Brother Innovis 750E Spule löst sich nicht

  • Hallo lieber Frauen – fröhliche Weinachten allen!
    Leider brauche ich Hilfe da ich anscheinend zu blond bin.:weinen:


    Habe mir brother innov is 750E gekauft. Nun habe ich gerade den Unterfaden auf die Spule aufgespult. Der Spulvorgang ist ja nun fertig –habe die Spulwelle nach links geschoben (so wie es sich gehört) aber DIE SPULE LÄSST SICH NICHT ENTFERNEN:mad: –die sitzt fest drauf.:mad: Normalerweise hebt man es einfach hoch und das war´s. Oder muss ich hier irgendwo irgendwas drucken?:confused:

    Edited once, last by zwirni ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo kortny, ich kenne die Maschine nicht, habe aber auch eine Brother Maschine. Eigentlich müsstest du die Spule einfach nach oben wegziehen können. Hat sie sich evtl ein bisschen verkantet? Hast du schon richtig fest drangezogen? Bewegt sich wirklich gar nichts?

  • Hi, habe jetzt diesen Beitrag gefunden:
    2. Unterfaden aufspulen
    Einfädeln nach Handbuch und aufspulen lassen. Ich hatte eine Rolle original Brother Unterfaden in weiss, 1.000 m, mitgebracht und diese eingesetzt. Da gab es gleich das 1. Problem. Beim Aufspulen blieb der Faden bei jeder Rollendrehung an der Kerbe, in die der Fadenanfang eingehakt war, hängen. Hinweis an Brother: das ist eine dumme Konstruktion ! Nachdem ich ca. 20 Mal den Faden befreit hatte, ist mir der Kragen geplatzt und ich habe mit einem Kartoffelmesser die Kerbe abgeschnitten. Danach lief das Aufspulen problemlos weiter. Als die Spule langsamer wurde, ein Zeichen dafür, dass sie voll genug ist, habe ich den Faden durchgeschnitten und wollte die Spule runternehmen - Pustekuchen!
    Sie sass so stramm fest, dass sich nichts rührte, auch das Zurückdrücken des Sicherungsstiftes gab sie nicht frei. Bei einem Telefonat mit einer Freundin aus dem Forum gab es Tipps wie: Teller unten festhalten, Spule oben mit einem kräftigen Ruck rausziehen, Messerklinge zwischen Teller und Spule und hochhebeln/drücken, nichts ging ... Sie spult die Unterfadenspulen immer mit ihrer Nähma auf, das geht mit einer Pfaff nicht, weil diese die schmalen Spulen benutzt und die breiteren von Brother nicht eingesetzt werden können.
    Was half, war der Tip: Faden per Hand abwickeln und dann die Spule rausnehmen. Danach habe ich die Spule noch einmal aufgespult und sie ging runter.
    Grund war wahrscheinlich das anfängliche Klemmen/Hängenbleiben des Fadens an der Kerbe, dadurch wurde der Faden so stramm aufgewickelt, dass sich die Spule nicht mehr lösen liess. Ich wollte es erst nicht glauben, aber da hat mich die Realität überzeugt.
    mit derselbe Problem –nach 2 vergeblichen Versuchen habe ich jetzt mit NäMa aufgespult – gucken wir mal was passiert. :D

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du nimmst aber schon die original Brother Spulen, oder?

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Das gleiche Problem hat meine Mutter mit der Brother Galaxie 2000. Sie spult die Spulen auch mit einer anderen Maschine.

    Liebe Grüße Gabi :)8

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das gleiche Problem hat meine Mutter mit der Brother Galaxie 2000. Sie spult die Spulen auch mit einer anderen Maschine.


    Normal ist das ja aber nicht. Und ehrlich gesagt, ist mir dieses Problem auch neu :confused:

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Ich habe die gleiche Maschine und auch keine Probleme beim Abnehmen der Spule.

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja ..... deshalb auch meine Frage, ob es die passenden (am besten Original) Spulen sind. ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Galaxie 2000, 2100, 3000 und 3100 hat jeweils eine andere Spulengröße. Genauso die PE 100 - PE 300. Sie passen nicht auf die Maschinen mit einer CB Spule.


    :D Anne, deswegen hatte ich in Deinem Spulenfred auf die Innendurchmesser der Spule hingewiesen.


    Also wie Frieda schon sagte, es reicht nicht nur nach Brotherspulen zu fragen, sondern die ORIGINAL-SPULE zur jeweiligen Maschine, deswegen beschrifte ich jede Spule, die ins Haus kommt, mit einem Edding (zB. B-PR1000 = Brother PR1000).

    m@rtin
    Erbsus Mechanicus Martinui


    Und täglich frisch: Kluger Leute schlaue Sprüche!


    Das perfekte Alter liegt irgendwo zwischen
    ›junger Ignorant‹ und ›alter Besserwisser‹.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]