erfahrene Quilterin, habe erst 3 Decken gequiltet.


    Bei einer war es mir wichtig, dass sie in die Waschmaschine kann und einiges verträgt. Die sollte im WZ liegen und täglich genutzt werden. Und wir haben Katzen. Dafür habe ich Polyester-Baumwolle Mischung empfohlen bekommen. Wie gesagt, pflegeleicht, waschbar und läuft nicht so ein.


    Die andere ist die "Ausgehdecke". Für die wollte ich nur das Beste :D Für die habe ich reines Wollvkies von Hobbs gekauft und bin absolut begeistert. Es ist leicht, nicht so dick, aber trotzdem warm. Ich mache manchmal Mittagsschläfchen drunter :D Ansonsten schmückt die Decke die Gästecouch. Dennoch ist die als Schlafdecke auch geeignet. Meine Mutti schläft gerne drunter, wenn sie zu Besuch kommt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, ich bin ein bisschen spät dran...


    Vielen Dank für Eure Tipps!


    So bei näherer Überlegung wird es vermutlich auf Baumwolle oder eine Baumwollmischung rauslaufen. Evtl. auch Bambus, falls sich da was auftreiben lässt.
    Das Wollvlies hab ich mir auch mal angeschaut und im Hinterkopf behalten. Momentan ist es auch ein bisschen eine Frage des Budgets... und das sollte "Mittelklasse" dann nicht unbedingt überschreiten. Naja, noch bin ich ja ziemliche Anfängerin und es soll ja nicht die letzte Decke bleiben :D.


    Ich hoffe mal, dass ich diese Woche zu mehr komme und vielleicht mal hier vor Ort schauen - und vor allem fühlen - gehen kann.


    Auf alle Fälle nochmal ein dickes Dankeschön für Eure Hilfe!

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]