Anzeige:

  • Hallo,


    habe keine Software zu meiner Brother 950 und überlege eine zu kaufen. Was kann Embird Basic?


    Stickdateien erstellen kanns nicht das habe ich herausgefunden, dafür bräuchte ich dann wieder was zusätzliches.
    Aber was kann ich da mit Kaufdateien machen? Für Schriften gibts ja auch wieder was anderes....

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Anzeige:
  • Laut Hersteller-Seite: "Basic Embird program resizes, splits, edits, displays, prints and converts embroidery designs."


    Also Größe verändern, Stickdatei teilen (zB. für Versatzrahmen), bearbeiten, anzeigen, drucken und konvertieren... Aus meiner praktischen Erfahrung heraus sagen kann ich es allerdings nicht, weil ich die Zusatzmodule Studio und Font Engine habe, und da nicht mehr durchblicke, welche Funktionen genau von woher kommen :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Laut Hersteller-Seite: "Basic Embird program resizes, splits, edits, displays, prints and converts embroidery designs."


    Also Größe verändern, Stickdatei teilen (zB. für Versatzrahmen), bearbeiten, anzeigen, drucken und konvertieren... Aus meiner praktischen Erfahrung heraus sagen kann ich es allerdings nicht, weil ich die Zusatzmodule Studio und Font Engine habe, und da nicht mehr durchblicke, welche Funktionen genau von woher kommen :D


    Das ist so genau richtig.


    Du kannst eben die Dateien in der Größe verändern. Dir die Steps in der Reihenfolge verändern oder einen Step wiederholt sticken. (Mach ich bei Kaufdateien oft beim ersten Step. Dann kann man den Stoff besser plazieren). Oder du kannst auch einen Step löschen. Ist auch manchmal praktisch. Dann kannst du verschiedene Muster zusammenführen. Also z. B. Datei A und Datei B in einem Rahmen zusammenführen und sticken.

  • Wenn du ein Muster mehrfach sticken willst, wie z. B. FSL, dann kannst du mit der intelligenten Farbsortierung die Stickerei so einstellen, dass eine Farbe z. B. bei allen Mustern im Rahmen zuerst gestickt wird. Eine enorme Zeitersparnis, wenn man weniger umfädeln muss.
    Sticken ohne Embird ist für mich nicht mehr denkbar.
    Grüßle
    Heide

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du kannst mit Embird basic - es besteht aus Manager und Editor - auch die Dateien verwalten mit Informationen zu den einzelnen Stickdateien, PDF's drucken, Farblagen ansehen, Stickreihenfolgen ansehen, Sprungstiche und Stops anzeigen lassen, alles davon ausdrucken, Dateien konvertieren, Stick-Gifs erstellen lassen, Dateien zippen, auf Sticks oder Stickkarten übertragen, und noch vieles mehr. Die o.g. Funktionen der anderen Teilnehmer betreffen den Editor. Du kannst im Editor ebenso Dateien teilen für einen Mega-Hoop-Rahmen. Du kannst bei gekauften Stickdateien u.a. Teile herauslöschen, oder einzelne Stiche verändern, Muster kombinieren.


    Wenn Du selber digitalisieren möchtest, brauchst Du zusätzlich Studio und für Schriften FontEngine.


    Embird ist modulartig aufgebaut, man kauft das was man braucht.

  • Hallo,


    danke jetzt hab ich einen Überblick. Hätte noch eine Frage zum Stickdateien erstellen.


    Manche Motive gibt es für den kleinen Rahmen nicht und da würde ich diese gerne selbst erstellen. Ich würde daher die zum Stoff passende Datei erstellen. Darf ich das überhaupt? Ich habe mal wo gelesen das jemand einfach die Vorlagen aus der Google Bildersuche nimmt. Bin auf der Suche nach ganz einfachen Stickereien die es z.Bsp. auch als Velours zum Aufbügeln gibt (nur oft nicht in der passenden Farbe) dürfte ich diese als Vorlage nehmen? Kann mir nicht vorstellen das das rechtens ist oder? Zeichnet ihr alles selber was ihr digitalisiert oder woher nehm er die Vorlagen?????

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!



  • auch als Velours zum Aufbügeln gibt (nur oft nicht in der passenden Farbe) dürfte ich diese als Vorlage nehmen? Kann mir nicht vorstellen das das rechtens ist oder?


    Du darfst sie dann nicht verkaufen/tauschen/weitergeben oder damit bestickte Sachen verkaufen.
    Wenn Du das vorhast, dann kannst Du Dir entsprechende Vorlagen zulegen. Die kann man kaufen und je nachdem dann auch gewerblich benutzen. (Bist Du gewerblich?). Vektorgrafiken gibt es auch schon für kleines Geld und sogar umsonst, dann meist aber auch nur für den privaten Gebrauch.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Du kannst die Stickdateien im Editor auch vergrößern oder verkleinern. Aber bitte nicht mehr wie 10-15 %, sonst kann es zu Problemen/unschönen Stickergebnissen kommen.
    Grafiken kannst Du für den privaten Gebrauch nehmen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du darfst sie dann nicht verkaufen/tauschen/weitergeben oder damit bestickte Sachen verkaufen.
    Wenn Du das vorhast, dann kannst Du Dir entsprechende Vorlagen zulegen. Die kann man kaufen und je nachdem dann auch gewerblich benutzen. (Bist Du gewerblich?). Vektorgrafiken gibt es auch schon für kleines Geld und sogar umsonst, dann meist aber auch nur für den privaten Gebrauch.



    Nein Susanne, alles PRIVAT nur für mich und meinen Zwerg! Darf ich für den Privatgebrauch aus einem Velourmotiv eine Stickdatei erstellen? Verkaufen ist kein Thema!

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • alles PRIVAT


    dann kannst Du Dich ja an dem reichhaltigen Angebot an kostenlosen Grafiken bedienen.


    Ich bin mir nicht ganz sicher, ich digitalisiere ja (noch) nicht, aber ich glaube, Du brauchst dann Vektorgrafiken.
    Vielleicht kann das hier nochmal jemand bestätigen (oder entsprechend aufklären).

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Danke Susanne, wollte das ganze nur rein rechtlich wissen. "Arbeite" momentan mit Stich era und würde gerne mal so eine einfach Grafik probieren.....


    Dürfte ich ein genähtes Stück mit so einer Stickdatei hier herzeigen oder besser nicht?


    Würde eigentlich lieber selbst zeichnen aber kann ich das mit papier und Stift und einscanen oder muss ich das am PC machen? Wie macht ihr das?

    LG Barbara

    vorher süßer knopf

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    was ich persönlich bei Embird am allerwichtigsten finde, ist das Zustzmodul "Iconizer". Damit kannst Du unter Windows schon auf dem Bildschirm die einzelnen Stickmuster als Bildchen sehen.


    Das möchte ich auf keinen Fall mehr missen.


    Grüße, Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich bin mir nicht ganz sicher, ich digitalisiere ja (noch) nicht, aber ich glaube, Du brauchst dann Vektorgrafiken.
    Vielleicht kann das hier nochmal jemand bestätigen (oder entsprechend aufklären).

    Nein, das ist so nicht richtig. Vektorgrafiken braucht man nur zum "automatischen" Digitalisieren. Für das normale Digitalisieren reicht als Vorlage eine ganz normale Jpg- oder BMP-Datei.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vektorgrafiken braucht man nur zum "automatischen" Digitalisieren. Für das normale Digitalisieren reicht als Vorlage eine ganz normale Jpg- oder BMP-Datei.


    Ahah. Danke! Das wußte ich nicht genau.
    (*grummel* hab mir gerade ein Programm zum Erstellen von Vektorgrafiken gekauft *grummel*)


    Naja, schaden wird es nicht.

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne


    Mein Blog

  • Guten Morgen


    ich spiele gerade so ein bißchen in der Testversion vom Embird rum - macht Spaß


    bei stick-tutorials.de- direkten Link darf ich hier setzen - da man dort auch kaufen kann- aber google hilft)


    gibt es auch Kostenlose Anleitungen und Embird wird da echt gut erklärt - wirklich eine tolle Seite -


    :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]